Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rookie braucht Kaufberatung: Lautsprecher zu Denon PMA-860?

+A -A
Autor
Beitrag
zaphod242
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2006, 11:10
Hallo zusammen!

Bin umgezogen und habe nach dem Umzug festgestellt, dass meine alten IQ-Boxen defekte haben, also muss was neues her.

Der Verstärker ist ein alter aber guter Denon PMA-860. An den würde ich gerne 2 Lautsprecher zzgl. Subwoofer anschliessen.

Der Hörraum ist eine kompliezierte geschichte, da es ein ca 50-60qm großer Raum ist; Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer haben in dieser 1-ZKB-Wohnung jeweils ihre Ecke.

Beschallt werden soll hierbei jedoch nur der Wohnzimmerbereich. Zwar würde mich auch eine Surroundanlage interessieren, da ich gerne und viele Filme schaue, aber ich wüsste nicht, wohin mit den Rears. Die würden dann eher im Wege stehen.

Gesucht wir also eine Kombo aus Subwoofer und Stereolautsprechern. Aus Platzgründen gerne auch Regalboxen, aus Akkustikgründen vielleicht doch eher Standlautsprecher wegen des größen Volumens des Wohnraumes (auch noch verwinkelt und unterm Dach).

Hat da jemand vielleicht ne Idee? Bevorzugen würde ich zudem schwarze Boxen, gerne auch mit Klavierlack. Preislich sollte das Set sich im Bereich von ca. 1000 € bewegen... wenns etwas mehr kostet, werde ich aber auch nicht weinen, dann spare ich eben etwas länger und kaufen den Subwoofer später nach.

Musikalisch bin ich sehr breit angelegt, aber besonders gerne höre ich etwas lauter Electro/Dark Wave, d.h. elektronische Musik, bei der der Bass gefordert wird. Wahscheinlich sind somit Regallautsprecher aus dem Rennen?

Ich weiss, die optische Beschränkung zu der preislichen und musikalischen macht das Problem nicht einfacher. Gerade deshalb brauche ich ja Euren Ratschlag. Zur Vereinfachung sollte man das preisliche Limit nicht zu genau nehmen.

Wäre echt super, wenn Ihr da ne Idee für mich hättet.

Danke im Voraus!

Grüße,
Andreas
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2006, 23:38
Ich könnte jetzt anfangen die üblichen Verdächtigen in dem Preisbereich aufzulisten, aber das bringt recht wenig. Daher mein ernst gemeinter Tipp: Am sichersten bist Du, wenn Du zu einem Fachhändler gehst und Dir einiges anhörst. Nur so kannst Du Deinen Geschmack herausfinden.

Regalboxen scheiden nicht zwangsläufig aus, wenn der Sub auch für Musik benutzt wird. Der ist ja für den Bass da... Hat denn der Denon einen Ausgang für den Sub?
zaphod242
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jun 2006, 15:21
Hi, danke für die Antwort. Der Verstärker hat keinen Anschluss für einen Sub, ich dachte, ich könnte den auch so an die Lautsprecher-Anschlüsse des Verstärkers klemmen.

Hier im Forum werden gerade heftig zwei Boxenhersteller besprochen, einmal Jamo mit den zur Zeit im Angebot befindlichen D590 und Pure Acoustics als "Billiganbieter".

Kurzfristig bin ich gerade Investitionsavers, da ich durch meinen Umzug auch noch Möbel brauche und meine bevorzugte elektronische Musik sowieso nicht als sehr audiophil gilt.
Ausserdem studiere ich noch, das Geld sitzt also nicht sehr locker.

Sehe ich das richtig, will ich einen Subwoofer anschliessen, sollte ich auch über einen neuen Verstärker nachdenken?

....alles nicht so einfach...

Gruss,
Andreas


PS: Probehören will ich dann sowieso, alleine schon die Frage, wie sich meine basslastigen Sachen auf der Box anhören, aber auch audiophile Sachen sollten nicht zu übel darauf klingen... nur nicht jeder Händler hat jede Marke, zudem sind manche Lautsprecher sehr wählerisch bzgl des Verstärkers. Da erhoofe ich mir eben nen Ratschlag... preislich sehe ich mittlerweile die Preisspanne vorerst von 300-500 € das Paar, etwaiger Subwoofer nicht mitgerechnet, den kann ich später noch anschaffen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 860 oder Onkyo A-8650
freddy1103 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  9 Beiträge
Boxen zu Denon PMA 860
B-T-B am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  7 Beiträge
Denon PMA 860 oder Neukauf
emfri am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  9 Beiträge
Denon PMA 860 vs. Pioneer A 676
dragonfly-86 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  11 Beiträge
Standboxen für Denon PMA-860 plus Denon DCD-500
kosmonaut_75 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe für homehifi-rookie
cabriochris am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  2 Beiträge
Yamaha A-760 II bzw. Denon PMA-860
stereoreza am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher zu Denon pma 1500
SamBoJo89 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler zu Denon PMA 700 Z
sound_of_peace am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Denon PMA-860 oder Denon PMA-915R ? HÜLFE!
*Sandrine* am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550