Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist das richtig Rack Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
segelsimi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2005, 07:45
Hallo Zusammen,

ich bin nun umgestiegen und habe mir den VIPG2, AMPG2(Monos), MAP1 von Audionet gekauft. Mir fehlt nun noch das richtige Rack und da kann ich einfach nichts finden, was gut aussieht und auch noch toll verarbeitet ist und natürlich auch gut klingt. Meine T+A Kompo. zwei A3000, CD1220, T1200, PreDA3000 hatte ich auf einem selbstgebauten Rack, das auch nicht schlecht ist aber die Audionet Teile passen da einfach nicht richtig rein. Ich brauche je eine Base für die Mono Amps die ich direkt neben die B+W stellen möchte um kurze LSKabel Wege zu haben und ein Rack das drei bis vier Kompo. aufnahmen kann und ggf. noch ausbaufähig ist.

Hilfe hat da einer von Euch eine Idee einen Hersteller oder sowas mit dem er gute Erfahrung gesammelt hat?

Viele Grüße
SIMI
MH
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2005, 15:11
Finite Elemente Pagode master oder Soundations

wenn Geld keine Rolle spielt

Gruß
MH
meikii
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Okt 2005, 16:17
...mein Favorit in der obersten Liga ist das Naim Fraim, in den unteren Preislagen fand ich bisher persönlich creaktiv und lovan (aber dann mit sand befüllt) nicht schlecht. Da ich selbst noch nicht das fraim zusammen gespart habe, hatte ich mir zuerst ein Rack nach Flexi Vorbild zusammengebaut und bin jetzt auf 2 Basen umgestiegen. Damit bleibt man auf jeden Fall unter 100€.

vg meikii
kitesurfer
Gesperrt
#4 erstellt: 21. Okt 2005, 16:46
Hallo,

Also ich habe mir für meine Meridian Anlage ein recht gutes Rack gekauft.
Die Stellfüße des Racks sind mit Schwingungsdäpfunfselementen versehen. Dadurch werden die Schwingugen des Bodens entkoppelt.
Das Flächenelement jeder Regalebene ist auf 4 spezielle Schwingungsdäpfern gelagert, die auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden. Somit ist jede Regalebene für sich entkoppelt, wodurch keine Schwingungen von einem Gerät auf das andere übertragen werden können.
Das Rack ist aus einem Aluminium Profil gebaut und die Verbinder halten Zubeslastungen von bis zu 1,8t pro Verbinder aus. Somit ist auch eine stablier Aufbau des Gestells gewährleistet.

Neben der Entkopellung der Schwingungen sollte ein gutes Rack aber auch noch die folgenden Eigenschaften aufweisen:
1) Verlegen der Elektrokabel in einem getrennten E-Kanal abgeschirmt von den Datenkabeln.
2) ausrechend Steckdosen pro Regalebene, die falls nicht benötigt verschlossen werden können.
3) Verlegen der Datenkabel in einem getrennten Kabelkanal
4) große Auslässe im Kabelkanal für Datenkabel pro Regalebene damit alle Stecker durchpassen
5) die beiden Kanäle sollte die Strom und Datenkabel soweit irgend möglich für den Betrachter unsichtbar verlegen
6) Kabelkanäle sollten von der Rückseite zu öffnen sein, damit das Verlegend der Kabel einfacher ist
7) Alle Steckdosen sollten mit einem Überspannungsschutz versehen sein, der nicht zu einer Beeinträchtigung des Klangs führt ( siehe anderer Thread in diesem Forum)
8) alle Steckdosen im Rack müssen auf eine Leitung zusammengefaßt werden um Potentialunterschiede zu vermeiden
9) Das Rack muß einfach geil ausehen

Ich gebe ja zu, daß dieses Rack nicht gerade billig ist, aber die Vorteile sprechen für sich.
Außerdem werden die Racks nach Kundenwunsch gebaut. Somit kann man eigene Abmaße, Anzahl Ebenen und Steckdosen sowie unterscheidliche Flächenelemente auswählen.

