Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2.1 System bis zu ~200€

+A -A
Autor
Beitrag
32ndofdecember
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2006, 12:05
hallo
ich ich suche für meinen pc ein gutes 2.1 Soundsystem.
Da ich mich auf diesem gebiet nicht auskenne, wollte ich fragen ob ihr mir eins empfehlen könnt.
Wie gesagt ich werde das system nur am pc zum musik hören/filme/spiele anschließen.

ich will 120-200€ ausgeben, mehr auf keinen fall.

was haltet ihr von diesem teufel 2.1 system??

danke für antworten
mfg joschka
32ndofdecember
Neuling
#2 erstellt: 04. Okt 2006, 15:58
thx for the help
Flamendancer
Stammgast
#3 erstellt: 04. Okt 2006, 16:01
Teufel ist dafür bekannt gute Boxen zu bauen aber nen, sorry, "schreckliches" Design zu haben.
Falsch machen kannst du da eigentlich nichts aber irgendwie bin ich ein wenig skeptisch, was das anschliessen direkt an den PC über die USB schnittstelle betrifft, es muss ja nen Grund haben, dass gute externe Soundkarten alleine schon um die 100 Euro kosten.
Das nur mal zum drüber nachdenken.
Muss es denn wirklich 2.1 sein?

Creative Megaworks 210d is recht nett, aber ein wenig über deinem Budget.
vampirhamster
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2006, 16:06
Hi,
hoer Dir/schau Dir doch mal von Harman Kardon die Soundsticks II an.
Vielfaeltig einsetzbar, gutes Design und auch der Klang ist okay.

Gruss
vampirhamster
skorbut
Neuling
#5 erstellt: 04. Okt 2006, 18:05
ich hatte mal ein 5.1 inspireset (inspire 5500) von creative und war damit sehr zufrieden. Es waren nur zuviele kabel und ich konnte es nicht mehr richtig aufstellen, daher hab ichs verkauft.

suche deshalb jetzt auch ein 2.1 set

habe mir heute im mediamarkt ein Creative I-Trigue® ich glaube 3300 (für 79€), also ähnlich wie das hier angehört.

im vergleich dazu eines von hercules

wohl der vorgänger von http://www.hercules.com/showpage.php?swcty=DE&p=69&b=1&f=1



das hercules (69€) klang für mich subjektiv einen tick heller, klarer, aber auch leiser. der subwoofer war viel schwerer (allerdings auch massiver robuster). bei creative dafür die satelitten robuster und schwerer als die von hercules. der subwoofer schon stabil, aber auch recht leicht .

also eigentlich suche ich auf jeden fall was portables da ich mit meinem laptop und einem led beamer ein portables kino schaffen will. von den ausmaßen wär das creative set auf jeden fall der super. aber da muß es noch was besseres geben. bin nicht abschliessend zufriedgestellt

falls du was interessantest entdeckst, wäre klasse!
ich halte auch die augen offen.
sigma6
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2006, 18:19
Hi,

bei diesem Budget kann man auch ernsthaft über zwei "richtige" Aktivboxen z.B. von Grundig (XM400/600) nachdenken. IMHO um Welten besser als jedes PC-2.1 System und kostet nur zweistellig

MfG,

Ronny
skorbut
Neuling
#7 erstellt: 04. Okt 2006, 20:43
aaah super. auf so eine antwort hab ich gewartet.
aber da brauch ich dann doch wieder einen (verstärker wohl nicht? +) subwoofer dazu oder?

kann ich die dann später auch in ein anderes anlagensystem einbinden oder?
sigma6
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2006, 21:05
Hi,

in Aktivboxen ist bereits ein Verstärker drin, deshalb heissen die Dinger AKTIVboxen .
Die kannst Du direkt an den Lineout am PC anschliessen, dann noch das Stromkabel von jeder Box rein, fertig.
Den Sub kannst Du bei halbwegs vernünftigen Aktivboxen sparen.
Später kannst Du die Teile natürlich in so gut wie jede Anlage integrieren, nur an Vollverstärker anschliessen geht nicht, da reicht ein Vorverstärker aus.
Aber Du kannst z.B. einen CDP direkt an die Aktivboxen anschließen, dafür brauchst gar keinen Verstärker.

