Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beschallung im Badezimmer

+A -A
Autor
Beitrag
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Okt 2006, 13:39
Ich habe ein Problem...

Ziel ist es, ein recht kleines Badezimmer (ca. 10-15m²) mit "ordentlichem" Klang zu versorgen. Aufgrund des Platzmangels habe ich mich eigentlich schon für Deckenlautsprecher entschieden, nur welche genau es sein sollen, konnte ich noch nicht entscheiden, da ich mich hier auch nicht wirklich gut auskenne. Ins Auge gefasst habe ich erstmal den UP 14/2 von WHD, ich würde mich über andere Vorschläge jedoch sehr freuen. Eine Brüllwürfel Sat/Sub Kombi habe ich ausgeschlossen, da ich erstens mit der Bedienung nicht zufrieden wäre, zweitens wüsste ich nur, wo ich die Sats hinstellen würde, nicht aber den Sub.

Die Lautsprecher selbst sind aber eigentlich das kleinere Problem, vielmehr habe ich keine kleinen Kompoenten (Verstärker, CD-Player) gefunden. Am liebsten wäre mir eine Anlage im Stil der Denon D-M33, da hier Verstärker und CD-Player mit MP3-Funktion in einem kleinen feinen Gerät vereint sind, außerdem kann ich später noch zusätzlich einen Noxon o.ä. anschließen. Generell scheinen diese Mini/Microanlagen grundsätzlich nur inklusive der Lautsprecher verkauft zu werden, was mir irgendwie gegen den Strich geht, da ich die Lautsprecher ja nicht benötige. Von Teac gab es mal recht kleine Verstärker , die mir gut gefielen, die sind jetzt wohl leider nicht mehr Verfügbar.

Wenn jemand sonst irgendwelche Bemerkungen allgemein zum Sound im Badezimmer hat - ich bin für jeden Rat dankbar und für alles offen.

Ach so, vielleicht noch ein Wort zum Budget: Alles in allem fände ich für mein "Projekt" um die 300€ angemessen, wäre aber auch bereit bis zu 500€ auszugeben, wenn ich dann wirklich was solides bekomme.

Ich hoffe der ein oder andere kann seinen Senf hierzu beitragen, ich wäre für sämtliche Tipps wirklich sehr dankbar.

Gruß aus dem (momentan) sonnigen Südhessen,
Felix
pet2
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2006, 14:29
Hallo,

ich habe so etwas mal mit Car-HiFi Komponenten gebaut.
In dem Badezimmer war schon ein recht massiver, wohl selbstgebauter Spiegelschrank.
Unter den habe ich eine Einbaukonsole für Autoradios geschraubt.
Bei Aldi gab es zur der Zeit ein recht Brauchbares MP3 Autoradio für 79 €.
In die abgehängte Holzdecke habe ich 4 MB Quart 6,5" Coaxlautsprecher gebaut, die noch übrig waren (nur die Verkabelung war recht mühselig ).
Dann noch ein 6-8 Ampere 13,8 V Netzteil, daß ich ein Fach des Badezimmerschranks gelegt habe.
Der Einbau hat einen Tag gedauert, der erreichbare Pegel war mehr als ausreichend.
Die Bedienung des Autoradios direkt unter dem Spiegel hatte auch was .
Wenn man etwas mehr Geld für das Autoradio verwendet, gibt es auch schon Fernbedienungen (warum auch immer ).

Gruß

pet
Uwe_1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Okt 2006, 15:53
Hallo Felix,

kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Ich habe ebenso ein CD/MP-3 Autoradio im Badezimmer verbaut. Ich hatte da seinerzeit bei Ebay eines dieser 50€-geräte geschossen, welches dank Kabelanschluss seine eigentlichen Tunerschwächen nicht zeigen kann CD-MP3 läuft tedellos. Das Radio habe ich neben dem Waschtisch in einen der Badschränke versenkt. Stromversorgung läuft über stabilisiertes Labornetzteil (6/8 A), bei Pollin preiswert zu haben.
Lautsprecher hatte ich zunächst auch in der Paneldecke verbaut, bin dann aber wieder ein passiv getrenntes Sat-Subsystem umgestiegen, weil mich der Klang dieser kleinen Deckeneinbau-Ls nicht überzeugte und die Panele zum Schwingen neigten.
Als Sats habe ich 4 x kleine Cubes von Magnat (als Doppelcubes an der Decke in den Ecken) und einen Marine-Ls in der Decke der Duschkabine, der Sub ist Marke Eigenbau (6" Doppelschwingspuler von Westra) in einem Bandpass 4th. Den Bass habe ich in einer Nische hinter einem Schrank, welcher als Raumteiler aus der Schrankreihe etwas hervorsteht, auf 15x15x650 mm einbauen können.
Klanglich und pegelmäßig ist das System deutlich besser als alles was es an Henkelware gibt.
Ein ähnliches System ist mittlerweile in der Küche ebenfalls eingebaut. Hier steht ein ausgewachsener Bandpass in der Ecke unter der Sitzbank. Klanglich und Pegelmäßig für mich absolut top und nun muss das Teil regelmäßig als Partyanlage herhalten, was es mit erstaunlicher Gelassenheit macht

Grüße aus Oberfranken

Uwe

Nachtrag: Bei Verwendung konventioneller LS empfielt es sich, die Ls-Membranen mit Lack zu beschichten, da die Luffeuchte die Pappe innerhalb weniger Monate zersetzt.


[Beitrag von Uwe_1 am 15. Okt 2006, 15:59 bearbeitet]
Uwe_1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Okt 2006, 16:08
Noch einen Nachtrag: Bei diesm, sicher recht feinen Denon hätte ich Bedenken, wegen der Luftfeuchtigkeit. Die Bedingungen in einem Badezimmer (nach dem Duschen etc.) werden normalen HiFi-Komponenten sicher nicht gut bekommen.

Uwe
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Okt 2006, 16:05
Vielen Dank, ihr beiden. Sorry, dass ich erst so spät reagiere, aber ich war beruflich spontan im Ausland und hatte daher keine Zeit.

Also ihr plädiert beide für Car Hifi Komponenten... Das klingt prinziepiell nicht schlecht. Ich werde mich noch ein wenig informieren, vielleicht starte ich ja tatsächlich ein kleines Bastelprojekt mit dem Autozubehör. Sobald ich eine Lösung gefunden und diese verwirklicht habe, werde ich mich nochmal melden und von meinen Erfahrungen berichten.

Also nochmal vielen Dank! An alle anderen: Hiermit will ich den Thread nicht schließen, weiterhin bin ich für Anregungen offen. Also her mit euren Ideen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Badezimmer Lautsprecher
aklin am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  5 Beiträge
[S] gute Deckenlautsprecher für Badezimmer
cheater16 am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  17 Beiträge
suche Badezimmer-Lautsprecher
type_r am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  3 Beiträge
Musik im Badezimmer
Hannes13_23843 am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher
Max19899 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher im Badezimmer
BlauerBolide am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  4 Beiträge
Kompaktanlagenverstärker fürs Badezimmer
Acoustico am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Badezimmer
fn0rd am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  6 Beiträge
Stereo Lautsprecher im Badezimmer
Manhae am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  2 Beiträge
Aktivlautsprecher Badezimmer
BeMiz am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • WHD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.259