Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umzug-->Neue Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Solar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2005, 21:36
Hi!
Da ich jetzt grade am Umzug bin, will ich mir neue Lautsprecher gönnen.
Ich hatte eigentlich erst an die Teufel Concept G THX 7.1 Anlage gedacht und mir diese auch zugelegt (300,- Euro), da ich gehört hab das soll richtig prickelnd sein und ich mir so nen Verstärker sparen konnte.
LeiderLeider hat sich mittlerweile aber rausgestellt, dass die Musikleistung dieser Teile für mich nicht zufriedenstellend ist. Bisher hatte ich Yamaha Standboxen an einem Yamaha Verstärker. Leider sind diese allerdings etwas angeknackst (sie knacken in der Tat) und auch nicht mehr das gelbe vom Ei.

Daher schick ich das Concept G nun wieder zurück und habe mich entschlossen doch wieder auf ein ordentliches Stereo System umzusteigen, da ich eigentlich 80% der Zeit Musik höre und nur 20% Filme schaue - wozu also Surround.

Nun denn, meinen VErstärker will ich erstmal weiter benutzen (Irgendwann gibts dann mal nen AV-Verstärker aber das hat Zeit)
Es ist ein Yamaha RS-385 RDS mit 2x40 Watt Ausgangsleistung.

Dazu will ich jetzt zwei neue Boxen im Preisbereich von 300,- bis 400,- Euro.

Diese sollen vornehmlich einen vollen, satten Musiksound abgeben aber es auch mal bei Filmen gut Krachen lassen.
Bisher wurde mir von diversen Leuten folgendes als Vorschlag nahegelegt:

Canton LE-109
Warfedhale Diamond 9.5
JBL E-60
Nubox 360

Ich hab sowas von keinen blassen Schimmer, was da die Nase vorn hat. Muss aber auch nix von dieser Liste sein.
Ich will nur nen richtig edlen, vollen, warmen (was auch immer das heißt) Sound haben, der mein Zimmer satt erfüllt.
Meine Musikrichtungen sind sozusagen alles "handgemachte" inklusive Pop. Ich brauche keine Techno, Hip-Hop oder Trance Maschine (Mir wurde erzählt die JBL E60 seien eher für diese Richtung). Dennoch darf der Bass ruhig auch ordentlich zu spüren sein (Mag aber weiche Bässe, keine zu harten - daher auch die Unzufriedenheit mit dem Teufel).
Ich bin übrigens auch nicht audiophil, so isses nich, sonst würde ich nämlich nicht in diesem Preissegment suchen.
Ich bin sicher, dass ich weder mit den Wharfedale noch mit den Canton nen totalen Kalten baue aber trotzdem würde ich für mein Geld gerne das best mögliche rausholen.

Daher bitte ich um eine fachmännische Beratung!
Zum Selbstbau: Ich glaube dafür bin ich einfach ne zu große Pfeife....


Danke schonmal!!

P.S. Die Raumgröße beläuft sich momentan auf schätzungsweise 12-15m² (muss nochmal messen)
Jedoch ist ein großer Durchbruch in einen anderen Raum drin, der nochmal ne ähnliche Größe hat. Ist der Akustik sicher nicht ganz dienlich...
Dennoch will ich mich nicht nur auf diesen Raum abstimmen, da ich da nicht all zu lange wohnen werde und die LS später auch gerne als Frontspeaker für ein Surround System nehmen würde (wenn denn dann irgendwann mal der Rubel rollen sollte... ).
Hab jetzt wirklich sehr gutes zu den Diamond 9.5 gelesen.
Frage mich auch ob mein Verstärker überhaupt gut genug is um die Boxen ordentlich zu bedienen...
Naja, lasst euren Gedanken mal freien Lauf, wär toll, wenn ihr mir was empfehlen könnt!


[Beitrag von Solar am 13. Okt 2005, 22:24 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2005, 22:23
Grüß dich!

Aus meiner Sicht fallen die Canton bei deiner Klangsuche raus (dein Amp übrigens auch). Die spielen nicht sehr voll/warm. Da sind die Wharfis schon eher was. Achte nur darauf, dass sie preislich weit unter Listenpreis verkauft werden. Fairerweise sollte man Boxen der jeweiligen tatsächlichen Preisklasse miteinander vergleichen. Und das solltest du überhaupt mal tun. Blindkauf ist absolut sinnfrei.

Von der Abstimmung könnten auch die Nubert was sein. Aber auch Tannoy und KEF passen in die Beschreibung. Dort wirst du fürs Geld jedoch "nur" Kompakte kriegen.
Solar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2005, 22:28
Hi!

Vielen Dank für die rasche Antowrt!

Ohje, das mit dem Verstärker hatte ich ja schon befürchtet...
Mist. Der war eigentlich budget-technisch erstmal nich eingeplant. Is der Yamaha wirklich so mieß?
Gut, was gebrauchtes darf es natürlich hier gerne sein, wenn es preislich unter, sagen wir mal 100,- Euro bliebe, denn da mir irgendwann ein AV-Receiver ins Haus kommt will ich mich da jetzt für 2-3 Jahre Gebrauch erstmal nich in Unkosten stürzen.
Könntet ihr heir was empfehlen?

Klar kommt blindkauf nich in Frage aber ich will ja schon mal wissen wonach ich den Hifi Berater fragen sollte


Zum Wharfi-Preis: Was isn da "weit unter Listenpreis"? Sehe hier was für um die 370,- Flocken/Paar? Zu teuer?


[Beitrag von Solar am 13. Okt 2005, 22:30 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2005, 06:17
Du hast da was falsch verstanden: Yamaha ist nicht "mieß" sondern entspricht nur nicht unbedingt der Forderung nach warmen, vollen Klang. Yamaha baut schon solide Amps im unteren Preissegment.

Weit unter Listenpreis heißt um 30 Prozent Rabatt.
Solar
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Okt 2005, 08:26
Hm, so oder so - was wäre denn dann als Alternative zu empfehlen beim Verstärker?
Oder gibts die gar nicht für <100,- Euro gebraucht?
Solar
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Okt 2005, 11:24
Achja noch was:

Kann mir jemand von euch einen guten HIFI-Fachmann in Freiburg empfehlen? Da würd ich nämlich gerne mal in ein paar Systeme "reinhören"...
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2005, 11:59
Kaufe doch erstmal das Paar Boxen und entscheide dann, ob ein neuer Verstärker her soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Verstärker aber welche Lautsprecher
derniewasweis am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Concept G
delSys am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha Verstärker
Leenkka am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  25 Beiträge
Hilfe, ich will mir neue Lautsprecher kaufen
TFJS am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich mir holen
Dr.Schmerz am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  7 Beiträge
Umzug, Wohnzimmer verdoppel (40m²). Neue Lautsprecher gesucht
cybel am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  3 Beiträge
neue Anlage - Verstärker, Tuner, Lautsprecher
nun_ja am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  9 Beiträge
Will neue Standboxen in der Preisklasse 300? pro lautsprecher
Maan am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  30 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für neue Anlage
MoeSch am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  4 Beiträge
Empfehlungen für neue Lautsprecher an meinem Yamaha A-S 1000
Meisteraus_NRW am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedWernMich
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.612