Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung KEF und Marantz

+A -A
Autor
Beitrag
kempfelbach
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2006, 13:18
Hallo!


Als Neuling hier im Forum lese ich nun schon seit einiger Zeit mit grossenm Interesse Eure Beiträge.

Jetzt möchte ich mir auch eine neue HIFI Anlage zulegen und dazu benötige ich noch den einen oder anderen Rat in Bezug auf die Auswahl der Kopmonenten.

Gefallen würde mir:

KEF Reference 203
Marantz PM 15 S1
Marantz SA 15 S1

"Passen" die LS generell zu den Marantz?

Gibt es KEF Reference 203/205 Besitzer? An welchem Verstärker?

Welche auf gleichem Niveau / Preisleistung liegende LS / Verstärker Kombi wären interessante alternativen?

Welche Lautsprecherkabel / Anschlusskabel machen hier Sinn?

Ich spiele zudem mit dem Gedanken später einmal 2 zusätzliche Marantz PM 15 S1 für Mehrkanal Surround nachzurüsten. Die Stereo Qualität ist mir aber wesentlich wichtiger! Darum nur erstmal als Hintergedanke.

Für Erfahrungen und Tipps bin ich sehr dankbar.

kempfelbach
mark247
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2006, 13:33
Hallo Kempfelbach,

ich denke mal, eine Anschaffung in dieser Größenordnung solltest Du nicht hier im Forum "entscheiden". Sind ja doch schon so etwas 6000 - 7000 Doppelkracher, die Du anlegen willst.

Ich denke, da bist Du bei einem guten HiFi-Händler besser aufgehoben.

Vielleicht können wir Dir Händler empfehlen, wenn Du verrätst, wo Du herkommst.

Mark
kempfelbach
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2006, 14:33
Hallo,


ich komme aus dem Raum Pforzheim, möchte aber eher nicht zu einem Händler gehen, da ich von der Beratung eines Händlers nicht so viel halte. Anschauen, anhören und kaufen ja, Beratung ungern.

Mir sind Eindrücke und Erfahrungen der HIFI Freunde wichtig, die selbst solche Hardware im Wohznzimmer stehen haben.

Gibt es in diesem Forum so jemanden?

kempfelbach
mark247
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2006, 14:55

kempfelbach schrieb:
Anschauen, anhören und kaufen ja, Beratung ungern.


Hallo,

ok, ich dachte, Du wolltest nur aufgrund der Empfehlungen hier im Forum Deinen Kauf machen.

Elric6666 hier aus dem Forum hat die KEF Reference 207 an Vincent-Elektronik. Sein Profil ist hier:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=profile&pID=850

Ich selbst habe öfters die Möglichkeit B&W Nautilus 802 an Acurus Elektronik zu hören. Gefällt mir persönlich sehr gut.

Bei der Auswahl der für Dich richtigen Hardware wünsche ich Dir viel Spass und ein gutes Händchen,

Mark
maasi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2006, 15:03
Hallo,

die KEF 203 habe ich selbst und früher hatte ich auch schon mal Marantz-Elektronik. Von daher glaube ich, dass KEF und Marantz wirklich gut miteinander harmonieren.

Frag mal das Mitglied Golog, der hat - soweit ich weiß - genau die Kette, die dich interessiert.

Den PM 11 würde ich mir auch mal vor einer Kaufentscheidung anhören. Und überhaupt, ein wenig probehören schadet nie.

MfG
Uli
kempfelbach
Stammgast
#6 erstellt: 06. Feb 2006, 15:37
Hallo!



@Uli
Danke für den Tip, an welchem Verstärker betreibst Du Deine KEF 203? Und damit zufrieden? PM 11 habe ich auch schon in Erwägung gezogen, ob sich der Aufpreis lohnt?

@mark247
Vincent, interessant...über Vincent Elektronik habe ich doch schon mal was gelesen, aber noch nichts beim Händler gesehen. Das ist doch auch wirklich so schwierig, wenn ich alles probehören will müsste ich zu 5 verschiedenen Händlern gehen, dort sind dann die Bedingungen und Hörräume jedesmal anders und dann stehen da wieder andere LS an anderer Elektronik...

Viele Grüße

kempfelbach
maasi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2006, 14:35
Hallo kempfelbach,

wenn du in mein Profil schaust, siehst du, dass ich die KEF 203 an einem T+A PA 1530 betreibe. T+A und KEF ist aber nicht unbedingt eine Traumkombination. Zuerst waren es mir in der Kombination etwas zu viel Höhen. Erst nachdem ich die Stromversorgung meiner Anlage optimiert hatte (s. Profil)und die Lautsprecher nur noch ganz leicht eingewinkelt habe, bin ich richtig zufrieden. Jetzt passt für meinen Geschmack alles.

Marantz ist wärmer als T+A-Elektronik - auch wenn die neuen Geräte schon etwas mehr in die neutrale Richtung gehen. Zusammen mit den KEF 203 sicherlich sehr stimmig.

MfG
Uli
kempfelbach
Stammgast
#8 erstellt: 07. Feb 2006, 18:45
Hi Uli,


ah Dankeschön, na das ist doch schon mal sehr hilfreich für mich. Dann werd ich mich mal dieses Wochenende wieder mal aufmachen und die Hörstudios abklappern und auch mal den PM 11 hören...

Stromversorgung scheint ja sehr viel auszumachen, Netzfilter usw... welchen hersteller kannst Du hier empfehlen?


Wie sieht es denn mit LS Kabel aus? Muss ich die durchprobieren oder gibt es hier eine Empfehlung?

Kann man sich auf die Testberichte bei den Kabeln verlassen?




Danke für de Tips!

Gruß Norbert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung / Erfahrung KEF iQ
xyz321456u am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  3 Beiträge
LS Beratung
seppl* am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  2 Beiträge
Beratung Marantz Tuner
Klassikfreund2 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  4 Beiträge
Beratung zu Kef 205/2
harman68 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  8 Beiträge
Marantz pm7200+Kef Q7
hoschna am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  14 Beiträge
Beratung zu Klipsch RB51 und KEF C2
thescear am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  12 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
beratung
Hänsen am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Beratung!!!
jucybabe am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJanine_Rudolf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530