Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NuBox 310 und Teufel The Box bzw 3100SW ???

+A -A
Autor
Beitrag
schratikus
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2005, 17:49
Hallo erstmal,
ist mein erstes Posting hier.
Ich habe folgendes Problem, ich suche einen Bassisten für meine beiden NuBox 310 im Stereobetrieb. Als Verstärker fungiert ein guter alter Yamaha RX-385. Mein Raum ist etwa 28qm groß, und hat recht wenig Stellfläche, und ich kann recht selten lauter aufdrehen.
Ich war ja schon einmal absolut überwältigt, als ich vor einigen Monaten meine alten Cat Berlins (auch gar nicht sooo billig!!) gegen die Nuboxen ausgetauscht habe. Einfach der Wahnsinn, ich habe zum ersten Mal Musik in meinen vier Wänden gehört, und keinen Krach!! Aber wie das so ist, jetzt fehlt mir irgendwie ein wenig Bass. Gerade bei Zimmer Lautstärke fehlt es doch an "Masse". Es muss also "Verstärkung" her!
Zunöchst dachte ich an die ABL Kiste für die Nuboxen, allein schon des Preises wegen (steht halt nicht sooo viel Geld zur Verfügung). Allerdings denke ich, dass ein reiner Bassist doch vielseitiger ist.
Nun stolperte ich über Teufels "The Box" http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_1000.cfm, der auch noch nen 5 Kanal-Verstärker mitbringt und nur 265,00€ kostet. Damit könnte ich mir auch noch den AV-Receiver sparen, und meinen Multimediarechner direkt daran anschließen, wobei dann die Frontboxen weiter über den Yamaha laufen würden. Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:

- Entspricht "the Box" dem alten 3100/6SW?
- Ist der Teufel Sub Verstärker kräftig genug um evtl. auch NuBoxen anzutreiben?
- Lassen sich "The Egg" von teufel einigermassen (es geht nur ums gelegentliche Videoerlebnis) mit den Nuberts vereinbaren?
- Wie passt der Teufel, als reiner Stereosub zu den Nuberts?
- Wie verhalten sich die ABL Boxen im Vergleich zu einem güntigen Sub?

Hat da jemand Erfarung, oder eine fundierte Meinung?

Ach ja, es gibt ja Leute sie behaupten, Teufel und Nubert zu mischen sei, wie BMW teile in nen Merzedes zu bauen. Bitte erspart Euch solche Antworten
Vielen dank schonmal für Eure Antworten! Und kommt gut in neue Jahr!
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2005, 18:45
Hallo und willkommen im Forum!

Also als Musiksub würd ich den Teufel nich nehmen! Die endstufen da drinne reichen imho nich mehr für kleine Nuberts aus. Klein Teufel, z.B die aus dem Set, kann man daran bedenkenlos betreiben. Nubert haben einen etwas geringen Wirkungsgrad. D.h. das man jede Menge Verstärker Leistung brauch um etwa auf die gleiche Lautstärke zu kommen wie mit einer Box mit höheren Wirkungsgrad, welche nunwieder nicht so viel Saft vom Verstärker braucht... Mischen, ja wie? Die gleiche Front würde ich schon behalten, d.h. entweder 3 Nubert vorne, also Center und Front L/R oder eben 3 mal The Egg vorne. Je nachdem kann man dann The Egg oder eben die Nuberts als Rear benutzen. Wie die nuBox 310 sich mit ABL zu einem billigen Sub verhällt kann ich nicht eindeutigst sagen. Ich denke aber, das die Nubert mit ABL deutlich präziser Spielt im Bass als ein billiger Sub. Was für Musik ja extrem wicht ist. Ein Sub spielt natürlich tiefer und Druckvoller. Eine Alternative vom Sub her wäre da der Heco Concerto w 30a. Er spielt für den Preis wohl recht musikalisch und krachen kannstest auch mal wenn du willst. Im Stereobetrieb wird der Sub von Teufel den kleinen Nuberts um einiges hinterher hinken, also nicht Präzise genug spielen. Teufel legt sein Hauptaugenmerk auf den Heimkino einsatz, nicht auf Stereowidergabe.

Mfg Der Waschbaer
schratikus
Neuling
#3 erstellt: 26. Dez 2005, 19:38
Das ist doch schon mal eine einleuchtende Antwort, Danke!
Vielleicht nehm ich ja den Nubert Center dazu, und dann noch zwei Eggs für hinten, als "Deckenstrahler", einfach, weil die sich so unauffällig einbauen lassen. Aber dann brauch h doch wieder nen Receiver... Ach je, wenn ich nur unbegrenzt Geld hätte

Übrigens, mein Raum ist 18, nicht 28 qm groß, hab mich verschrieben.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 26. Dez 2005, 19:46

schratikus schrieb:
Vielleicht nehm ich ja den Nubert Center dazu, und dann noch zwei Eggs für hinten, als "Deckenstrahler", einfach, weil die sich so unauffällig einbauen lassen



So ists wohl am besten...

Ein passender AVR lässt sich auch noch finden...

Mfg Der Waschbaer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NuBox 310 aufrüsten
babounes am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung NuBox 310
jansonwi am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  5 Beiträge
Wandhalterung für NuBox 310?
dcribb am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  6 Beiträge
Vector 77 oder NuBox 310?!?
Voodoo am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  5 Beiträge
70er Receiver für nubox 310 ?
friedel7777 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für NuBox 310???
Boogie0815 am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  14 Beiträge
guenstigen gebraucht Verstaerker+ NuBox 310
husky-kassel am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  2 Beiträge
CANTON Karat 701 vs NuBox 310
Pilotcutter am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  9 Beiträge
NuBox 310 + NuBox AW 440 + Harman-Kardon - HK 3470
hade57439 am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  10 Beiträge
Nubert Boxen - nubox 310 (kompakt) vs Nubox 460
Llasse am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedHighjumper66
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.923