Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter CD-Player mit Lautstärkeregelung

+A -A
Autor
Beitrag
Schili
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Okt 2005, 06:11
Hallo Zusammen.
Eigentlich bin ich mir meinem CD-Player in jeder Hinsicht zufrieden(Shanling CD S 100).
Da mein Vollverstärker - der nicht zur Disposition steht - nur die Form der manuellen Lautstärkeregelung hat-sprich: keine FB vorgesehen- nervt es mich ein wenig, dass ich selbst für die kleinste Lautstärkeregelung beim Musikhören zum Amp traben muß...

Nun denke ich ernsthaft über einen CD-Player mit Lautstärkeregelung nach..

Folgende Voraussetzungen: Neupreis bis allerhöchstens 1.000,- Euro, Metall-Front(am liebsten Voll-Metall wie mein Shanling), optischer und koax-Ausgang, HDCD wäre nicht schlecht,muß aber nicht,gutes ,leises Laufwerk, auf eine Marke bin ich nicht fixiert(wobei: chinesisch,europäisch wäre nicht verkehrt... )...soll halt in erster Linie gut klingen..fernbedienbar..

Wie Eingangs erwähnt: Eigentlich ist der Shanling ein tiptop Gerät, der bis auf die Fernbedienbarkeit hinsichtlich Lautstärkeregelung alle positiven Eigenschaften eines CD-Player meiner Vorstellung erfüllt...



Wer hat Tipps & Anregungen ?

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 28. Okt 2005, 06:13 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2005, 06:25
Hi!

Diese von Dir gewünschte Funktion ist Deiner Fitness nicht zuträglich.

Duck und wech...

Andre
Schili
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Okt 2005, 06:47
Ja, ja - das gute Eheleben hat mir die letzten drei Jahren "schwer" zugesetzt... ..das hoffe ich bis zum Sommer wieder korrigiert zu haben...

Zurück zum Thread...

MH
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2005, 20:47
wie sieht es mit einem älteren Wadia aus. Gutes laufwerk, massive Front und Lautstärkeregelung sind da selbstverstänlich.

2-3000 Euro werden aber wohl noch fällig

Gruß
MH
Schili
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Okt 2005, 21:01
Ne - bestimmt nen toller Player..sprengt aber bei weitem mein anvisiertes Budget..
Trotzdem Danke.

Gruß, Schili
MH
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2005, 21:04
TEAC VRDS 25. Sehr massiv und mit an der FB regelbarer Lautstärke
todie77
Stammgast
#7 erstellt: 29. Okt 2005, 11:30
Hi Schili

Die größten Yamaha Modelle mitte der 90 er verfügen ebenfalls über einen variablen CD Ausgang, der mit der Fernbedienung geregelt werden kann.

Beispiel: CDX 1060, leider schwer zu bekommen...

Die Geräte wurden auch in einer Titan Ausführung angeboten, was Deinem Wunsch nach Metallfront entsprechen würde.

Viele Grüße
Stere0
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2005, 16:08
Vincent CD-S6

- röhren-cdp
- fernbedienung und front aus massiven metall
- hdcd
- ist definitiv für 1000 euro zu haben, obwohl neupreis bei 1200 liegt
- kopfhörerausgang mit lautstärkereglung
- lautstärkereglung auch an fernbedienung einstellbar, zumal man den pegel sogar ganz runterfahren kann (mute) das bei vielen cdp's nicht geht
- die röhre im bullauge wird durch led's angeleuchtet und kann beliebig stark eingestellt werden (3 stufen)



kann diesen cdp wärmstens emfehlen. ein wichtiger punkt ist noch, das man mit wenig mitteln dieses gerät tunen kann - und es ist erstaunlich, was noch rauszuholen ist.
falls da interesse bestehen sollte einfach nochmal melden, da man auch viel "verschlimmbessern" kann.

grüsse
stere0
bvolmert
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2005, 16:15
Hi Thomas,

kannst meinen Akai Cd-57 für´n Fuffi haben: Metallfront, Lautsrärkerelung, auch über Fb, optischer und koax-Ausgang, leises Laufwerk.

Ach ja, klingt total scheiße.