Übrigens ein Bild meines Racks findet ihr hier:
http://www.home-entertainment-world.de/rack/rack_new_2.jpg

Und hier noch einaml alle Details:
http://www.home-ente...ler_rack_ifa_neu.pdf


Bis dann
Kitesurfer
ruhri
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2005, 19:02
Hallo,

ich bin mit der Little-Reference-Reihe von Creaktiv sehr zufrieden.


Grüße

Ruhri
MH
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2005, 19:49
hi kitesurfer,

sehr nett
Kostenpunkt?

Gruß
MH
kitesurfer
Gesperrt
#7 erstellt: 21. Okt 2005, 20:04
Hallo HM,

also das mit dem Preis läßt sich leider nicht so einfach beantworten, da der von vielen Faktoren abhängt, wie z.B.
- Abmaße
- Anzahl der Ebenen
- Gewicht der Geräte (wegen Abstimmung der Dämpfungselemente)
- indirekte Beleuchtung
- Anzahl der Steckdosen
- Steckdosen mit oder ohne Deckel u.s.w.

Es gibt noch keine komplette Preisliste zur Zeit, sonders es sind mehr kundenspezifische Sonderbauten, was das ganze natürlich noch viel exklusiver macht.

Ich habe für mein Rack so wie es da abgebildet ist ca. 1800,-€ bezahlt. Wurde dann allerdings im Gesamtpacket natürlich noch etwas günstiger

Aber falls es Dich näher interessiert einfach mal bei www.home-entertainment-world.de anfragen.

Bis dann
Kitesurfer
bart_simpson
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2005, 20:15
Tach


kitesurfer schrieb:
Die Stellfüße des Racks sind mit Schwingungsdäpfunfselementen versehen. Dadurch werden die Schwingugen des Bodens entkoppelt.
Das Flächenelement jeder Regalebene ist auf 4 spezielle Schwingungsdäpfern gelagert, die auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden. Somit ist jede Regalebene für sich entkoppelt, wodurch keine Schwingungen von einem Gerät auf das andere übertragen werden können.
Das Rack ist aus einem Aluminium Profil gebaut und die Verbinder halten Zubeslastungen von bis zu 1,8t pro Verbinder aus. Somit ist auch eine stablier Aufbau des Gestells gewährleistet.


Wow das ist ja Speziell für Erdbeben entwickelt?

mfg bart


[Beitrag von bart_simpson am 21. Okt 2005, 20:16 bearbeitet]
MH
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2005, 20:18
hi surfkiter,

sehr schön aber preislich leider nicht meine Liga.

Gruß
MH
speedhinrich
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2005, 20:20

ruhri schrieb:
Hallo,

ich bin mit der Little-Reference-Reihe von Creaktiv sehr zufrieden.


Grüße

Ruhri

Hallo,
ich auch:prost. Und für breitere Geräte (wie den ASR Emitter 2) gibt´s das Midi Reference. Sollte auch für Audionet passen


[Beitrag von speedhinrich am 21. Okt 2005, 20:31 bearbeitet]
kitesurfer
Gesperrt
#11 erstellt: 21. Okt 2005, 20:25

bart_simpson schrieb:

Wow das ist ja Speziell für Erdbeben entwickelt?

mfg bart :prost


Hallo Bart,
das Rack ist aus dem MayTec Aluminium Profilsystem gebaut. Das ist so etwas wie ein Baukastensystem für den Maschinenbau: www.maytec.de
Deren Profile und Verbinder sind dann halt so stark ausgelegt.
Aber für ein Maschinenbau Aluprofilsystemschaut das doch echt edel aus oder ?

Kitesurfer
kitesurfer
Gesperrt
#12 erstellt: 21. Okt 2005, 20:30

MH schrieb:
hi surfkiter,

sehr schön aber preislich leider nicht meine Liga.

Gruß
MH


Wie gerade geschrieben, Du kannst das System ja etwas abspecken:
- weniger Ebenen
- etwas kleiner
- weniger Steckdosen und ohne Deckel
- keine indirekte Beleuchtung

dann solltest Du so ein Rack sicher um die 1.000,-€ bekommen.

