Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kompakt-anlage für studentenzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
speckbaum
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2006, 18:27
hallo leute

ich war gerade auf der suche nach einer netten kompaktanlage für mein zimmer und bin zufällig über eure seite gestolpert. find ich sehr gelungen.

nun zu meiner frage: ich suche eine kompaktanlage, wenn möglich zum an die wand montieren, nicht zu groß, meistens radio betrieb für ein ca 20m2 großes, sehr hohes zimmer (altbau).

kennt jemand von euch da etwas zu einem vernünftigen preis?
wäre sehr dankbar für jeden tipp

mfg christof
Micha2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Sep 2006, 18:31
Moin Christof und willkommen im Forum!

Fragen:

1. Budget? ....denn "vernünftiger Preis" ist ja dehnbar
2. Welche Musikrichtung(en) hörst Du?
3. Welche Medien willst Du wiedergeben? (CD,MD,mp3,Vinyl)
4. Bist Du schon auf eine Kompaktanlage festgelegt?
speckbaum
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2006, 18:45
hallo micha

naja mit vernünftiger preis meine ich so um die 300-500 euro (für eine kompakte)
ich höre so ziemlich alles querbeet, aber meistens rockig.
am meisten höre ich radio, cd player wäre schon fein und meinen ipod könnte ich auch drantüdeln, muss aber nicht unbedingt sein.
und nein kompaktanlage muss es nicht unbedingt sein, aber ich war der meinung, dass man für den preis nicht unbedingt etwas größeres bekommt.

außerdem hatte ich bis jetzt eine alte anlage von meinem onkel im zimmer, die war aber so groß, stand am fußboden und passte so gar nicht in das zimmer.
darum bin ich etwas von den großen anlagen abgekommen und suche jetzt eher etwas kleines.
vm@x71
Stammgast
#4 erstellt: 27. Sep 2006, 18:55
Hallo Christof,

wenn es denn eine kleine kompakte Anlage sein soll, dann wäre innerhalb (bzw. leicht darüber) folgendes zu empfehlen:

1) Denon D-F102

oder

2) Yamaha Pianocraft E410

Boxen sind bei beiden gleich dabei. Beides sind reine Cd-Anlagen, wobei du die Pianocrafts auch mit DVD-Player bekommen kannst.

Ich habe mir beide angehört und mich für die Denon entschieden. Einmal aus optischen und haptischen Gründen und zum anderen, weil mir der Klang der Yamaha im direkten Vergleich zu Denon etwas zu aufgedickt vorkam.

Aber vielleicht gefällt Dir ja die Yamaha besser, daß musst Du dann schon selbst herausfinden.

An der Denon kannst Du entweder ne separate i-pod-Dockingstation anschließen oder vorn über ein 3,5 mm Klinkenanschluß andere Player koppeln. Aber ich glaube, daß geht bei Yammi auch. Denon hat noch zusätzlich nen Phono-Eingang, wobei der sicherlich heutzutage nicht mehr kriegsentscheidend ist.

Also, geh einfach mal mit Deiner Mucke in die Läden und höre Probe.

Gruß

Torsten
Micha2
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Sep 2006, 18:56
Also bei einem Limit von 500€ kannst Du Dir auf jeden Fall einzelne Komponenten kaufen. Ich würde einen gebrauchten Vollverstärker (evtl auch Receiver) plus einen gebrauchten CD-Player empfehlen. Wenn Du dafür so 100-150€ investierst, bekommst Du bei Ebay schon etwas, was um Klassen besser ist, als eine neue Kompaktanlage. (AUX-Eingang für Deinen IPod haben diese Geräte, ok ist nicht digital, aber das würde ich verschmerzen). Den Rest würde ich für ein Paar Kompaktlautsprecher ausgeben (neu).
Wenn Du Dir sowas vorstellen kannst, kann man ja nach konkreten Geräten schauen.
Micha2
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Sep 2006, 19:01

Micha2 schrieb:
Wenn Du dafür so 100-150€ investierst, bekommst Du bei Ebay schon etwas, was um Klassen besser ist, als eine neue Kompaktanlage.

Hier muss ich mich korrigieren: Meiner Meinung nach bekommst Du für das Geld etwas besseres. Aber wie vm@x71 schon schrieb, hör die auch ne Kompakte an, wenn Du damit zufrieden bist, ist doch alles bestens! Gruß
speckbaum
Neuling
#7 erstellt: 27. Sep 2006, 19:12
danke für die tips!

werde mir dann morgen gleich mal die anlagen ansehen.
@micha: ich glaub ich werd doch bei einer kompakten anlage bleiben, die sehen doch sehr gut aus und werden hoffentlich vom klang her auch ok sein.

nur noch eine frage: ne anlage zum an die wand montieren kennt ihr nicht zufällig? (sind zwar sicher viel zu teuer, aber die würd ich mir trotzdem gerne mal ansehen, rein aus interesse)

thx, christof
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lautsprecher für 12qm Zimmer
Luke22 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  21 Beiträge
Suche Kompaktanlage
83xilef am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  4 Beiträge
Suche Kompaktanlage !
Toffel99 am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Kompaktanlage für max 500?
Manolo14 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  23 Beiträge
Suche HiFi Anlage für mein Zimmer
davinci1996 am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  8 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Kompaktanlage für wenig Geld
T0m93 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  20 Beiträge
Suche Lautsprecher für sehr kleines Zimmer
Linebacker_-_feel_the_defense am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
dspr am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
Kompaktanlage zu Weihnachten
Black-Disk am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.422