Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Suche Kompackt für 15 QM Bitte um Hilfe
1. sonics (60 %, 15 Stimmen)
2. dynaudio (40 %, 10 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Suche Kompackt für 15 QM Bitte um Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
treidler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jan 2006, 12:44
Hallo,

suche einen Lautsprecher um die 1000 bis 2000 Euro. Dynaudios 140 Focus und die Sonics Argenta stehen in der engeren Wahl. Brauche eine grosse Bühne, gute Dynamik und einen Bass der nicht hinterher hinkt. Einen Lautsprecher dem mit Rock und techno nicht gleich die Puste ausgeht. Er sollte Zeitrichtig spielen. Meine Anlage besteht aus der Symphonic Line RG1 Und RG2 Vor und Endstufe. Rega Jupiter 2004 CD Spieler. Ach ja und der Lautsprecher soll auch sehr Laut spielen können ohne gleich zu verzerren oder zuz Hart zu spielen. Genau das gleiche gilt auch für Pegel unterhalb von Zimmerlautstärke.

Wenn ihr ein paar Tipps hapt meldet euch bitte bei mir.
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2006, 15:31
Imo bietet die Focus 140 momentan fürs Geld die beste Performance in ihrer Preisklasse.
Tolle Auflösung, sehr Dynamisch und satte, straffe Bässe - rundum ein toller Kompakt-LS mit sehr guter Verarbeitung.

Hohe Lautstärken unverzerrt wiedergeben können die Focus 140 - dank der großen Aluminium Schwingspulen und hoher Belastbarkeit der Chassis.
Aber auch bei leisen Tönen klingt sehr ausgewogen.

Einfach mal anhören - und kaufen
treidler
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jan 2006, 16:29
Die Dynaudio gefällt mir auch Optisch mit am besten. Aber der Lautsprecher soll ja in erster Linie gut Klingen. Die Focus habe ich schon ein paar mal gehört. Leider nicht mit meiner Anlage:-( Ich fand die spielte schon ganz Ordentlich.( War nicht Perfect ausgerichtet und lief an einer Nad Kombie. Hatte auch schon einmal über eine Klipsch RB 75 nachgedacht, aber ich glaube das lasse ich lieber mal sein. Hat denn schon jemand Erfahrungen mit der Sonics gemacht? Soll ja auch spitze sein. In der Audio ist glaube ich in diesem Monat auch ein Test.
Everon
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2006, 17:57

treidler schrieb:
In der Audio ist glaube ich in diesem Monat auch ein Test.

So ist es. Joachim Pfeiffer war richtig euphorisch. Und das bei LS für 1200 Euro/Paar.

www.sonicsonline.de
doominator
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2006, 06:54
Hi,

suche zur Zeit selbst einen Kompaktlautsprecher, der vor allem neutral und natürlich sowie feinauflösend spielen muss. Auf meiner Liste zum Probehören stehen momentan:

- Sonus Faber Concerino Domus (ca 1100 Euro),
- Monitor Audio Gold Signature GS10 (ca. 1200 Euro),
- Sonics Argenta (ca. 1200 Euro).

Die Monitor Audio RS1 habe ich bereits bei mir gehört und sie hat mich begeistert aufgrund der Auflösung und Neutralität (ca. 500 Euro!!).

Gestern hatte ich aus Spaß eine Dali Scepter Kompaktbox bei mir stehen (ca. 900 Euro). Das war echt mal zum Fürchten.

Gruß,
doominator
treidler
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2006, 16:28
Hallo Dominator,

also ich habe die Sonus schon gehört. Finde ich Persönlich nicht ganz so gut. Spielen mir schon zu weich. Ich Persönlich brauche nen bischen mehr Punch.

Die Monitor Audio hört sich ganz gut an.

Die Sonics höre ich mir Samstag an bei Händler. Schreibe dann mal wie die so spielt.

Was ist mit der Dali? Nicht gut? Ich mag die Marke nicht so. Habe einmal die Heli... gehört. War nicht so mein Geschmack.