Und dann gäbe es ja auch noch die Möglichkeit so ein Rack aus den MayTec Profilen selbst zu bauen
Da war ein ganzes Stück billiger, aber ich habe die Zeit einfach nicht dafür

Kitesurfer
segelsimi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Okt 2005, 09:05
hy kitesurfer

kannst du mir da mal ein ansprechpartner oder so geben, wo ich mir ein angebot für meine anlage machen kann. das rack sieht geil aus, wenn es auch noch gut klingt dann hab ich schon das richtig für mich.
mit dem preis ist das so eine sache, aber da man sich ja auch nicht jeden tag so eins zulegt bin ich der meinung das man an dem ende auch nicht sparen sollte macht man bei den kabeln boxen etc. ja auch nicht, wenn man das ganze eine wenig ernsthaft betreiben möchte. dann muss man halt ein wenig warte bis wieder sonderzuwendung von der firma kommen, oder sparen sparen sparen. ich würde auf jeden fall lieber warten als mir was in die bude zu stellen an dem ich keine freude hab, da ich auch jeder euro zu viel ausgegeben.

viele grüsse
simi
kitesurfer
Gesperrt
#14 erstellt: 22. Okt 2005, 15:10
Hallo Segelsimi,

das sehe ich ganz genau so. Wenn das Rack edel und modular ist kauft man sich so etwas nur einmal und dann lieber etwas richtiges.
Ruf doch einfach mal bei home-entertainment-world.de an und frage nach Herrn Harald Ley.
Seine direkte Durchwahl ist 08131/3336-131.
Fals er bestzte sein sollte (was öfter passiert) dann sprich mit Herrn Reil 08131/3336-138 oder Frau Winkler 08131/3336-134.

Bis dann
Kitesurfer
MH
Inventar
#15 erstellt: 23. Okt 2005, 12:27
sollte ich mal im Lotto gewinnen wäre kitesurfers Rack momentan meine erste Wahl

Setze ich mal auf meine Weihnachtswunschliste

Gruß
MH
bart_simpson
Inventar
#16 erstellt: 23. Okt 2005, 13:50
Tach


MH schrieb:
sollte ich mal im Lotto gewinnen wäre kitesurfers Rack momentan meine erste Wahl

Setze ich mal auf meine Weihnachtswunschliste

Gruß
MH


Würde ich mir noch mal überlegen
Die Chancen im Lotto stehen 1: 13983816 für 6 aus 49
Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit höher von einem Blitz getroffen zu werden also falls das mit dem Lotto was wird Solltest du zuhause bleiben




mfg bart
sound67-again
Gesperrt
#17 erstellt: 23. Okt 2005, 13:58
Racks von E&T D600, "ähnlich" Finite Elemente Spider.
z.B. mit 3 Ebenen



Preis ca. 150,- inkl.Lieferung (Spider im Vergleich ca. 400,-)

Von den konventionelleren, bezahlbaren Racks würde ich auch Lovan Classic empfehlen. Die High End-Racks fallen wieder eher in Richtung Voodoo btw. Designerschrott.

Gruß, Thomas
bart_simpson
Inventar
#18 erstellt: 23. Okt 2005, 14:17
Tach
@sound67-again

Sehr schönes Rack für einen guten Preis
Hat allerdings keine Schwingungsdämpfer was machste bei einem Erdbeben?
und keine Leitung für Kabel sowie Steckerleisten fehlen auch


Ne Spaß beiseite optisch finde ich das teil richtig gut vor allem für den Preis da verlangt so mach anderer Hersteller Unsummen in Relation zum Material
Wobei die Teuren auch meist ein Hingucker sind

mfg bart
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rack
MusikGurke am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  37 Beiträge
Hifi-Rack
Alechs am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  8 Beiträge
Hilfe ;)
Sky87 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Hilfe Anlagekauf, was ist sein Geld Wert?
Chillritter am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  16 Beiträge
Suche energiesparenden 1U Verstärker fürs Rack
bernroth am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  3 Beiträge
Brauche ein bischen hilfe
A-Plus am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  4 Beiträge
Welches Hifi Rack?
Macnum am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  4 Beiträge
Hilfe bei Kompaktanlage!
dany7 am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  25 Beiträge
Internetradio für's Hifi-Rack
katzenjoghurt am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechern
Funky.Faby am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.808