CD-Spieler mit höchster Auflösung

+A -A
Autor
Beitrag
soundvisions
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 18:31
Hallo,

ich besitze seit einiger Zeit den CD-Spieler PRIMARE CD-21.
Der Player kommt meinem Ideal sehr weit entgegen, da er

- extrem gut auflöst, also sehr, sehr hohe Transparenz
besitzt,

- sehr präzise ist,

- neutral die Musik so wiedergibt, wie sie der Toningenieur
aufgenommen hat (also auch mit allen Fehlern)und dennoch

- angenehm und nicht kalt klingt.


Der Player kostet ca. 1.200,00 bis 1.275,00 Euro, je nach Gehäuseausführung. Das Preis-Leistungsverhältnis ist angesichts der massiven Verarbeitung wirklich sehr gut.

Mich würde interessieren:
Gibt es in der Preisklasse bis ca. 2.000,00 Euro noch Alternativen, was hohe Auflösung und Neutralität angeht?

Die meisten, auch sehr teuren Player (über 2.000,00 Euro) klingen nach meiner Erfahrung - tendenziell - so, als habe der Hersteller den Klang mit, zugegebenermaßen hochwertiger Elektronik, so "hingebogen", wie es seinem eigenen Klangideal entspricht. So werden oftmals die Ecken und Kanten der Musik "gerundet", was zwar "angenehm" klingen kann, aber eber nicht mehr so klar und präzise.

Gibt es hierzu Erfahrungen und/oder Empfehlungen?

Was meint Ihr zu folgen Spielern, was die oben genannten Kriterien Auflösung und Neutralität betrifft:

ARCAM CD-192

ARCAM CD-36

Musical Fidelity A3.5 / A5


Über ein fachkundiges Feedback freue ich mich.
dj_ddt
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 18:39
wenn die beschreibungen so lese, dann kommts mir vor, als wäre ich im vodoo-forum !
LogisBizkit
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 18:46
Sehr schön finde ich den Unison Research Unico CD, der kostet so um die 1800 Euro. Den sollte man auf jeden fall mal hören!

gegen den vorwuf, dass ab 2000 Euro alle player klanglich "abgerundet" werden muss ich mich wehren! ich habe bei einem bekannten den burmester 001 an einem 032 vollverstärker und zwei alten revox monitoren gehört und muss sagen, dass das wirklich der hammer ist. nicht mit weichgezeichnet oder so!

@dj_ddt:
war das deine guter tip wirklich, sollte man mal drüber nachdenken! wenn du nichts davon hälst sollte man vllt einfach mal nichts sagen/schrieben! wenn einige leute der meinung sind klangliche unterschiede zu hören bringen so dumme kommentare uns auch nicht davon ab auch wenn du da nichts hören kannst!
Haltepunkt
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2006, 18:47
Player ab 2.000 EUR runden die Musik einfach besser ab, als billigere. In der Grafik deutlich ersichtlich:

lbeil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Feb 2006, 18:53
Hallo,

wenn Dir der Klang-Charakter des CD-Players so gut gefällt, dann würde ich auch dabei bleiben und auf dem CD31 upgraden.

Der Preis beträgt zwar 2500.- Euro, aber viele Händler nehmen auch Altgeräte wenn Sie in Ordnung sind Inzahlung.

Als Alternative kann ich Dir auch noch den Cayin CDT-23 empfehlen, der mit 1700.- Euro ebenfalls sehr gut spielt.
Dieser hat eine Röhren und einen Transistorausgangsstufe somit trifft er bestimmt Deinen Geschmack. Die Röhrenstufe schönt den Klang zwar etwas (typisch Röhre) aber nur einen kleinen Tick. Macht einfach Spaß.

Ich würde Dir raten die CD-Player einfach zu Hause mal gegenzuhören und dann wirst Du sehen ob sich der mehraufwand lohnt oder nicht.

Viele Grüße

Sascha
Brandon23
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Feb 2006, 23:24
Hallo,


auf deine Klangbeschreibung passt genau mein AUDIO AGILE Player löst vor allem im Mittelhochtonbereich sehr gut auf und hat eine tolle Feindynamic und auch den richtigen Punch drauf alles sauber und präzise ohne Anstrengung.Er ist dazu noch sehr gut verarbeitet und bietet auch noch die Möglichkeit des upgradens.Habe auch noch den amp dazu spielen beide traumhaft zusammen.Hier mal ein Bild:





Kostenpunkt 1500 Euro und das ist er auf jeden Fall wert solltest du dir mal anhören egal wie du dich entscheidest.

Und hier gehts zur Homepage da findest du auch vielleicht einen Händler in deiner Nähe

http://www.audioagile.com/

hoffe und wünsche dir das du die richtige Entscheidung triffst die dich zufriedenstellt.


Gruß Brandon
dj_ddt
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2006, 01:02
nichtmal SACD-player kosten soviel. ja, gibt auch welche in der preisregion, aber...puh...nee...naja, wers hat !
Leisehöhrer
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2006, 13:44
Hi,

wie währe es mal bei den Studiogeräten zu suchen ? Die Firma Tascam steht (soweit ich bisher im Internet gelesen habe) in dem Ruf möglichst unverfälschten Klang ihrer CD Spieler anzubieten. Die Yamaha CD Spieler empfinde ich soweit mir bekannt auch so abgestimmt.
Wobei die Klangunterschiede bei CD Spieler meiner bisherigen Erfahrung nach sehr subtil sind.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Spieler mit MP3-Funktion
Delta9 am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  18 Beiträge
Receiver mit Internetradio, CD-Spieler
Balmung am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  4 Beiträge
CD-Spieler mit gutem Kopfhörerausgang?
Oliver74 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  6 Beiträge
Suche passenden CD-Spieler
Vili am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  2 Beiträge
welcher cd-spieler passt ?
nieti am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  5 Beiträge
Neuer CD-Spieler
Genau am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  4 Beiträge
Empfehlung tragbarer CD Spieler
Vinyl_Tom am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  3 Beiträge
Yamaha CD-Spieler empfehlenswert ?
mecki23 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  13 Beiträge
brauche neuen cd spieler
suelles am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  13 Beiträge
Suche CD - Spieler
zanter am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison
  • Primare
  • Cayin

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedIltisjim
  • Gesamtzahl an Themen1.371.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.415