Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cayin MT-12 A an SF Amati ?

+A -A
Autor
Beitrag
DerGraaf
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Aug 2005, 18:13
Hallo. Kann man den Cayin MT-12 A an der Sonus Faber Amati betreiben ohne die Lautsprecher dabei zu gefährden ?
Der Cayin hat nur eine Audio-Kennzahl ( AK ) von 18 und eine Leistung von 2x12 Watt RMS ! Die anderen Verstärker in der Preisklasse haben alle eine AK zwischen 37 und 63 ! Die AK von der Amati weiss ich leider nicht, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ?
DerGraaf
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Aug 2005, 21:59
Hat denn keiner einen guten Rat parat ?
Besteht nicht leicht die Gefahr des Clippings wenn ich den Cayin mit seinen 12Watt an die Amati anschließe ?
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Aug 2005, 07:09
Wenn du ihn nicht voll aufdrehst, passiert da auch nichts. Das "Clipping" von Röhrenverstärkern ist auch nicht so "Lautsprechermordend" wie bei Transistoren, das ist eher ein "Verzerren".

Die Amati hat zwar einen Kernschalldruck von 92bd/1w/1m, das sollte eigentlich reichen, jedoch empfiehlt SF dafür mind. 30Watt.
Daran würde ich mich dann auch halten und mir erst Röhren ab 30W, oder besser mehr ansehen, zumal der Bass bei so einem schmächtigen Röhrenverstärker nur noch ein wummerndes Etwas sein dürfte...
DerGraaf
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Aug 2005, 13:09
Hallo Mister Two.
Danke schonmal für deinen Ratschlag.
Was hälst du denn von diesen Beiden Kandidaten ?

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Der A-50T hat 2x35W an 8 Ohm. Die Amati hat 4 Ohm, dann habe ich also 2x70 Watt an der Amati.. habe ich das richtig verstanden ?

In der Beschreibung steht: 2 x 35 Watt @ 8 Ohm (Ultralinear), 2 x 16 Watt @ 8 Ohm (Triode)

Kann mir bitte jemand kurz erklären was das zu bedeuten hat ?

...
alternativ hatte ich mir noch den Uniscon Unico http://www.unisonresearch.com/unico/unico.asp überlegt. Habe schon viel sehr positives hier im Forum darüber gelesen und er soll dank der Hybridtechnik ja auch einen Röhrenklang haben.

Was meint ihr mit welchem Amp ich sicherer vor Clipping wäre und welcher eventuell besser zur Amati passen würde ?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!


[Beitrag von DerGraaf am 30. Aug 2005, 13:44 bearbeitet]
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Aug 2005, 15:14
Der A50T wäre schon passender, zumindest bietet er wenigstens eine Funktion an, auf Trioden-Schaltung umzustellen. Allerdings hat er dann auch wieder "nur" 16W.

Meiner Meinung nach würden den Amati eher ein kräftiger Single-ended (SET) Trioden Verstärker "stehen".
Diese Bauweise in ClassA ist wohl, nach einhelliger Meinung aller "Röhrenfreaks", die best klingende. Genau so sehe ich das auch.
Aber natürlich ist das, wie immer, auch Geschmackssache.

Kandidaten gibts dafür eine ganze Menge, drum zähle ich die auch nicht auf hier.
DerGraaf
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Aug 2005, 15:39

Mister_Two schrieb:

Kandidaten gibts dafür eine ganze Menge, drum zähle ich die auch nicht auf hier.


Schade ... ich kann nämlich leider kein Gutes mit einem maximalen Preis von ewa 1500.- finden welches auch genug Power hat um die Amati zu befeuern


Wie schauts denn mit dem Unico aus... was halter ihr davon ?

Hat vielleicht jemand die Amati schonmal an einem Verstärker in der Preisklasse bis maximal 1500.- gehört und kann etwas Empfehlen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher zu: Cayin MT-34 oder 12, Röhrenvollverstärker
Marton12 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Röhrenverstärker Cayin TA35 Jubilee
guzzi-adler am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  6 Beiträge
Heco Slam 12 A
MoCombo22 am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  11 Beiträge
Kompakt-LS für Vincent/ Cayin-Anlage gesucht !
latinlaines am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  14 Beiträge
Lautsprecher für Cayin A-55T
maniii am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  4 Beiträge
Cayin A 88 T mk II selection an Dali Epicon 6
pattinger am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  4 Beiträge
Cayin MT 34L - Hat jemand Erfahrungen mit diesem Verstärker
awiech am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  9 Beiträge
CD-Player Cayin T16A
Mr.Turntable am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  20 Beiträge
Lautsprecher für Cayin Anlage gesucht
Philanic76 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  2 Beiträge
Suche Standlautsprecher an Cayin Röhrenverstärker in Altbau-Wohnzimmer
David121 am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cayin

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183