Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


günstige gebrauchte Regallautsprecher gesucht?

+A -A
Autor
Beitrag
Agent_no1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jun 2006, 09:47
Hallo Leute,
ich habe vorhin aus dem Keller einen alten aber funktionstüchtigen Onkyo RI Verstärker ausgebuddelt. Dazu noch einen feinen Technics CD-Player.
Nun war ich ja in der Hoffnung das mein Bruder noch die beiden alten Uraltboxen (knapp 40cm hoch) da hat. Leider war dies nicht der Fall so dass ich nun auf den beiden Geräten im gewissen sinne sitze.
Voller Frust bin ich gleich mal bei Ebay reingestiegen und habe nach günstigen gebrauchten Regallautsprechern geschaut. So wie man es von Ebay erwartet schwirren dort einige "Bärenaufbinder" rum, wie z.B. "SUPER BASS 3000 WATT Standbox 4 Wege System im Stereo Set für nur 39€....." Ihr wisst was ich meine. Natürlich bin ich nicht so blöd und falle auf so was hinein, auch wenn ich relativ wenig Ahnung von Audioequipment habe.
Ich habe bereits ein wirklich tolles Teufel Concept G 7.1 THX System das ich am PC nutze, womit ich auch überaus zufrieden bin. In solch einer Liga muss es aber nicht zwingend spielen.
Der Onkyo Verstärker hat natürlich "nur" Stereoeingänge.
So...ich habe nun vor den Onkyo-Verstärker zusammen mit dem CD-Player "oben" auf meinen Kleiderschrank zu stellen (Höhe ungefähr 1,95). In der gleichen Höhe wollte ich nun 2 Stereolautsprecher unterbringen.
Und genau diese suche ich jetzt.
Wichtig ist mir:
-nicht allzuschwer (die eine Box wird auf einem Lampenüberbau stehen, daher darf das nicht allzusehr belastet werden. Das ist eben nur ein Brett )
-Größe: maximal 45cm Höhe; nunja Breite, was weiß ich, eben Lautsprecherformat
-Sie sollen logischerweise paarweise aufgestellt werden und verzichten gänzlich auf einen Subwoofer (daher sollten sie ein klein wenig Bass beherrschen können)
-sie dürfen gerne gebraucht sein, da ich kein allzugroßes Budget aufwenden will (max. 70-90€)
-es sollen natürlich passive Lautsprecher sein, da sie ja am Verstärker betrieben werden.
-es muss nicht unbedingt ein super mega monster Studioequipment sein. Einfach nur ein bisschen Power (ich habe ein wirklich kleines Zimmer von knapp 10 qm). Sie dienen halt nur für meine Audio-CDs und meinen MP3-Player
-Optik: hmm nunja, Ich habe eine Einrichtung in Buche, sie müssen natürlich nicht unbedingt buchefarben sein. Schwarz geht auch, silber wäre aber besser. Was mir absolut nicht zusagt sind diese typischen schwarzen Boxen mit integrierten Verstärker und Metallgitter für E-Gitarren. Die Dinger sind meiner Meinung nach potthässlich...

Ihr könnt mir natürlich auch gerne euer Equipment anbieten, wenn ihr welches loswerden wollt.
Bekommt man überhaupt für mein Budget ein paar Stereoboxen (gebraucht) von ner netten Firma (Canton wäre z.B. schick, oder Technics, Telefunken,....)?

Danke auf jeden Fall für euren Rat. Bedenkt ich bin kein Audiophiler, dementsprechend muss es nicht viel kosten.

Viele Grüße
Agent_no1

PS: es handelt sich um diesen Verstärker hier:
http://img.photobucket.com/albums/v388/Agent_no2/Hifi/Amp.jpg

und um diesen CD-Player
http://img.photobuck...o2/Hifi/CDPlayer.jpg

Ich weiß nichtmal ob die Geräte wirklich gut sind...


[Beitrag von Agent_no1 am 26. Jun 2006, 11:18 bearbeitet]
Agent_no1
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Jun 2006, 11:17
Ich habe mir gerade mal 2 Boxenpaare rausgesucht, die mir relativ attraktiv scheinen und zwar:
-Magnat Motion/Monitor 220
-JBL Control One
Beide sind um die 90€ im Paar zu haben und scheinen zumindest auf dem Datenblatt recht interessant.
Die Magnat können ja gegenüber den JBL's (welche mehr kosten) mit besseren Daten aufwarten (größerer Mittel- und Hochtöner, breiterer Frequenzbereich, mehr Masse, Bucheoptik erhältlich :))
Jedoch bin ich ja gerade deswegen hier um rauszufinden ob das alles nur Augenwischerei ist.


[Beitrag von Agent_no1 am 26. Jun 2006, 11:20 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 11:43
Kann Dir ein Paar sehr gut erhaltene Kef C20 (schwarz) anbieten.
Sind für wandnahe Aufstellung konzipiert (geschlossenes Gehäuse) und machen durch einen 20 cm-Bass auch genug Druck.
Sind recht neutral abgestimmt, ohne nervige Höhen.
Waren so um 1990 ein sehr gefragter LS.