Was ist mit Dynaudio? Schon einmal gehört?
treidler
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jan 2006, 16:29
Sorry, Doominator natürlich
doominator
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2006, 19:00
Hi,

die Dali Scepter klingt total bedeckt und kann eigentlich gar nichts. Dynamik, Feinzeichnung, Natürlichkeit: Fehlanzeige. Der Frequenzgang (in meinem stark bedämpften und linearisierten Raum gemessen sagt da eigentlich alles:

Frequenzgang der Dali:
http://img93.imagesh...quenzgangohnesub.jpg

Zum Vergleich der Frequenzgang der Monitor Audio RS1:
http://img93.imagesh...ors1frequenzg9dy.jpg

Gruß,
doominator

Die Dynaudio kenne ich nicht.
Gunar78
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 13:21

treidler schrieb:
Die Sonics höre ich mir Samstag an bei Händler. Schreibe dann mal wie die so spielt.


Und?
bronk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 13:42
Hallo Treidler,

dann hör Dir mal die Aliante Moda an. Super Dynamik, spielt richtig laut ohne Verzerrungen, große präzise Bühne, Natürlichkeit, tiefer Bass, der nicht hinterherhinkt, keine Agressivität. Könnte genau in Deine Richtung gehen. Also ich bin total zufrieden damit. Die haben mich mehr begeistert als Dynaudio und Sonics. Und für mich ist außer den klanglichen Vorteilen der Aliante Moda das Aussehen einfach um Welten besser als bei den anderen. Aber das ist ja alles Geschmackssache.
Die Monitor Audio habe ich noch nicht gehört.

Gruß

Bronk
höhrbarBX
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2006, 00:49
Hallo, mich würde auch der vergleich zwischen der Dynaudio und Sonics interressieren. Mag dazu einer noch was schreiben, der Sie beide selber gehört hat? Bitte - Danke!
dasvisum
Neuling
#12 erstellt: 28. Mrz 2007, 21:49
Moin,

wollte was zur sonics argenta schreiben. habe jahre lang dynaudio gehört ( 110 u. 140 ) und habe mir aus interesse die sonics argenta ( neues modell ) übers wochenende ausgeliehen und nie wieder zurück gebracht. diese box überzeugt so dermassen. ich höre alles : von klassic über rap music, metall, hardcore, chill kram etc. sie kann alles. Ob man nun slipknot hört jamie cullum oder beethoven. es mangelt an nix. bühne luftigkeit bass. dieser ist schön nein sehr schön trocken. sie kann laut also richtig laut ohne zu nörgeln oder anstrengend zu klingen. klassiker metallica nothing else matters treibt einem die glückstränen in die augen wenn die drums einsetzen. wichtig ist meiner meinung nach, hören ist ja subjektiv, dass sie auf einem richtig stabilem ständer stehen obwohl die box nicht zum vibrieren zu bekommen ist wie z.B. die kef iQ 3, die bei gleichem pegel gejammert hat. sie stehen bei mir recht wandnah ca 40 cm ab und ca 65 cm hoch auf dem alten dynaudio confidence ständer ( 23 kg ) und beschallen angenehm meine ganze 65 qm wohnung. Für das geld ist das einfach der wahnsinn. die arkadia ist noch eine spur mächtiger aber dafür auch echt riesig. wer auf klang und nicht auf design wert legt für den ist die sonic argenta der knaller..............ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe für Stereoanlage
kalle_kabeljau am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher für kleines Zimmer (15 qm)
Joanlee am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  4 Beiträge
suche neue ls-bitte um hilfe!
mountainbiker_86 am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  60 Beiträge
Suche güsntige Anlage bitte um Hilfe
zu_LEise am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe für den Kauf einer neu Anlage
lodbbberty am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  13 Beiträge
Bitte um hilfe für Surround Kaufberatung ( heimkinoanlage )
david_84 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Suche Digitale Bassweiche Bitte Hilfe.
DrBassTasty am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  15 Beiträge
kaufberatung endstufe bitte um hilfe
pimp-my... am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  24 Beiträge
bitte um hilfe: Standlautsprecher , 150 ?
fabinator2011 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  33 Beiträge
Welche Lautsprecher für 100?? Bitte um Hilfe
Janni501 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Klipsch
  • Daewoo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 118 )
  • Neuestes Mitgliedcorofur
  • Gesamtzahl an Themen1.345.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.086