Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn LK 1/ LK280 zu alt?

+A -A
Autor
Beitrag
schallplatte
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2003, 23:42
Hallo,

kann mir jemand sagen wie alt die genannte Vor-/Endstufe ist und ob sie als Kauf noch interessant sind. Ich denke, dass sie über 10 Jahre sein werden.

vielen dank

die schallplatte
Bruno
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2003, 09:30
Tach,

die LK1 (mit der ich jahrelang happy meine LPs angehört habe) ist von Okt. 1985 bis Dez. 1992 gebaut worden. Auch eine ganz junge ist also mindestens 11 Jahre alt - genaueres kann man evtl. aus der Seriennummer ablesen.

Für die LK2 / 2-75 und spätere 280 gilt selbiges (Okt. 1985 bis Dez. 1992), unter der Bezeichnung LK280 lief die Endstufe seit Jul. 1988 (es gab aber auch nachträgliche UpGrades).

Ich hab meine LK1 inzwischen übrigens nicht mehr (die 280er aber schon), weil sie diesen Sommer -vermutlich aufgrund von Alterung- begonnen hatte im Phono-Zweig zu brummen. Generell kann man zu dem Teil sagen, dass ihr Phono für das, was sie heute noch kostet, genial ist, die Hochpegeleingänge fallen IMHO jedoch demgegenüber klar ab.

Meine 280er macht zum Glück noch keine Probleme :-) !

Ob FÜR DICH der Kauf interessant ist, das musst Du selbst wissen (hängt nicht zuletzt vom Preis ab, würd ich sagen).

Grüsse
Bruno


[Beitrag von Bruno am 12. Nov 2003, 09:32 bearbeitet]
schallplatte
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Nov 2003, 12:48
Vielen Dank,

das war mir sehr hilfreich. Was wäre dir eine gut erhaltene
Kombination noch wert?

Gibt es schon was neues, phonotaugliches, dafür?

Gruß

die Schallplatte
Bruno
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2003, 13:46
Hey nochmal,


Was wäre dir eine gut erhaltene Kombination noch wert?

Hmm - schwer zu sagen... "gut erhalten" (äusserlich) ist für mich selbstverständlich, wie lange aber die LK1 noch hält, das kann -so würde ich nach meiner Erfahrung behaupten- niemand so genau vorhersagen, deshalb wäre da meine persönliche Grenze äusserst niedrig (wohl aber abhängig vom genaueren Jahrgang / SNr.).

Die Endstufen sollten für mein Gefühl nicht über 300 (bis max 400) eur liegen (evtl. mal den örtlichen Linn-Händler nach einem Angebot fragen).


Gibt es schon was neues, phonotaugliches, dafür?

Der offizielle Nachfolger der LK1 war ja die Kairn, diese hat ebenfalls recht gute Phono-Zweige (MM und MC, wie die LK1 ja auch) bei gleichzeitig deutlich besseren Hochpegel-Eingängen.
Gerüchte sprechen nun allerdings von einer bevorstehenden Ablösung der Kairn - es ist noch nicht klar, ob der Nachfolger wieder einen Phono haben wird.

Mein persönlicher Nachfolger der LK1 war der Linn Kolektor, der zwar nur mit einem technisch recht einfachen MM-Eingang ausgestattet ist, aber dessen Phono trotzdem ganz hervoragend zu meinem Adikt (MM-Abtaster von Linn) passt.

Im Endeffekt muss ich sagen, dass dies heutige Einsteiger-Modell in meiner Konfiguration besser Musik macht als die LK1 (das ehemalige Spitzenmodell) zuvor (wobei man allerdings auf Phono MC verzichten muss).

Grüsse
Bruno


[Beitrag von Bruno am 12. Nov 2003, 13:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn majik 1 oder wakonda und LK 85/100 an Keilidh?
xakafabolous am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  2 Beiträge
ältere LINN-Geräte
drifter800 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  3 Beiträge
Frage an "Linn-Kenner"
Leolausemaus am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  7 Beiträge
Linn Endstufe 2250
chr123 am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  3 Beiträge
linn lk 85 oder rotel rb 1070 endstufe?
blumentopferde am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
Biete komplette Linn Anlage aktiv
hidau am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  4 Beiträge
Alternative zu LINN Majik DS-I?
flugufrelsarinn am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  6 Beiträge
CD-Player für meine Linn Anlage gesucht
hansjott am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  3 Beiträge
Linn Majik I oder DSI?
chr123 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  7 Beiträge
LINN Endstufe
mgmk1 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedjojeji
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417