komplettes HiFi-Paket für 500€

+A -A
Autor
Beitrag
der_kleine_Mann
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2005, 18:31
Hallo,

wie die Überschrift schon sagt, suche ich ein HiFi-Paket für rund 500€, welches ich per Skartstecker an meinem Fernseher anschliesen kann und folgendes enthalten sollte:

-Dolby 5.1 Lautsprechersystem
-DVD-Player
-passenden Reciver



In der expert Werbezeitschrift haben ich folgendes Yamaha Komplettsystem entdeckt:
Reciver: RX-V 350
DVD-Player: DVD-S 550
5.1 Lautsprechersystem: NSP 100

Was haltet ihr davon?


Kann man in dieser Preisklasse überhaupt ein fernünftiges System erwarten?



MfG,
der kleine Mann


[Beitrag von der_kleine_Mann am 08. Sep 2005, 18:33 bearbeitet]
Nomadhunter
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2005, 19:01

der_kleine_Mann schrieb:
Kann man in dieser Preisklasse überhaupt ein fernünftiges System erwarten?

Je nach dem was du unter vernünftig verstehst, ist bei Filmen hier durchaus etwas möglich, gute Musikwiedergabe gibts aber in der Preisklasse nicht, zumindest nicht, wenn es Surround sein soll.
DarkSubZero
Stammgast
#3 erstellt: 08. Sep 2005, 19:38
1. nein es gibt in der preisklasse nix vernünftiges
2. Das Teufel Concept R + Samsung AV-R 601 + Panasonic DVD S-35 ist das mindeste was als einigermaßen vernünftiges 5.1 system gelten kann. Preis: ca. 750€


[Beitrag von DarkSubZero am 08. Sep 2005, 19:41 bearbeitet]
Nomadhunter
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2005, 20:14

DarkSubZero schrieb:
1. nein es gibt in der preisklasse nix vernünftiges
2. Das Teufel Concept R + Samsung AV-R 601 + Panasonic DVD S-35 ist das mindeste was als einigermaßen vernünftiges 5.1 system gelten kann. Preis: ca. 750€ :D

1. Kann man so pauschal nicht sagen, ab ca. 300€ kann man für Filme schon ein Einstiegs-System aus Concept E Magnum und einen Receiver für ~150€ bekommen, für ca. 450€ gibts dann das Set auch mit Concept M.
2. Für Filme ist das Set durchaus geeignet, zum Musikhören aber genausowenig geeignet wie alle anderen Brüllwürfel.

Im reinen Stereobereich ist für ~500€ sogar schon ein einigermaßen gutes System zum Musikhören zu bekommen, v.a. im Gebrauchtbereich, das dann Brüllwürfel-Sets à la Concept R im Stereobetrieb locker an die Wand spielt.
DarkSubZero
Stammgast
#5 erstellt: 08. Sep 2005, 23:29
1. hast du schon mal das Teufel CRM gehört?
Ich habs zu hause in der ecke stehen. (seit längerer Zeit schon als Staubmagnet im Einsatz.)

2. man hört keine musik auf 5.1 es sei den man ist sehr sehr reich.

3. Ich weiss das das Teufel CR nicht toll ist...
siehe Preis/leistung

MFG
der_kleine_Mann
Neuling
#6 erstellt: 09. Sep 2005, 00:14
könntet ihr mir auch ein gutes Set(reciver, 5.1 system und dvd-player), bis 500€, zusammenstellen?
Ich brauchs nur zum DVD-Schauen und Fernsehen... zum musikhören brauch ichs nur selten


[Beitrag von der_kleine_Mann am 09. Sep 2005, 00:14 bearbeitet]
Nomadhunter
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2005, 02:22
Mit DVD-Player wirds auf alle Fälle ziehmlich knapp. Normalerweise gilt die Faustregel, gut doppelt so viel in die LS zu investieren wie in den AVR, wobei das bei sehr knappen Budgets schon schwierig wird. Für Sub/Sat-Systeme reichen normalerweise auch schon Einstiegsreceiver, schau mal nach Pioneer, Yamaha und Co., im Intenet sind da Modelle ab etwa 150€ zu haben. Der Rest bleibt dann für DVD-Player und LS, wobei du natürlich möglichst viel in die LS investieren solltest. Das Teufel Concept M (300€) oder Canton Movie CD-1 (im Internet auch für ca. 300€ zu haben) bzw. vergleichbare Sets von Canton wären in diesem Preisbereich ganz gute Lösungen, blieben dann noch etwa 50€ für einen DVD-Player, was hier aber die unterste Grenze sein sollte. Schau hier einfach, dass du wenigstens ein Markengerät (Panasonic, Samsung, Philips, ...) bekommst, dann kannst du immerhin schonmal ziehmlich sicher sein, dass du keinen absoluten Mist kaufst, je nach Anspruch kannst du für den DVD-Player auch nochmal 50€ drauflegen. Wichtig ist aber, dass du an den Lautsprechern nicht sparst, denn bei denen wirst du die größten Unterschiede bemerken. Der DVD-Player sollte übrigens über einen digitalen Ausgang verfügen, was heute aber auch schon Standard ist, in diesem Falle wird dann die verlustbehaftete D/A-Wandlung im Receiver vorgenommen, die Qualität der Wandler im DVD-Player ist dann zumindest für den Ton egal.


[Beitrag von Nomadhunter am 09. Sep 2005, 02:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe: Zusammenstellung komplettes Surround-Paket
nar4yan am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Komplettes Setup für ca 500?
peterpaaan am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  29 Beiträge
Suche komplettes System bis max. 500?
Turicon am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  4 Beiträge
Komplettes Hifi System für ca. 1000Euro
DeinSuperfreund am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  11 Beiträge
komplettes System (Verstäker usw.)
meGa* am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  3 Beiträge
Komplettes Stereosystem
pony92 am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  16 Beiträge
Sorglos Paket
becky am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  5 Beiträge
Komplett Paket für 200??
kokayne am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  21 Beiträge
Komplettes System bis 1500 ?
crazykiller111 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  12 Beiträge
Suche komplettes 2.1 System
m!chA am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedrollek
  • Gesamtzahl an Themen1.412.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen