Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


rack

+A -A
Autor
Beitrag
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Apr 2005, 15:05
ich möchte keine voodoo-rackklang diskussion. würde mir nur ganz gerne statt dem ikea regal welches ich im moment habe ein rack kaufen oder bauen.

ich habe 90 cm höhe, ca 60 breite, und 50 tiefe platz für so ein rack zur verfügung. gerne was mit glasplatten.

was kostet der spaß? wie dick müssen die glasplatten für nen 15 kilo amp sein? könnte irgendwann noch ein cd player und ein schallplattenspieler dazukommen... reicht normales glas? was würden 3 platten beim glaser kosten?

reicht es, wenn man links und rechts eine aufhängung für das glas hat, oder muss man einen kompletten ramen um das glas packen? damit es nicht bricht?

was muss man im laden für ein fertiges rack zahlen? bei ikea und co fangen die dinger bei 100 euro an, aber ich find erst die 1000 euro teile hübsch. von der größe passt nix.
LG-15
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2005, 14:29
Hallo,

ich lese schon seit längerem hier im Forum, habe mich aber Gestern erst angemeldet.

Ich suche bestimmt schon seit über einem Jahr ein ordentliches Rack, aber entweder sind sie mies verarbeitet, oder preislich völlig daneben (den Klangaspekt lassen wir jetzt wirklich mal außen vor ).

Sehr schöne Rack´s bauen Creaktiv und die Jungs Naim.

Na auf jeden Fall wird´s jetzt selbst gebaut.

Aufbau mit 6 Ebenen, Platten aus 40 mm Multiplex Buche furniert, Distanzstücke und Kegel aus 30 mm Edelstahl

Materialkosten ca. 300 €

Hört sich jetzt viel an, aber ich denke Du wirst für die 3 Glasscheiben schon ca. 160 € zahlen (12 mm ESG Kanten poliert). Dann fehlt noch das Gestell!

Sieh Dir doch mal die Creaktiv Rack´s an.

Freundliche Grüße

Lars


[Beitrag von LG-15 am 15. Apr 2005, 14:32 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2005, 18:03
Hallo,


Sieh Dir doch mal die Creaktiv Rack´s an.

kann ich nur zustimmen.
Ich hab selbst ein kleines creaktiv und bin rundum zufrieden.
Steht und ist echt stabil.
Dazu wars auch noch recht günstig.
Nur "klingen" tuts nich

Modelle und Preise unter http://www.creaktiv-hifi.de/

mfg
Martin
bvolmert
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2005, 18:10

HinzKunz schrieb:

Modelle und Preise unter http://www.creaktiv-hifi.de/

mfg
Martin


Wo findest du denn Preise?
Ich interessiere mich schon länger für ein Audio 2-4, und wüßte gerne, was das kostet.
HinzKunz
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2005, 18:25

Wo findest du denn Preise?

Auf der startseite links unten auf "Preislisten" klicken.

mfg
Martin
Towny
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2005, 18:28
@bvolmert

das Audio 2-4 kostet laut Preisliste von Creaktiv 900,-€

was mich betrifft, so werde ich mir dieses Jahr ein Rack zusammenlegen aus Gehwegplatten (grau)...weil

relativ günstig (werden selber gegossen)
schrauben nicht nötig (wegen hohem Gewicht )
passt farblich zu den wunderschönen NAD's
LG-15
Stammgast
#7 erstellt: 15. Apr 2005, 18:34
Hallo,

@HinzKunz

Ist der Kassettenspieler oben auf dem Rack noch in Betrieb?
Sieht aus wie mein erster von 1975!

MfG

Lars
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Apr 2005, 18:35
mmm.... habe mal so ein hübsches rack aus ein paar glasplatten gesehen. waren auf ein alu gestell abgestützt. hinten, an der wand seite, waren blaue leds an der scheibe. sorgte dafür, dass das ganze glas im dunkeln leuchtete. waren einige regale bei einem möbelhaus um die ecke ausgestellt. sah cool aus, leider waren die hübschen regale weit über 1000 euro. und schlampig verarbeitet.

ein paar leds krieg ich zur not auch noch selten an die glasplatten. habe bei ikea und co auch für etwa 100 euro glas hifi schränke gefunden, die aber ziemlich bescheiden aussahen.

die verkäufer minten allerdings, ne 12 mm scheibe würde reichen um meinem 15 kg amp zu tragen

stimmt das?

die creaktiv raks sind von der optik her nicht ganz was ich suchte. ich brauche irgendwas mit glaus, was ich zum leuchten bringen kann.

ich weiß, case modding bei einem hifi rack ist ein armutszeugnis. aber trotzdem cool...
bvolmert
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2005, 18:36
Aua, bin ich blöd. Bin nicht auf die Idee gekommen, zu scrollen

900€ +15% für Lackierung in schwarz macht 1035€ .Ups!
Naja, sowas hatte ich mir fast gedacht. Vielleicht bekomme ich ja bei ebay so eins um 300€.
LG-15
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2005, 18:47
Hi,

12 mm reichen völlig aus um Deinen Amp zu tragen.

