Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fine Arts Verstärker V-3 taugt der was?

+A -A
Autor
Beitrag
c-66
Neuling
#1 erstellt: 27. Jul 2006, 17:25
Hallo. Ich such nen günstigen Verstärker weil mir mein alter verreckt ist. Da hab ich mich daran erinnert dass mir in meiner Jugend die Fine-Arts Baureihe von Grundig so gut gefallen hatte. Ich hab da an den V-3 gedacht.
Kann man den unbesorgt kaufen? Ich mein die gibts ja jetzt auch schon ewig nicht mehr...
Vielen Dank im Vorraus, tolles Forum! Fine Arts V3
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2006, 17:37
Hi!

Schon ok, der Verstärker. Für 110,- € würde ich aber was anderes kaufen.

Grüße

Frank
c-66
Neuling
#3 erstellt: 27. Jul 2006, 17:43
Ja, klar. Ich hab nur auf die schnelle kein anderes Bild gefunden...
Was kann man für den ausgeben? Kann mir jemand mehr zu dem Teil sagen?
Ich weiss noch dass der damals recht teuer war und dass ich vom Klang her ziemlich beeindruckt war. Ist halt schon ewig her.
Vieleicht hat hier ja Jemand noch einen Daheim rumliegen und möchte Ihn loswerden. No Prob.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2006, 17:46

c-66 schrieb:
Was kann man für den ausgeben?

Ich würde nicht mehr als 70,- € bezahlen.

c-66 schrieb:
Vieleicht hat hier ja Jemand noch einen Daheim rumliegen und möchte Ihn loswerden. No Prob. ;)

Wir haben hier auch einen sehr schönen Suche-/Biete-Bereich!

Grüße

Frank
Ralf_T_aus_W
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jul 2006, 17:48
Hey,

zu dem V3 kann ich Dir leider nix sagen,
aber meine gute alte Grundig FineArts 9000
gehört noch lange nicht um alten Eisen.
Ich bin sehr zufrieden damit.

So wie ich gelesen habe soll die 9000er Serie
auch zum besten gehören was Grundig je produziert hat.
Vielleicht ist das ja auch eine Alternative für Dich.

Grüße,
Ralf T aus W
c-66
Neuling
#6 erstellt: 27. Jul 2006, 18:20

Wir haben hier auch einen sehr schönen Suche-/Biete-Bereich!

Klar hab ich schon gesehen. War auch nur so als anmerkung gedacht...
Ja dann schau ich mir den 9000er auch mal an. Aber soviel ich weiss sieht der ja Design-Technisch wieder ganz anders aus.
timsoltek
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2006, 14:01
Hätte da einen V1 und passenden Tuner und Doppelcassettendeck über...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
grundig fine arts t6
blumentopferde am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  7 Beiträge
grundig fine arts v3
vampula am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker f. Grundig Fine Arts.
stefantiefe am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  3 Beiträge
yamaha ax 396 besser als grundig fine arts amplifer v 11?
patois am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  6 Beiträge
Onkyo A8780 oder Grundig Fine Arts V3
kael1605 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  6 Beiträge
grundig fine arts rcd 8300 schon gehört?
raphael am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  4 Beiträge
Taugt der Verstärker was?
reppsis am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  13 Beiträge
Grundig Fine Arts Anlage welche?
silvia am 09.01.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  4 Beiträge
Grundig Fine Arts A-903 + Klipsch RF-62 ?
Veteranus am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Nette 8 Ohmer für Grundig Fine Arts A-903
pdella am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978