So etwas hier wäre ganz gut, allerdings nur für etwa die Hälfte des Preises
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

Die Teile spielen jedes 2.1 PC-System in Grund und Boden, damit kann man richtig gut Musik hören

MfG,

Ronny
skorbut
Neuling
#9 erstellt: 04. Okt 2006, 21:14
soso. das wird dem herrn sigma wohl seine eigene auktion sein


also vielen dank erstmal für die erklärung. jede box hat also einen seperaten stromanschluss bei aktiv? wieviel wat verbrauchen die da um gottes willen. brauch ich dann jetzt ein eigenes kernkraftwerk?

die boxen sehen mir jetzt schon relativ alt aus. da wird sich bestimmt was getan haben von der technik. ich finde die auch nirgends zum erwerb.


also von deiner idee bin ich schon begeistert. ich such jetzt mal nach aktiv.

die hier kosteten allerdings 169€, das oben beschriebene subwoofersystem 100 eur weniger. und bass braucht doch auch volumen. oder?
sigma6
Inventar
#10 erstellt: 04. Okt 2006, 21:26
Häh,

also wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Wieso sollte ich meine eigene Auktion posten und gleichzeitig sagen, dass die Teile nur die Hälfte kosten dürfen???

Und alt ist nicht gleich schlecht, die grundig Aktivboxen sind wirklich gute Teile, die heute noch viele deutlich teurere LS in den Schatten stellen. Und die Grundig HABEN BASS

MfG,

Ronny
skorbut
Neuling
#11 erstellt: 04. Okt 2006, 21:34
okay, ja sorry. die auktion ist auch schon beendet, von daher plausibel und so. sorry. sollte nur ein joke sein! ^^


stimmt. was mir auch gleich positiv aufgefallen ist, ist das made in germany.


also nach sowas werd ich jetzt mal die fühler ausstrecken und mal in einen guten hi-fi markt gehen und schauen was die dort so haben.

ich hab mir mal 2 kleine desktop-bose boxen für pc geholt, aber mit denen war ich gar nicht zufrieden. schöne höhen und sie hatten auch etwas bass aber irgendwie ein ganz bissiges überzogenes klangbild.
aber kann man wohl nicht mit solchen lautsprechern vergleichen.

vielen dank nochmal für deine antworten.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 04. Okt 2006, 21:42
@sigma6:
Meine ich es nur - oder wirst du mir nun zum Grundig-Liebhaber?


Wenns unbedingt ein Subwoofer sein muss, da gibts die Grundig-Würfel:

Seite 1
Seite 2

Mit der Duo-Bassbox 402 klingen die 700er auch recht ordentlich - an einem Grundig-Verstärker älteren Baujahrs.


Grüße
Matthias
sigma6
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2006, 22:02

Monstersocke schrieb:
@sigma6:
Meine ich es nur - oder wirst du mir nun zum Grundig-Liebhaber?
Grüße
Matthias


Hi Matthias,

ich geb´s ja zu, irgendwie sind die Grundigs gut, und sie gefallen mir jeden Tag besser

Aber so ein Paar XM400 oder 600 sind nun wirklich besser als die heute angebotenen 2.1 Tischhupen. Obwohl..., ich habe ein Logitech Z3 2.1, das kann sich schon hören lassen, zumindest im Nahbereich.

MfG,

Ronny
32ndofdecember
Neuling
#14 erstellt: 05. Okt 2006, 15:38
hmm ich habe mir in zeitschriften tests durchgelesen , da wird das Teufel 2.1 über all in den himmerl gelobt( bei dem preis >.<) darum hab ichs mir einfach mal bestellt.
soll für bist zu 15qm² große räume voll ausreichend sein, von da an kann man da denk ich nicht soooo viel falsch machen.

ich schreib hier nochma wenns da is und ichs testen konnte.

mfg joschka
sigma6
Inventar
#15 erstellt: 05. Okt 2006, 16:12

32ndofdecember schrieb:
...ich schreib hier nochma wenns da is und ichs testen konnte.