Ganzglas-Innentüren sind nur 8 mm stark.

MfG

Lars
HinzKunz
Inventar
#11 erstellt: 15. Apr 2005, 18:51

Ist der Kassettenspieler oben auf dem Rack noch in Betrieb?
Sieht aus wie mein erster von 1975!

Wenn ich mal meine 2,5 Kasetten höre, dann ist der schon in betrieb (kommt aber extrem selten vor).
70er kommt auch gut hin.
Den hab ich bei meiner Oma aufm Speicher gefunden und nachdem mein Kasettenlaufwerk die letzte Reise angetreten hatte, wurde der Eingesetzt.


die verkäufer minten allerdings, ne 12 mm scheibe würde reichen um meinem 15 kg amp zu tragen


nimm ein 20Kg-Gewicht einer Kartoffelwaage mit und sag denen, dass sie es dir vorführen sollen

mfg
Martin
LG-15
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2005, 19:03
nimm ein 20Kg-Gewicht einer Kartoffelwaage mit und sag denen, dass sie es dir vorführen sollen


Aber bitte nicht aus 4m Entfernung!
Towny
Inventar
#13 erstellt: 15. Apr 2005, 19:08
ich würde das nicht mal aus 4cm Entfernung versuchen wollen
LG-15
Stammgast
#14 erstellt: 15. Apr 2005, 19:14
Man glaubt nicht, wie stabil Glas ist. Aus 4 cm passiert noch nix! Aber je dicker die Glasscheiben sind, um so mehr Gewicht bekommt natürlich auch das Rack!

Denn, fest stehen soll es ja schon!

Da war doch was.....
ruhri
Stammgast
#15 erstellt: 15. Apr 2005, 19:33
Hallo MusikGurke,

Schroers & Schroers haben schöne Glasracks.

Grüße

Ruhri
countermatti
Neuling
#16 erstellt: 15. Apr 2005, 22:46
Bei beschränkten Platzverhältnissen: selberbauen!!!
habe mir für alle Teile in meiner bescheidenen Hütte die passenden "Regale" gebaut. einfach massive Steine und Holzplatten dazu. Hört sich jetzt an wie aus dem 16. Jhd, aber die Steine sind schneeweis und das Holz wurde vom Meister persönlich mit Kirschholz/Mahagonie-Lack behandelt! und natürlich alles unsichtbar gummiert.
war auch der Ausweg aus dem beschränkten Angebot von Hifi-Racks zu akzeptablen Preisen! Wenn du da dann allerdings Glas mit drin haben willst... das könnte wirklich kompliziert und teuer werden...
geh einfach zu einem Glaser fragen und sag ihm, was du bauen willst.. die sind vom Fach und eigentlich auch immer kreativ!

cu

countermatti
Towny
Inventar
#17 erstellt: 16. Apr 2005, 08:11
im Biete-Forum verkauft grade einer (nicht ich ) ein Rack mit 4 Glasebenen für 130€...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Apr 2005, 09:06
danke für die ganzen antworten.
ich glaube, ich werde wirklich mal nen glaser aufsuchen. kann ja nicht so schwer sein, nen holzramen zu bauen, der das ganze trägt.

diese schroers sachen habe ich auch schon mal gesehen. und sogar hübsch gefunden. die preisschilder schreckten allerdings ebenso ab, wie die ausmaße der möbel...
LG-15
Stammgast
#19 erstellt: 16. Apr 2005, 10:24
Mahlzeit,

der Glaser kann Dir auch Bohrungen in die Scheiben machen und Du verbindest sie mit Gewindestangen, U-Scheiben, Muttern und Silikonringen dazwischen. Über die Gewindestangen kannst Du ja auch Alu-Rohre stecken.
Der Aufbau ist einfacher, Du hast deine Geräte gut belüftet und das Endergebniss ist glaube ich befriedigender .
Ohne die nötigen Maschinen ist das mit dem Holz so ne Sache.

Schreib mal wenn es fertig ist

Lars
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 16. Apr 2005, 13:29
die geräte für holzbearbeitung lassen sich bestimmt irgendwie auftreiben außerdem kann man sich bei obi ja was zurechtsägen lassen. für metallbearbeitung habe ich schon weniger zuhause... wo kriegt man denn diese gewindestangen her?? deine idee hat irgendwie was...
LG-15
Stammgast
#21 erstellt: 16. Apr 2005, 13:49
Mahlzeit,


... wo kriegt man denn diese gewindestangen her??


Die bekommst Du auch in jedem Baumarkt und kosten auch nicht die Welt. Aus optischen gründen würde ich mir aber überlegen, ob Du sie dann nicht mit Alu-Rohren abdeckst.
Die giebt´s auch bei OBI und die Längen schneidet Dir auch der Schreiner um die Ecke zu.

Mal am Rande: Bei mir läuft gerade das "schwarze Album" von Metallica als DVD Audio. Ist letzte Woche aus Miami angekommen.

Mittagsruhe gibt´s doch nicht mehr, oder???

