Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker f. Grundig Fine Arts.

+A -A
Autor
Beitrag
stefantiefe
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2010, 20:53
....Model TWO
Nenn-/ Musikbelastbarkeit 100/150 Watt
Frequenzgang 30-25000 Hz
Übergangsfrequenzen 100072800 Ht
Impedanz 8 Ohm
Goldige Schrift!

Hi Leute!
Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Für obige Boxen möchte ich mir einen neuen Verstärker kaufen. Hab aber absolut keine Ahnung von der Materie. hm... und leider hab ich "nur" 400 Euro übrig.
Kann mir bitte jemand einen Verstärker empfehlen!!!

Vielen Dank... ;-)
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2010, 18:10
Hi,

in 'normalen' Grenzen (auch laut aber eben nicht stundenlang-brachial-laut) kannst du die Boxen praktisch mit jedem handelsüblichen Verstärker betreiben. Das Zusammenspiel von Raumakustik und Boxen beeinflusst dabei den Klang DEUTLICH stärker, als es unterschiedliche Verstärker tun -- da sind die Unterschiede m.E. gering bis nicht wahrnehmbar. (Darüber gehen die Meinungen hier z.T. SEHR weit auseinander -- aber selbst wenn man an extreme Unterschiede im Verstärkerklang glaubt: der Einfluss der Raumakustik wird größer sein und macht Tipps (und Hörvergleiche in einem anderen Raum) zumindest problematisch.)

Wenn du nicht etwas genauer sagst, was du dir an Ausstattung so wünscht, kann man kaum Tipps geben. Für 400 Euro gibt es aber auf jeden Fall schon sehr 'ordentliche' Kandidaten von allen 'Mainstream'-Marken (Denon, Onkyo, Yamaha, Cambridge Audio, NAD, ...). Auch für 200-300 Euro wirst du da bei den meisten Firmen schon fündig und bist noch nicht mal zwingend beim 'billigsten' Kandidaten...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 08. Mrz 2010, 18:18 bearbeitet]
stefantiefe
Neuling
#3 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:46
Vielen herzlichen Dank für die Antwort! Damit ist mir schon sehr geholfen....
... hm... stundenlang brachiallaut?? also wenn ich einen gemütlichen tag radio und cd höre und hin und wieder mal "aufdrehe", dann reicht das vollkommen. versteh.

danke nochmals...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
grundig fine arts v3
vampula am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
Onkyo A8780 oder Grundig Fine Arts V3
kael1605 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  6 Beiträge
Sony TA F 800 ES oder Grundig Fine Arts A 905
dernikolaus am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  15 Beiträge
Standlautsprecher an Grundig Fine Arts V3
Jo_1987 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  4 Beiträge
grundig fine arts t6
blumentopferde am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  7 Beiträge
suche Verstärker für Grundig Fine Arts Three MK ll
biggerboz am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  5 Beiträge
Grundig Fine Arts Anlage welche?
silvia am 09.01.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  4 Beiträge
Grundig Fine Arts A-903 + Klipsch RF-62 ?
Veteranus am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Nette 8 Ohmer für Grundig Fine Arts A-903
pdella am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  11 Beiträge
grundig fine arts rcd 8300 schon gehört?
raphael am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.849