Erfahrung Yamaha PianoCraft E400

+A -A
Autor
Beitrag
meisterhoerer
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2005, 19:36
Hallo zusammen,

ich liebäugel mit der o.a. Anlage. Im Laden hörte sich das ganze sehr gut an. Aber ich bin mir noch nicht sicher. Daher einige Fragen: Welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser Anlage ? Wie ist der Radioempfang mit digitaler Antenne ?
Nicht zuletzt interessiert der Preis. Im Red Rac Laden wollen Sie 499 Euro haben, günstig ?

Danke für zahlreiche Antworten.
Gruß
meisterhoerer
Panikus
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Okt 2005, 20:57
Hi,

Ich habe selbst als Zweitanlage die kleine Piano Craft , die nunmehr seit einigen Monaten schon super spielt und eine Menge Spass macht.

Ich kann Dir zu dieser Anlage ausdrücklich raten vor allem dann wenn Du Sie für 399 € bekommst, das ist absolut realistisch wenn DU die Version mit CD Player wählst. Das Tapedeck sowie den ebenfalls erhältlichen DVD Player würde ich dagegen weniger empfehlen da im Verhältnis zur übrigen Anlage zu teuer.

Die Lautspürecher sind übrigens auch sehr gut für diese Abmessungen und beschallen sogar mein 45 qm Wohnzimmer mehr als ausreichend. Die Boxen haben einen super Klang obwohl es viele Pianocraft Besitzer inzwischen vorgezogen haben die Lautsprecher gegen höherwertige auszutauschen, da kann man aber geteilter Meinung sein. Im übrigen ist die Anlage sehr gut ausgestattet und verfügt über Digitaleingänge und sogar über einen Subwooferausgang, falls es denn notwendig sein sollte.

Empfehlen kann ich Lautsprecherständer für die kleinen Boxen, bringt Klanglich eine ganze Menge obwohl es eigentlich Regalboxen sind, jedoch auch hinsichtlich des Designs fürs Regal fast zu schade.

ich habe die Anlge selbst gegen andere Anlagen getestet, Onkyo, Denon, Harman Kardon, mal abgesehen davon dass bis auf Onkyo die anderen Anlagen deutlich teurer waren , konnte ich klanglich keine großen Unterschiede feststellen ( vorausgesetzt man benutzt die gleichen Lautsprecher )

Fazit :

Eine gute Wahl ! Preis CD Version inkl Boxen nicht mehr als 399€ ( in Frankfurt bekommst Du sie dafür bei einem "Profi" Händler ) DVd Player finger weg, Tape Deck lohnt sich nicht.

Wenns unbedingt sein muss andere Boxen, Stück ab ca. 600€ , darunter bringt es nichts.

Viele Gruesse
Panikus
der_neugierige
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Okt 2005, 14:32
Hallo zusammen,

der Erfahrungsbericht war schon ganz nett.Trotzdem eine Frage: Wollte meiner Mutter die 300ér Piano Craft kaufen.
Weiß jemand wie sich die im Verhältnis zur 400ér macht.
Könnte die "kleinere" für ca. 320.- im Fachhandel erwerben.Lohnt der Aufpreis zur "gößeren". Und wo sind die Unterschiede? Ich glaube nur in den Lautsprechern,oder? (Was natürlich nicht ganz unwichtig wäre!!!)

Vielen Dank schonmal für die Antwort,

Sven.
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2005, 14:37

Panikus schrieb:
399€ ( in Frankfurt bekommst Du sie dafür bei einem "Profi" Händler )


Hallo,

darf ihch frage, welcher Händler das ist? Gerne auch per PM.

Danke & Gruß
dave4004
Stammgast
#5 erstellt: 27. Okt 2005, 20:23
Hallo,

ich habe gerade die E400 für einen Bekannten gekauft und war echt überrascht, wie gut die Anlage klingen kann. Für normale Ansprüche absolut ausreichend, ein super Bedienkomfort und makelloses Design. Wirklich eine schöne Anlage.

Die 400´er besteht zwei Geräten und hat die größeren Lautsprecher.

Beide (300 und 400) sind Auslaufmodelle, daher läßt sich sicher was am Preis schrauben.


ich habe die Anlge selbst gegen andere Anlagen getestet, Onkyo, Denon, Harman Kardon, mal abgesehen davon dass bis auf Onkyo die anderen Anlagen deutlich teurer waren , konnte ich klanglich keine großen Unterschiede feststellen ( vorausgesetzt man benutzt die gleichen Lautsprecher )


Wie hast du denn gehört. Bei niedriger Lautstärke wirst du vielleicht keinen großen Unterschied hören. Wenn es jedoch wirklich auf hohe Pegel und Dynamikreserven ankommt, dann kommst du an "großen" Geräten nicht vorbei.
Sonst hätten wir ja alle unser ganzes Geld umsonst ausgegeben.

Gruß

David
Panikus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Okt 2005, 20:38
Hi David, Den test habe ich im Hifi Studio gemacht und zu hause gegen gleichwertige Anlagen der besagten Hersteller, also auch eben diese Midi Anlagen. Ich bin ( subjektiv ) von der Yamaha 400 in jeder beziehung überzeugt !

Ich habe die Anlage bei den Hifi Profis in FFM gekauft ( Herr Becker sollte Dir weiter helfen )

Die sind auch im Internet, jedoch kein Online Händler sondern wirklich gute Hifi Studios in mehreren Städten. vieleicht ja auch in Deiner Nähe.