Mach das


MfG,

Ronny
pit_steeler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Okt 2006, 21:53
Hi joschka,

hast du die Teufel schon bekommen und getestet?

Bin auch auf der Suche nach einer passablen Zweitanlage für meine 12 m² Fitnesskammer. 5.1 muß nicht sein, zu viele Kabel.

Die Logitechs und andere PC- Systeme sind wirklich nur für den Schreibtisch geeignet. So bald man mehr als 1-2m von den Sateliten weg ist verschwinden die Höhen und Mitten im Nichts und man hört nur noch den sub.

Also schwanke ich derzeit zwischen den Soundsticks II von HK und eben den Teufeln Concept C 2.1 USB.
pit1905
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 09. Okt 2006, 22:26
Wieso nicht das Concept E Magnum Power Edition?link
Da gibts keine Bass Probleme und mit 159€ auch bezahlbar.
Ist doch keine Pflicht ein 5.1 auch als solches laufen zu lassen.
Im Gegenteil, da hat man noch Speaker als Reserve

PS: Ich nutze für PC Logitech Z3 2.1 und bin damit zufrieden.


[Beitrag von pit1905 am 09. Okt 2006, 22:27 bearbeitet]
32ndofdecember
Neuling
#18 erstellt: 16. Okt 2006, 22:33
so das system ist seit 2 tagen da und ich muss sagen , dass ich mehr als 100% zufrieden bin. Das system ist jeden euro wert. Die Sound quali bei jeglichen Anwendungen ist top, vor allem bei musik bin ich wirklich überrascht wieviel power doch in dem ding steckt und es fängt auch bei sehr hohen Lautstärken nicht an zu rauschen oder ähnliches.
Also ich kann mich nur den zahlreichen Testberichten anschließen und das Teufel 2.1 bedingungslos weiterempfehlen.
skorbut
Neuling
#19 erstellt: 21. Okt 2006, 07:40
vieeelen dank! also bin jetzt auch am überlegen ob ichs mir bestellen soll oder nicht doch lieber das 5.1 und dann nur 2 satelitten betreiben (ist das wirklich so einfach?) aber der subwoofer bei dem 5.1 set ist auch wieder ein stück schwerer und untransportabler...
skorbut
Neuling
#20 erstellt: 10. Dez 2006, 17:30
also habe das teufel concept c 2.1 jetzt auch bestellt und inzw ca 3 wochen im intensiven gebrauch.

so ultimativ genial ist es auch nicht, es hat einen sehr massiven bass, was bei einem 10kg aktiv subwoofer auch nicht verwunderlich ist. es klirrt kein stück, egal wie laut, höhen klingen sehr gut, unteres mittelfeld ist aber eher madig würd ich sagen. und gerade wenn viele instrumente auf einmal spielen sehr breiig.

also, bestimmt kein schlechtes 2.1 set, man kann sich an den klang gewöhnen. subwoofer ist halt wenig portabel, aber die boxen wirken sehr dezent auf dem schreibtisch, und der klang so lala.

wobei mich die beowulf 3 ohne subwoofer jetzt auch nicht vom hocker gerissen haben, aber pro box 3,5x so teuer sind =)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System oder Mobile Box bis 200?
ChrisDerBär am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  5 Beiträge
Bestes 2.1 System gesucht (budget bis 200 euro)
Go@Tech am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  6 Beiträge
2.1 System bis 70 ?
Cornholio.HF am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  6 Beiträge
Suche komplettes 2.1 System
m!chA am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
Magnat 2.1 System?
Buntstift<3 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  2 Beiträge
Aktives 2.1-System bis 150?
Mathitis am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
Suche gutes Stereosystem für bis zu 200?
Scroad am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  4 Beiträge
Suche 2.0/2.1 System + AVR bis 600?
mike1688 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
Suche Soundbar oder 2.1-System bis 750?
44Creeps44 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  5 Beiträge
Suche 2.1 System für PC
Suchtkrüppel am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Pyle
  • Harman-Kardon
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedhanspeterolaf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.165