Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet ihr von Harman Kardon / Elac

+A -A
Autor
Beitrag
gimme-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2006, 18:38
hi, ich stehe kurz vor der entscheidung mir eine hifi anlage zu kaufen aber vorher wollte ich noch mal ein paar experten meinungen einholen.

Also ich finde ja das die anlagen von harman kardon sehr schön aussehen aber wie sieht das mit der verarbeitungs- und klangqualität aus?

die lautsprecher wollte ich mir von elac kaufen weil ich die ziemlich gut finde oder ist da jemand anderer meinung.

was haltet ihr von 5.1 ? ich würde mir ja stereo kaufen mit extra bass !
Dauzi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mrz 2006, 18:43
Meinen-da gibt es nichts zu meinen!
Deine Meinung ist entscheidend,denn du bist derjenige dem es gefallen muß.

Wenn dir diese Kombination von Harman und Elac zugesagt hat beim probe hören-wo liegt dann das Problem?

Harman ist gut-Elac ist gut,und wenns dir gefällt-dann los
staubi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2006, 20:02
Hi,

ich habe die selbe Kombination von Harman Kardon und Elac.
Ich bin damit sehr zufrieden.
Aber wie mein vorredner schon sagte, es muss DIR gefallen,
also in DEINEN Ohren gut klingen.

Ich habe kleine bzw. mittelgroße Elac Standboxen,
also da braucht man keinen Sub mehr

Die Frage zwischen 5.1 und Stereo lässt sich recht einfach beantworten, hörst du mehr Musik oder schaust Du mehr Filme?
Bzw. haben die Filme die du guckst auch 5.1?

An welche Komponenten hast du denn gedacht?


lg staubi
Dauzi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Mrz 2006, 20:10
Ich selber bin von Sourround auf Stereo umgestiegen,und habe mir einen Harman 3380 Stereo Receiver geholt-den betreibe ich mit Infinity PrimusII 150-hab 4 Stück dran.
Ich bin mehr als zufrieden damit-aber ich kann leider keine stand LS stellen!

PS:@staubi

Ich weis das du mich nicht damit meintest:An welche Komponenten hast du gedacht

Von meiner Ansicht her ist Harman zumindest im Stereobereich absolut nicht zu verachten.
Die AVRs von denen kenne ich leider nicht!
gimme-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Mrz 2006, 20:26
also warscheinlich gucke ich mehr fernsehen aber da ist mir der sound auch nicht soo wichtig. wenn ich aber musik höre, dann meistens etwas lauter sodass mir der klang beim musik hören wichtiger ist als beim fernsehen.

welche komponenten ich mir kaufen würde kann ich noch gar nicht sagen, was zum einen auch daran liegt, dass ich nicht genau weiß ob man ein 5.1 receiver auch für stereo nutzen kann. aber vielleicht könnt ihr mir ja was empfehlen!
Dauzi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Mrz 2006, 21:24
Jetzt sind wir ja schon einen Schritt weiter,denn jetzt sehe ich das du noch nicht probe hören warst.
Ich ging davon aus das du dir schon verschiedene Sachen angehört hast.
Du kannst mit einem AVR auch Stereo hören,aber du mußt dir darüber im klaren sein,das ein AVR nicht an einen Stereoamp ran kommt in Sachen Musik-deshalb mußt du dir auch die Komponenten vorher mal anhören gehn-irgendwo beim Händler,oder von ihm ausleihen,damit du nachher nicht entäuscht bist.
staubi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:16
Hi,

wieviel willst Du denn ausgeben?
Denn 5.1 kost nunmal deutlich mehr als Stereo.
Sollen es neue Komponenten sein,
oder auch gebrauchte?

Du sagst Du guckst mehr Fernsehen, d.h. du schaust mehr
DVDs oder meinst Du wirklich Fernsehen?
Denn um beim Fernsehen Sourround-Sound zu haben brauchst
Du schon digitales Fernsehen, also z.B. Kabel-Digital oder
Schüssel-Digital.
Und dann muss auch noch der Film Dolby oder so haben

Wie Dauzi schon sagte mit einem Stereo AMP kommst
Du qualitativ besser weg, als mit nem AVR,
zumindest beim gleichen Preis.
Du musst schon ein vielfaches in den AVR investieren,
um an den Klang des Stereo-Amps ranzukommen.

