Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Musikanlage - Bitte um Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
Mason1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2006, 13:21
Hallo,
eines vorweg, ich kenne mich mit Musikanlagen nicht sonderlich gut aus und bin über googel hierher gekommen und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich suche eine neue Musikanlage, da meine den Geist aufgegeben hat.

Ich besitze weder Boxen noch sonst irgendwas, fange also bei 0 an.

Die Anlage darf zwischen 100-175 Euro kosten und sollte enthalten:
- min. 2 Boxen (min. 100 Watt, je mehr desto besser)
- HiFi-Anlage (MP3 müssen abgespielt werden)
- SubWoofer wäre noch sehr gut, ist aber kein muss

Und mann muss dann nachträglich noch einen Subwoofer oder Verstärker anschließen können.


Es düfen komplett Anlagen sowie einzel Komponenten gepostet werden!


Gruss und Vielen Dank im Vorraus Mason1
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2006, 14:00
Moin, Moin

zu diesem Preis bekommst Du als Neuteil bestenfalls ein besseres Kofferradio sowas z.B.:
http://www.electroni...AwMDAwMDAwMDAwMDAwMA

mit Chance bekommst du auch bei Onkel Ebay auch etwas gebrauchtes zusammengestoppelt. Wenn Du aber etwas brauchbares haben möchtest, wirst du dein Buget etwas erhöhen müssen.

Dann gibt es z.B. sowas:
http://www.audiovisi...n-Anlagen/crh225.htm
http://www.audiovisi...horus/chorus705s.htm

Gruß von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 30. Sep 2006, 14:01 bearbeitet]
lex220
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2006, 10:59
...und wattzahlen spielen keine rolle!!!
Mason1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2006, 14:55
So, ahbe mich für diese Anlage entschieden:
http://www.discount2..._p5J4Inke&AKRefID=LW



Es muss gesagt werden das ich kein Freak oder so bin der mehrere 1000 Euro für sowas ausgeben möchte, von daher finde ich die ganz ok.

Wäre nett wenn ihr eure Meinung dazu posten würdet.

gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2006, 15:10
Moin, Moin

wenn man sich mit einem Kofferradio mit externen Lautsprechern zufrieden gibt,....bitte schön

Nur zur Info, das was ich dir empfohlen hatte, kostet zwar mehr als die Daewoo aber nicht mehrere tausend Euro sondern gerade mal 511 Euro incl. Versand. Ist zugegeben vier mal so teuer, ich behaupte mal aber auch um den gleichen Faktor besser.

Gruß von der Ostsee
Bärchen
Mason1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Okt 2006, 15:27
Wisst ihr, das Forum hier ist echt gutn und informativ, es hat nur 1 Fehler!

95 % der User hier sind solche Freaks das bei denen ne Anlage mehrere 1000 Euro kosten muss, alles dadrunter sind Kofferradios ect. wie du schon so schön sagtest.


Ich weiß ja nciht ob du dein Geld von mama & Papa bekommst oder wie auch immer, ist mir auch herzlich egal, aber könntest du dir vorstellen, nur vorstellen, das es Leute gibt die nicht soviel Geld ausgeben können um Musik zu hören?


Denk mal drüber nach

Gruss
lex220
Stammgast
#7 erstellt: 01. Okt 2006, 15:45
musik hören kann man damit. aber dieses forum heißt schließlich high fidelity forum, also geht es hier um mehr als geräusche hören... und da gehts wohl dann erst mit 200€ (gebraucht) los.
herby2002
Stammgast
#8 erstellt: 01. Okt 2006, 16:14
Musik hören und erleben ist ein unterschied !!

Als tip bei teufel gibt es hin und wieder schöne aktionen im kleinst audio segment -musst mal probieren.
aber ganz erlich für die summe bekommst du nichts gutes eher supi plastik müll. Selbst beim conrad ist dat zu wenich !!
sorry is aber so .

viel glück auf der such

mfg. herby
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2006, 16:22
Moin, Moin

naja, du bist hier ja auch in einen Hifi-Forum und nicht in einer Suchmaschine für Sonderposten. Die meisten von uns wollen Musik und nicht nur Geräusche hören. Alle hier wollen Hilfesuchenden wie dich aber auch vor Fehlkäufen bewahren. Und alle haben auch brauchbare low-buget Lösungen parat.

So wirst Du hier im Forum als Low-Buget-Lösung öfters Namen wie Yamaha Pianocraft oder die Onkyo CS-Serie finden. Die Onkyo CS-Serie startet bei 230 Euro+Versand. Yamaha startet bei 300 Euro genau wie D-Serie von Denon. Dies sind zwar alles keine Klangriesen, für's Geld aber absolut top. Und meist auch ohne Versandkosten im Geiz- oder Blödmarkt zu haben. Hinzu kommt, das bei diesen kleinen Anlagen die Elektronik meistens weit besser ist als die Lautsprecher. Man kann sich daher durch ein späteres Zukaufen von besseren Lautsprechern noch leicht um einige Klassen verbessern. Die Pianocraft 400 schafft z.B. auch Lautsprecher wie diese: http://www.hirschill...448&products_id=3934

Bei Onkel Ebay kann man sich ab ca 200 Euro etwas nettes zusammenstoppeln.