Gruß
Boris
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2006, 11:46

Agent_no1 schrieb:
mit besseren Daten aufwarten


Daten (vor allem aus dem Prospekt)sagen bei LS leider sehr wenig über den Klang aus.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2006, 11:53

Agent_no1 schrieb:
Ich habe mir gerade mal 2 Boxenpaare rausgesucht, die mir relativ attraktiv scheinen und zwar:
-Magnat Motion/Monitor 220
-JBL Control One
Beide sind um die 90€ im Paar zu haben und scheinen zumindest auf dem Datenblatt recht interessant.
Die Magnat können ja gegenüber den JBL's (welche mehr kosten) mit besseren Daten aufwarten (größerer Mittel- und Hochtöner, breiterer Frequenzbereich, mehr Masse, Bucheoptik erhältlich :))
Jedoch bin ich ja gerade deswegen hier um rauszufinden ob das alles nur Augenwischerei ist. ;)

Beide LS gehören der absoluten "Brot-und-Butter"-Klasse an. Beim Gebrauchtkauf eines klassischen, gebrauchten LS via eBay (z. B. Grundig, Braun, Canton, Heco etc.) bekommst Du deutlich mehr für Dein Geld.

Grüße

Hüb'
kadioram
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2006, 11:57
hi agent_no1,
willkommen im forum

zunächst eine frage: wie groß ist dein zimmer?

die jbl´s hab ich auch, stehen an meinem pc, wenn man sie als monitore verwendet, sprich davor sitzt, sind sie ganz in ordnung, aber zum beschallen eines ganzen raumes haben sie dann doch zuwenig membranfläche, sprich tiefgang.

ich würd auch das mit den magnat überdenken, für 90eus kriegst du in der bucht bessere gebrauchte kompakte.

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem
oder
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

gruß max
Agent_no1
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Jun 2006, 12:37
Danke für die Antworten

@Mr.Stereo
Danke erstmal für das Angebot. Die Kef C20 sehen recht interessant aus. Wie sind die Boxen für Musik (Ambient, Chillout, Pop, Rock, Country, Synthpop) und was würdest du denn dafür haben wollen?

@Hüb & kadioram
also fallen die JBL's und Magnat erstmal weg. Vergesst nicht das ich blutiger Anfänger bzgl. Lautsprechern bin und vorerst nich allzuviel Geld dafür blechen will.
Ich war schon immer ein kleiner Canton Fan seitdem ich 5 recht beeindruckende Standlautsprecher bei meinem Onkel im Wohnzimmer gehört habe. Das war schon was besonderes. So eine bombastische Musikkulisse ist sicherlich mit meinem Budget nicht möglich, jedoch möchte ich zumindest mein wirklich kleines und voll gestelltes 10qm Zimmer übergreifend mit 2 Boxen beschallen.
Gebrauchte Canton Boxen habe ich bei Ebay bisher aber recht selten gefunden bzw. welche deutlich über meinem Preislimit.
Die Firma Heco kannte ich bisher noch gar nicht (was aber auch für mich nicht weiter verwunderlich ist).
Das eine Heco Boxpaar aus den 3 Ebayauktionen fällt wegen der 50cm Höhe leider weg.
Die Heco Sat 202 (welche etwas über meinem Budget liegt) scheinen ebenfalls sehr vielversprechend und würden vom Platz her recht gut passen.
Nun stellt sich hierbei jedoch die gleiche Frage inwiefern sie für meinen Musikgeschmack geeignet sind (s.o.).
Können die sich im gewissen Sinne mit den Teufel Concept G THX Lautsprechern messen?
Die Yamaha sehen optisch für meinen Geschmack natürlich am besten aus Sie sind auch nicht allzu sperrig (30cm Höhe) und liegen preislich bei Ebay ganz gut. Die werde ich mal im Auge behalten.

Danke auf jeden Fall für den freundlichen Empfang hier und die Hilfe bisher

Gruß
Agent_no1

PS: Ich habe gerade mal auf die schnelle ein Foto von dem Zimmerteil geschossen wo die Boxen hinsollen.
http://img.photobucket.com/albums/v388/Agent_no2/Hifi/zimmer.jpg

Ganz links und ganz rechts soll jeweils eine Box hin und zwar entweder hingestellt oder schräg nach unten an die Wand gehangen. Der Lampenüberbau bildet übrigens eine Linie mit dem Schrank, also nicht täuschen lassen. Die Boxen wären somit auf einer Höhe.


[Beitrag von Agent_no1 am 26. Jun 2006, 12:48 bearbeitet]
anon123
Administrator
#8 erstellt: 26. Jun 2006, 13:02
Hallo,

nur kurz: In der aktuellen Audio werden Kompaktboxen in der in Frage kommenden Preisklasse vorgestellt (hier). "Testsieger" ist m.w. die Magnat 220. Solche "Tests" sind natürlich immer mit Vorsicht zu geniessen, aber wenigstens verfügt der Autor über genügend Fachwissen und Erfahrung.