MfG

Lars
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 16. Apr 2005, 13:53
bis 120 db nennt man das doch ruhe...

tja, ab zu obi
LG-15
Stammgast
#23 erstellt: 16. Apr 2005, 14:01
OK, dann mach ich jetzt mal lieber leiser.

Sonst fragt sich meine Frau noch, wenn sie vom einkaufen komm, ob ich mir neuerdings die Haare tupiere.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 16. Apr 2005, 14:04
solange sie beim musikhöhren nicht ausgerissen werden, alles ok...
LG-15
Stammgast
#25 erstellt: 16. Apr 2005, 16:27
Na, schon Gewindestangen besorgt?

Warum muss es eigendlich unbedingt Glas sein?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 16. Apr 2005, 17:35
leds dahinter, alles leuchtet, amp sieht teurer aus. case modding für arme

hab sowas ähnliches mal gesehen... in den richtigen räumen sieht das wirklich hübscha aus...

ne, werd wohl frühestens montag mal schauen... aber ich frag auch nochmal nach, was glasplatten so kosten....
Hans_E.
Stammgast
#27 erstellt: 16. Apr 2005, 17:42
Hallo MusikGurke,

hast Du eventuell einen Aquarienbauer in Deiner Nähe? Da gibt es üblicherwiese die Glasscheiben günstiger als beim Glaser...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 16. Apr 2005, 17:47
hier wimmelst es ja von guten ideen...

hätte ich auch selber drauf kommen können. ich glaub in der nähe vom bahnhof ist sojemand...

danke für den tipp...
LG-15
Stammgast
#29 erstellt: 08. Mai 2005, 16:04
Mahlzeit,

wie sieht´s denn aus mit Deinem Rack, schon voran gekommen?

Meins ist endlich fertig!

Jetzt muss nur noch der Platz für die Endstufe (Endstufen) gefüllt werden!

Freundliche Grüße

Lars
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 08. Mai 2005, 16:06
von dem matriarchat ist eine bitte genemigt worden das zimmer umzubauen...

in der hoffnung mehr platz für die "glasvitrine" zu bekommen warte ich gespannt auf die weitere entwickelung....
LG-15
Stammgast
#31 erstellt: 08. Mai 2005, 16:18
Habe ich hinter mir!
Zuerst hieß es: " Sag mal, der Schrank sieht aus, als wäre er nur für die Anlage gebaut und alles andere kann sich unterordnen! ..... bla, bla und das Rack, ich weiß nicht."
Jetzt steht alles, bis auf den beleuchteten Aufsatz (muss ich nächste Woche noch furnieren), die Glasvitriene kommt in die Küche (ist auch viel näher an der Spülmaschine ) und alles ist gut.

Ehrlich gesagt: Der Schrank und das Rack sind nur für die Anlage gebaut!!!!!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 08. Mai 2005, 16:20
eine hübsch leuchtende elektronik präsentation mit viel glas...

ja mir juckt es in den fingern, aber es kann noch dauern
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 19. Mai 2005, 12:41
die bestandteile für das rack liegen jetzt endlich hier rum... wird wohl ein langes wochenende

(ok, die glasscheiben und lampen fehlen noch)
LG-15
Stammgast
#34 erstellt: 20. Mai 2005, 08:04
Moin,

hast Du Dich denn jetzt für die Variante mit den Gewindestangen entschieden?


[Beitrag von LG-15 am 20. Mai 2005, 08:05 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 20. Mai 2005, 10:28
jep. die seitenwände aus holz, alustangen dazwischen um das glas zu tragen...
Ungaro
Inventar
#36 erstellt: 20. Mai 2005, 10:34
Hallo Musikgurke!

Vor kurzem haben wir im Forum eine neue Abteilung eingerichtet, DIY--->Racks!
Ich bin schon sehr gespannt auf dem Ergebnis und wir wollen dann auch noch die Bilder sehen!

Viel Erfolg wünscht:
Anton
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 20. Mai 2005, 11:34
könntest den thread ja dahin schieben...

bilder kommen. irgendwann ich glaub, ich fang in einigen minuten mal an, auf dem holz ein paar striche zu malen, um später an diesen stellen zu bohren....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo Glas fürs Rack kaufen?
ratte am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  8 Beiträge
Fragen zum Hifi-Rack und zur Netzleiste
trick17 am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Audio Magic Rack
Volkmar am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  3 Beiträge
Suche Rack
Cha am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  3 Beiträge
Welches Hifi Rack?
Macnum am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  4 Beiträge
Neues Rack, aber ich finde keins!
Zitz am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  3 Beiträge
Hillfe! Kaufberatung für kabellose Regallautsprecher an DJ Turntable Rack gesucht!
Funki2206 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  2 Beiträge
Suche energiesparenden 1U Verstärker fürs Rack
bernroth am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  3 Beiträge
Was für ein CD-Player? Worauf achten?
The_Real_Dude am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Amp + CD-Player + Schallplattenspieler + Boxen ~1000?
Andreas4711 am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKent5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.754