Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Kaufberatung für Anlage bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
PlayXN
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2005, 13:02
Hallo
Wie der Titel schon sagt bräucht ich ein bisschen Hilfe beim Kauf meiner ersten Anlage. Sollte eine gute Einstiegsanlage(bis 500€) mit gutem Klang und guten Bässen sein. Meine Musikrichtung ist: Hip Hop und RnB.

Danke schon im voraus
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 07. Dez 2005, 15:09
Hallo und willkommen im Forum!


Stereo wahrscheinlich...?

Ich würde in dem Falle vielleicht zu einem, logischer weise,
Stereoverstärker greifen, zu zwei guten Kompakten greifen und später
einen richtigen Sub nachkaufen... und wenns 2 Jahre dauert.
Damit wirst du bei HipHop wesentlich glücklicher werden als mit
2 Stand LS. HipHop ist sehr Anspruchsvoll in der Richtung Tiefbass.
Und Tiefbass aus 2 Standlautsprecher ist unter 2000 Euro eigentlich unmöglich.
Einen Stereoverstärker für 200 Euro und dann zwei Kompakte a la
Nubert 310 und dann einen Aw 440 und Fertig ist eine "(sehr)
gute HipHop Anlage".
Murks
Stammgast
#3 erstellt: 07. Dez 2005, 16:22
Hi @ll
@ PlayXN
Bei 5oo Budget ist die PianoCraft von Yamaha einen Test wert.
Gruss
Rene
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 07. Dez 2005, 19:27
Hallo,

Pianocraft? Sicher nicht schlechtklingend. Aber für HipHop?? Nene, lass das ma!
Murks
Stammgast
#5 erstellt: 07. Dez 2005, 21:12
Hi @ll
@ Waschbaer15
Auch wenn es jetzt ein wenig aus dem Rahmen fällt.
Es gibt nur eine Musikart die von einer Anlage restlos alles fordert.
Das ist Klassik.
Die Anlage die mit Klassik klarkommt schüttelt alles andere aus dem Ärmel.
Die PianoCraft ist dazu in der Lage.
Selbstverständlich kann sie nicht mit ausgewachsenen Standboxen mithalten.
Gruss
Rene
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 07. Dez 2005, 21:37
@Murks

"Die Anlage die mit Klassik klarkommt schüttelt alles andere aus dem Ärmel."

Schwachsinn!

Nehmen wir das Beispiel, was mir passiert ist.

Ich bin zu einem Freund gegangen und der hatte damals das neue
Lied von Rihanna, Pon de Replay oder so. Hab es mir über seine Kompaktanlage
angehört, welche weißgot nicht billig war, glaub um die 300 Euro.
Dachte: Nicht schlecht... Das Lied möchte ich auch haben. Kaum war
Ich zuhause, hab meine Canton Le 107 und den Sub vom Cem angemacht und machte erstmal Augen!
Extreme Bässe, tief und langgezogenDie waren auf der Kompakten kaum zu hören.
Ein ganz anderes Erlebniss als aus solch einer Kompakten. Der Fuß hüpfte aufeinmal mit.
Sie klingt nicht schlecht, für Popund "Klassik" absolut geeignet... obwohl
diese normalerweise auch nicht jedes Detail aus der CD kitzeln
Bei HipHop kommt es meiner Meinung nach nicht drauf an, ob nun
jemand im Hintergrund 10 db leiser mit ner Flöte spielt, sondern
das man "verspürt den Rhytmus mitzugehen". Und aus solch Kompakten
Speakern kommt nun mal kein Tiefbass! Deswegen mein Vorschlag
einen Subwoofer nachzukaufen. (<<< möchte damit nicht unangenehm auftreten, nur meine Meinung vertreten )

Mfg Der Waschbaer
PlayXN
Neuling
#7 erstellt: 07. Dez 2005, 22:34
Kann ich dann einfach anstatt einen DVD - bzw CD-Player zu kaufen meinen ipod anschliessen?
Murks
Stammgast
#8 erstellt: 08. Dez 2005, 08:50
Hi @ll
Jo das klappt.
Die Ladestation vom iPod hat Chinchausgänge,es gibt auch noch die Möglichkeit über Adapter den Kopfhörerausgang anzuzapfen.
Das ist aber nur die 2.beste Lösung.
Ich bleibe bei der Empfehlung für die PianoCraft.
Sie ist hochwertig,gut verarbeitet und kann durch einen Subwoofer ergänzt werden.
Gruss
Rene
Times
Stammgast
#9 erstellt: 08. Dez 2005, 10:24
Hi,

sorry Murks, aber ich muss mich da der Meinung von Waschbaer anschliessen. Die Lösung mit Stereo-Receiver, 2 Kompakten + Subwoofer ist für PlayXN's Ansprüche sicher besser geeignet.

Die PianoCraft ist sicher eine grandiose Kompaktanlage, für jemanden der überwiegend HipHop/RnB hört und auf "gute Bässe" steht aber sicherlich nicht die erste Wahl.

Mein Tipp:
Kauf dir einen gebrauchten Stereo-Verstärker und zwei gute Kompaktboxen, spar noch ein wenig und kauf dir später einen Subwoofer dazu. Damit wirst du dann sicher viel Freude haben…

Gruß,
Times
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Stereo-Anlage bis 500?
Bicstrem am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  40 Beiträge
Kaufberatung für erste eigene Anlage bis 500?
Wherethelostboysmeet am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer bis 500 Euro für bestehende Anlage
dozer5000 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  17 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1 Anlage bis 600 ?
daniel_-_309 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  12 Beiträge
Brauche Kaufberatung für eine Anlage bis 2000 Euro
Chuppo1991 am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  10 Beiträge
Brauche Kaufberatung für Gesamtanlage bis 6'500.-
bathory am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  115 Beiträge
Kaufberatung 500 bis 700 ?
moodsmaster am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  14 Beiträge
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Kompaktboxen bis 500?
MuziL7a am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Passende Kompaktboxen bis 500 Euro
spawnsen am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.021