Hinzu kommt, dass du mehr Lautsprecher benötigst,
was den Preis natürlich noch höher schnellen lässt.


lg staubi

gimme-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:25
aha.. aber kann man die neuen av receiver nicht auch auf stereo umschalten ??

wofür ist eigentlich hdmi ??
gimme-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:43
also die anlage sollte schon neu sein und im bereich zwischen 1000 und 2000 euro liegen.

wenn ich fernseh gucke dann wirklich fernsehen.
aber wie gesagt, das fernsehen ist mir nicht ganz so wichtig oder ist fernsehen mit surround sound wirklich
atemberaubent gut?


---> Hinzu kommt, dass du mehr Lautsprecher benötigst,
was den Preis natürlich noch höher schnellen lässt.

meinst du wenn ich mir eine 5.1 anlage hole ?

bringt das klanglich eigentlich etwas wenn ich stereo mit vier boxen höre ?

was ist denn der unterschied zwischen einem avr und einem stereo amp. warum ist denn ein avr nicht so gut für den stereo-betrieb geeignet? sind doch ähnliche bauteile
staubi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mrz 2006, 02:23
Hi,

erstmal folgendes zu HDMI:

http://www.hifi-regler.de/hdmi/hdmi.php

AVR: Audio Video Receiver:

- hat i.d.r 5 Känale + einen Pre (bzw. nicht verstärkten) Ausgang für den Subwoofer
- d.h. er hat 5 Endstufen, für jeden Kanal eine.

Stereo AMP bzw. Vollverstäker bzw. Vor -Enstufen Kombi:

- hat 2 Kanäle, Stereo halt
- hat daher auch nur 2 Endstufen.

Sicherlich kannst du einen AVR auf Stereo umschalten,
tut dieser meist auch von allein,
wenn du eine CD einlegst.

NUR:

Was ich versuche zu erklären ist,
dass wenn du einen AVR und einen Stereo Verstärker oder auch Receiver hast, die ungefährt gleich teuer sind,
dass dann der Stereo Verstärker einen deutlich besseren Klang liefern wird, weil das Geld ja nur für 2 statt 5 Endstufen drauf geht.
Also die 2 qualitativ hochwertiger sind als die 5.

Stereo über 4 Boxen ist kein Stereo mehr
macht also auch keien Sinn klingt sogar eher noch schlechter.

Such Dir doch einfach mal einen Hifi-Händler in Deiner Nähe
raus und geh dort mal hin und lass Dir was vorführen.

Sowas wäre z.B. eine Möglichkeit,
wo du gerade von HK gerdet hast.

http://www.hifi-regl...rz_auspackgeraet.php

Aber geh einfach mal los hör Dir was an und entscheid Dich dann.
Dein händler wird Dir sicher ein paar 5.1 anlagen und
Stereo Ketten in deinem Preisrahmen vorführen können,
und dann wirst du schon merken, was Dir mehr zusagt.

lg staubi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen zu harman kardon
ratpack2 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  20 Beiträge
Harman Kardon / HK 610,620,670
PeteKl am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
was haltet ihr vom harman-kardon 970 verstärker ?
dertrottel am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  7 Beiträge
Harman/kardon tuner!?!
waide am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK 670
DerOlli am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  3 Beiträge
Harman/Kardon HD750
stadtbusjack am 05.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  2 Beiträge
Denon, Harman Kardon .... ???
murdok am 21.06.2003  –  Letzte Antwort am 21.06.2003  –  2 Beiträge
Harman/Kardon HK 3490
CAW258 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  11 Beiträge
Schwere Harman/Kardon Entscheidung
ciorbarece am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem CD-Player?
MicroScience am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  58 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedMichaKö
  • Gesamtzahl an Themen1.345.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.419