Es steht aber jedem frei seine Erfahrungen selbst zu machen und erst mal viel Geld für Elektronikschrott auszugeben.

Grüße von der Ostsee
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 01. Okt 2006, 16:24 bearbeitet]
herby2002
Stammgast
#10 erstellt: 01. Okt 2006, 16:27
und dazu noch ein tipp , NAD 320 Bee super teil klingt riesig und da es zur zeit eine someraktion gibt schon unter 300 zu bekommen . denk drüber nach.
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 01. Okt 2006, 21:44

Mason1 schrieb:
95 % der User hier sind solche Freaks das bei denen ne Anlage mehrere 1000 Euro kosten muss, alles dadrunter sind Kofferradios ect. wie du schon so schön sagtest.


Najaaa, das stimmt so nicht. Ich habe für meine Anlage rund 300 EUR bezahlt (den Plattenspieler nicht einberechnet). Die ist gut 20-30 Jahre alt und spielt so ziemlich alles an die Wand, was ich bislang gehört habe.

Also, gutes HiFi muss nicht teuer sein. Man muss sich nur ein wenig einlesen und die richtige (gebrauchte) Anlage für sich finden. Oftmals findet sich eine solche für den gleichen Preis eines neuen "Kofferradios mit externen Boxen".

Eine Anlage ohne Probehören zu kaufen finde ich übrigens sehr mutig! Meist scheppern die kleinen Boxen schon bei geringen Lautstärken - dann ist die Freude an der neuen Anlage leider schnell vorbei.


Grüße
Matthias
Mason1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Okt 2006, 09:30
Hallo,
kann man an folgende Anlage auch Subwoofer/Verstärker anbauen später?

http://www.discount2..._p5J4Inke&AKRefID=LW

Gruss
Hüb'
Inventar
#13 erstellt: 02. Okt 2006, 09:39

Mason1 schrieb:
Hallo,
kann man an folgende Anlage auch Subwoofer/Verstärker anbauen später?

http://www.discount2..._p5J4Inke&AKRefID=LW

Gruss

Ist eher unwahrscheinlich und ein weiterer Nachteil solchen Billigstzeugs.

Mason1 schrieb:
Wisst ihr, das Forum hier ist echt gutn und informativ, es hat nur 1 Fehler!

95 % der User hier sind solche Freaks das bei denen ne Anlage mehrere 1000 Euro kosten muss, alles dadrunter sind Kofferradios ect. wie du schon so schön sagtest.


Ich weiß ja nciht ob du dein Geld von mama & Papa bekommst oder wie auch immer, ist mir auch herzlich egal, aber könntest du dir vorstellen, nur vorstellen, das es Leute gibt die nicht soviel Geld ausgeben können um Musik zu hören?


Denk mal drüber nach

Gruss

Was solche Sprüche sollen ist mir schleierhaft.
Warum fragst Du in einem Hifi-Forum, wenn Du Dich bereits festgelegt hast?
dave4004
Stammgast
#14 erstellt: 02. Okt 2006, 09:56

Mason1 schrieb:

Die Anlage darf zwischen 100-175 Euro kosten und sollte enthalten:
- min. 2 Boxen (min. 100 Watt, je mehr desto besser)
- HiFi-Anlage (MP3 müssen abgespielt werden)
- SubWoofer wäre noch sehr gut, ist aber kein muss



Du beschwerst dich, dass wir dich nicht zu deiner Kaufentscheidung beglückwünschen und dir unsere Meinung dazu sagen, die nun mal nicht das ist, was du erwartet hast.

Schau dir mal an, was deine Vorstellungen sind. Min. 100 Watt, Mp3 fähig und am Besten noch ein Sub aber es darf halt nichts kosten.

Ich frag mich auch immer, warum mich die Verkäufer bei Mercedes auslachen. Wenn ich eine neue S-Klasse bestellen aber nur 10.000,- € bezahlen will.


Andereseits, hast du deine Frage am Samstag gestellt und gestern schon geschrieben was du bestellt hast. Nagut, es ist deine Entscheidung, aber eigentlich hättest du uns dafür auch nicht gebraucht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstäkerkauf. Bitte um Beratung
DGee am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Musikanlage für ~500? - Beratung gesucht!
Sir_Kokoloko am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Beratung Standlautsprecher, bitte um Hilfe !
Andreas1311 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  7 Beiträge
Neue Musikanlage
eifelman am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  6 Beiträge
Neue Endstufe - Beratung bitte!
Resmo am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  2 Beiträge
Boxen, preislimit: 3000 Euro bitte um beratung!
neuling21 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  5 Beiträge
Bitte um Aufklärung/Beratung über DAB
Diambi3009 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  4 Beiträge
bitte um beratung subwoofer
prazo am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  2 Beiträge
Bitte um Beratung/ Ideen
Azarnoth am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  5 Beiträge
Bitte um Beratung beim Subwooferkauf !!!!!
Adar am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.397