Angesichts dieses Preis würde ich die Dinger einfach einmal Probe hören. Gerade wenn man nur sehr wenig Geld hat / ausgeben will, empfiehlt sich das Abenteuer eBay eher weniger. Denn man weiß nie, wie gut die Boxen dort erhalten sind und wie lange sie hoch halten. Und Garantie gibt's, bis auf gewerbliche Anbieter, keine.

@Agent_no1:

Du solltest die Boxen immer auf Ohrhöhe des sitztenden Hörers aufstellen. Unter die Zimmerdecke geklemmt hört es sich sehr bescheiden an.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 26. Jun 2006, 13:03 bearbeitet]
Keizo
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2006, 18:45
Moin,

das Angebot von Mr. Stereo ist in konkrete Überlegungen mit einzubeziehen. Imho sehr feine Regallautsprecher, die meinem englischen Gehör sehr gut gefallen. Was willste denn dafür genau haben? Kannst mir ja, falls der Threadersteller kein Interesse mehr hat, mal eine PM schicken.

Selbst auf dem Gebrauchtmarkt wird es mittlerweile schwerer, da viele Leute auf den Hifirartätentrip bei ebay gekommen sind. Kann mich Hüb und Empfehlungen von anderen nur anschliessen.

Gruss, Jens
Agent_no1
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Jun 2006, 22:43
@Keizo
sie sind deine

So ich habe vorhin mal bei Saturn angerufen um festzustellen, ob die überhaupt Magnat Motion/Monitor 220er da haben. Der Verkäufer meinte "ja" für einen Preis von 30€ das Stück...Ich habe nochmal genauer nachgefragt ob das wirklich die Magnat Monitor 220er sind. Er bestätigte dies.
Ich werde das morgen mal persönlich nachprüfen, denn das wäre ja günstiger als jeder Internetshop weit und breit.
Ich melde mich dann zurück (mit einem Höreindruck und dem "richtigen" Preis der Boxen).
Gruß
Agent_no1
Agent_no1
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Jun 2006, 15:30
So ich war heute bei Saturn um mir die Magnat Monitor 220 Buche anzuhören. Ich war mit dem Klang überaus zufrieden, so dass ich sie dann tatsächlich für den beeindruckenden Preis von 29,90€ pro Stück mitnahm. Ich empfand sie klanglich sogar besser als die dort ebenfalls ausgestellten Canton LE 130er...Ich bin wahrscheinlich mit einem verkorksten Gehör auf die Welt gekommen...^^
29,90€ pro Stück deshalb, weil sie die Boxen einmal in der OVP verkaufen (für 49€ pro Stück) und einmal ohne der OVP (für 29,90€, welches dort momentan ein Aktionspreis ist). Es sind im gewissen Sinne Ausstellungsstücke, die jedoch nie bespielt wurden und zudem ganz normal über die volle 5 Jahre Garantie sowie über das Handbuch verfügen.
Der Saturnmitarbeiter packte mir dann beide fein in Luftpolsterfolie ein, verklebte sie und Band sie mit Gewebeband zusammen. Dann bekam ich noch nen praktischen Griff den ich an dem dicken "Paket" befestigen konnte, womit ich dann "relativ" problemlos mit dem Fahrrad nach Hause fahren konnte.
Alles in allem haben mich nun ein Stereopaar also knappe 60€ gekostet, was der günstigste Preis Internetweit ist.

Morgen kommen dann meine Lautsprecherkabel, dann berichte ich nochmal meinen Höreindruck in meinem kleinen Zimmer.


[Beitrag von Agent_no1 am 27. Jun 2006, 15:32 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 27. Jun 2006, 15:38
Dann viel Spaß damit!
kadioram
Inventar
#13 erstellt: 27. Jun 2006, 15:59
der preis ist echt unschlagbar, noch mehr das p/l-verhältnis.viel spass damit.
und probier ruhig verschiedene ls-positionierungen aus, um das max. rauszuholen.

gruß max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige gebrauchte Regallautsprecher
CyberTim am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  4 Beiträge
Regallautsprecher gesucht
sushi1979 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  6 Beiträge
Günstige Regallautsprecher für 18m²-Zimmer gesucht!
Hannibal-Lecter am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  9 Beiträge
Tipp für günstige (gebrauchte?) LS gesucht
Hanno89 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  14 Beiträge
gebrauchte Regallautsprecher für unter 200?
David7 am 08.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  6 Beiträge
12cm breite Regallautsprecher gesucht
Tommy-Kiel am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  12 Beiträge
Günstige LS + Verstärker gesucht!
ToS11 am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  3 Beiträge
Gute aber günstige Regallautsprecher/Anlage für Metal gesucht
Matthes666 am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  15 Beiträge
Suche günstige Stereo-Regallautsprecher für Klassik
Skysurfersimon am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  28 Beiträge
Günstige LS fürs Büro gesucht!
laby am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat
  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedwangfugang
  • Gesamtzahl an Themen1.362.317
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.381