(Gerne auch Tausch gegen den Shanling)


[Beitrag von bvolmert am 29. Okt 2005, 16:17 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Okt 2005, 17:56
Ui,ui,ui...der Vincent mach schon nen schlanken Fuß....auch rein optisch ein sehr feines Gerät...hm...Shanling verkaufen... nen bißchen Weihnachtsgeld abzwicken...mit MSP am Neumarkt in zähe Verhandlungen gehen...das könnte mglw. bald was werden...

@ bvolmert: Können wir gerne machen...ich hätte da noch zwei Rotel-Monos zu verkaufen, also - wenn du da Interesse hättest...für 750,- kannst du die haben u. wir tauschen dann noch unsere CD Player...

Danke für die bisherigen Postings..

bvolmert
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2005, 23:11

Schili schrieb:

@ bvolmert: Können wir gerne machen...ich hätte da noch zwei Rotel-Monos zu verkaufen, also - wenn du da Interesse hättest...für 750,- kannst du die haben u. wir tauschen dann noch unsere CD Player...



ibääääh, hab doch gestern abend ne niedliche Parasound 2200 erworben!
(die mir der Verkäufer schon persönlich vorbeigbracht hat)

Wie wäre es mit : Tausch einer Rotel-Mono (für`n Center) gegen den Akai Cd-Player?
Der Akai war damals laut Steroplay, deshalb habe ich gekauft, die absolute Sensation!, Absolute Spitzenklasse 2!, dort sogar fast Referenz! Wie gesagt, der CD-Player war die Sensation! Würdest ein tolles Geschäft machen!
Ich persöhnlich gebe dem Gerät außerdem 9Sterene, 17Ohren, und mindestens 178Punkte.
Überleg dir das gut! Angebot gilt nur bis morgen!


[Beitrag von bvolmert am 30. Okt 2005, 09:44 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Nov 2005, 17:16
Hi.
Wen´s interessiert: Eine völlig neue Lösung zeichnet sich ab: Ein Kölner HiFi-Laden schaut sich meinen Amp an, ob er da für relativ kleines Geld eine Fernbedienung einbauen kann...das wäre natürlich klasse...kommt drauf an, ob in meinem Amp genug Platz für die Einbauteile ist (ich hoffe sehr... )

Hardy33
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Nov 2005, 14:43
Shanling CD-A 10 T, komplett Metall/ Aluminiumgehäuse, HDCD, Röhrenausgang und Lautstärkeregelung per Fernbedienung......achja, klingt übrigens klasse
Schäferhund
Stammgast
#14 erstellt: 04. Nov 2005, 18:59
@ schili

Ich würde auf jeden Fall die LS-Regelung am Verstärker vorziehen, da Du mit einer Regelung am Player automatisch den Pegel des Ausgangssignals verringerst und sich dadurch das Rauschen erhöht.

Gruss
Andreas
Roland04
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Nov 2005, 19:03

Schäferhund schrieb:
@ schili

Ich würde auf jeden Fall die LS-Regelung am Verstärker vorziehen, da Du mit einer Regelung am Player automatisch den Pegel des Ausgangssignals verringerst und sich dadurch das Rauschen erhöht.

Gruss
Andreas

hallo,
er hat aber keine FB für den amp , wer lesen kann ist klar im vorteil
blackshark2004
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Nov 2005, 19:05
Sony CDP XE-370 oder Nachfolger

so 100-150€ mit bis zu -24db per fernbedienung...

btw. hast du zuviel Geld oder warum kaufst du nen CDP für 1k€??

greetz Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player mit Lautstärkeregelung?
Peppermint-PaTTy am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  10 Beiträge
Suche CD-Player mit mp3 und Lautstärkeregelung
Jürgen_N am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  9 Beiträge
Guter CD-Player gesucht
86bibo am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  2 Beiträge
guter CD-Player
gorgel am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  15 Beiträge
??Guter CD-Player??
Tightlist am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  4 Beiträge
guter CD Player mit USB
trumet am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  3 Beiträge
Guter CD-Player mit MP3 ?
Fred_Clüver am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung guter CD Player (Kopfhörerbetrieb)
ichbrauchmusik am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  8 Beiträge
Guter CD Player für Kopfhörer
bitbonk am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  2 Beiträge
Guter (gebrauchter) CD-Player gesucht
spie-c0815 am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Akai
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.592