Die berühmten Kollegen in Mannheim verkaufen die Anlage auch, jedoch ist es mit dem Service nicht weit her....

ich habe dort auch schon einiges gekauft, jedoch auch schon diverse Probleme in Sachen Austausch gehabt.

Da sind die "Profis" eindeutig besser.

Liegt aber vieleicht auch an den jeweils handelnden Personen....


Also kurz um, wenn Du nicht gerade im High Endbereich zu Hause bist dann ist die Piano Craft 400 eine ordentliche Anlage die wertig ist und einen guten Klang hat. Sie ist auf jeden Fall besser als die 300er ( Lautsprecher sind besser und die technik ist auch etwas verändert - zudem ein wenig mehr Leistung ) . Der Preisunterschied ist zu vernachlässigen da wie gest die Anlage für 399 oder noch günstiger über den Ladentisch geht.

Die 300er würde ich nicht mehr kaufen es sei denn, es gibt sie für 250 € !





Viele Gruesse
Darius
dave4004
Stammgast
#7 erstellt: 28. Okt 2005, 22:25
Danke für die Kaufberatung an mich.
meisterhoerer
Neuling
#8 erstellt: 29. Okt 2005, 20:14
Hallo an alle,
herzlichen Dank für die sehr guten Beiträge. Jetzt werde ich mal sehen, ob ich die Anlage bei meinem Händler zu den genannten 399 Euro bekomme. Wird schwierig, schließlich muß der Händler um 100 Euro heruntergehen.

Ein schönes Forum, dank an die Macher.

Hier noch ein Forum für mein anderes Hobby:

www.bugnet.de

Gruß
meisterhoerer
Panikus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Okt 2005, 20:33
Hi, Viel Erfolg für Deinen Kauf, die 399€ sollten kein Problem sein, denn ich habe die Anlage zu diesem Preis bereits vor 1,2 Jahren in Frankfurt gekauft !

Es gibt mit Sicherheit einige Händler die den Preis mitgehen, der EK liegt deutlich niedriger !!

Viele Gruesse
Darius
popolli
Neuling
#10 erstellt: 03. Nov 2005, 00:12
Hallo, ich habe Freitag die E600 mit DVD für 399 in Gold bei Mediamarkt in Hildesheim gekauft. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass der DVD-Player laut sein soll. Ich kann dem nur widersprechen. Mag sein, dass da etwas geändert wurde, aber meiner macht keinen Krach. Ansonsten kann ich nur sagen: Für so ein kleines Ding, mächtig Sound. Nur bei hohen Lautstärken im Bassbereich überfordert. Aber da wird mir demnächst ein subwoofer Abhilfe schaffen. Gibt es eine Möglichkeit, die Lautsprecher im Bassbereich zu entlasten??? Dafür soll dann der sub zuständig sein.
Panikus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Nov 2005, 00:35
Gratuliere zu Deinem günstigen Kauf !

Anscheinend hat sich was beim DVD-Player geändert !?

Du kannst einen Sub anschließen - extra Sub Chinch ausgang ist ja vorhanden, aber soweit ich die Sache gibt es keine Möglichkeit die hauptlautsprecher zu entlasten es sei denn Du wechselst auf ein aktives SAT/SUB system ( wie z.B Bose ). Aber dann macht die ganze Anlage keinen Sinn mehr
ich hatte eine Bose MK 5 III mal drann hängen ( passiv ) , habe sie dann aber doch verkauft da mir die original Lautsprecher klanglich besser gefallen haben.

Panikus
popolli
Neuling
#12 erstellt: 03. Nov 2005, 00:44
Naja, muss mal sehen, was es da für Möglichkeiten gibt. Vielleicht kann man Frequenzweichen vorschalten??? Naja, grundsätzlich bin ja ach zufrieden damit. Aber ich glaube das weicht hier vom Thema ab :-) Schönen Abend noch...
kaybee
Neuling
#13 erstellt: 11. Nov 2005, 18:13
Hallo,

ich plage mich zur Zeit auch damit mir die E-400 anzuschaffen. Der Händler gestern hat mich allerdings wieder ein wenig verunsichert und meinte, die E-600 wäre schon das Optimale.

Ist der einzige Unterschied der dvd-Player?
Kann die E-400 Anlage auch MP3 CD's abspielen?

Kann die E-600 für 362 € und die E-400 für 368 € bekommen.

DVD-Player brauche ich nicht, da ich dvd-recorder und Notebook mit dvd und S-Video-Kabel habe.
Panikus
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Nov 2005, 18:32
Die e 400 spiel keine mp3 ab da nur ein CD Lasereinheit und keine DVD Laser Einheit.
Die Klangeigenschaften des DVD player kenne ich nicht, jedoch sind in der Regel die reinen CD Player klanglich etwas besser. Ob das nun bei der Anlage ins Gewicht fällt kann ich nicht beurteilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft E400 oder E600?
roman80 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Pianocraft E400
GinTonic4414 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  39 Beiträge
Philips MCM530 vs. Yamaha PianoCraft CRX E400
mani4106469 am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  3 Beiträge
Pianocraft E400 mit Yamaha SW-315 sinnvoll?
Krix am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft
Kazhal am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  15 Beiträge
Subwoover zu Yamaha PianoCraft
rob_kn am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  8 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft
mani4106469 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
PianoCraft E300 oder E400
LilAnGl am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  13 Beiträge
Fragen zu Pianocraft E400
rudirothaus am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  6 Beiträge
Pianocraft e600
PalmerX am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedElac86
  • Gesamtzahl an Themen1.382.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.369

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen