Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sonoro Cubo

+A -A
Autor
Beitrag
VL800
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2006, 07:11
Hallo,

habe bei meinem Hifihändler das Teil gesehen, leider erst nach Ladenschluß.
Kennt jemand dieses Teil?
Bin am Überlegen mir den Cubo zu kaufen, weil recht handlich. Oder doch lieber eine Pianocraft?

Danke für die Hilfe.

Gruß
VL800
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2006, 08:07
Hallo VL800!

Du kannst doch so ein Teil nicht mit dem Pianocraft vergleichen!
Der Cubo ist kein HiFi, nicht mal Stereo!

Schöne Grüsse
Anton
VL800
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2006, 09:17
Hallo Ungaro,

HAST RECHT!

Ich such halt was kleines, gutes wo ich ab und zu ne CD reinschmeiße und Radio hören kann.

Gruß
Matthias
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2006, 09:31
Hallo Matthias!

Fast 300 Euros sind doch sehr viel für so ein Mono Radiowecker!


VL800 schrieb:
Ich such halt was kleines, gutes wo ich ab und zu ne CD reinschmeiße und Radio hören kann.


Dann nimm' lieber den Yamaha, klingt gut (kannst sehr viele Meinungen hier im Forum finden) und sieht auch viel besser aus als der Cubo!

Schöne Grüsse
Anton
Rainer_B.
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 09:36
Der Cubo ist eher ein Radiowecker. Keine FB. Für Stereo würde ich eher die Pianocraft vorziehen oder eine kleine TEAC bzw. Marantz Lösung.

Rainer
VL800
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 10:20
Ihr habt mich überzeugt den überteuerten Radiowecker nicht zu kaufen.
sieht aber schick aus....

Ich war mal bei TEAC und da gefällt mir die MC-DX30... wenn doch noch Weihnachtsgeld rausspringt werde ich eine Pianocraft mir zulegen.

DANKE

Matthias


[Beitrag von VL800 am 05. Dez 2006, 10:33 bearbeitet]
VL800
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2006, 10:31
Bei TEAC gibt es ja auch den SL-D900.
Auch nicht mit einer Pianocraft zu vergleichen, aber schick.

Ich bitte nochmal um Eure Hilfe.

... oder bleibt mir nichts anderes über meinen Chef davon zu überzeugen das er mir Weihnachtsgeld geben muss.

DANKE

Matthias
Ungaro
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 10:34
Von TEAC gibt es auch sehr schöne und gute Geräte, aber bitte, bitte nimm' nicht den.....



MC-DX30

Schöne Grüsse
Anton
Ungaro
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 10:37

VL800 schrieb:
Bei TEAC gibt es ja auch den SL-D900.






Aber Moment mal...... suchst Du jetzt eine HiFi Anlage oder willst Du nur auf CD Musik aufwachen?
VL800
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Dez 2006, 11:06
O.K.
ich bin geheilt!!!

Es wird eine E700.
Heute nachmittag wird die heimische Wirtschaft angekurpelt!

VIELEN DANK für Eure Hilfe.

Gruß
Matthias
smatty007
Stammgast
#11 erstellt: 07. Feb 2007, 16:02
Moin,

also geheilt? Natürlich hat eine kleine HIFI Anlage Vorteile, aber das CUBO ist wirklich sehr, sehr gut.

Ich habe ein kompaktes CD-Radio mit AUX Eingang gesuch. Es sollte einen ordenlich volluminösen und klaren Klang haben und verdammt gut aussehen(zum modernen Lounge Style meiner Wohnung passen). Ich war schon kurz davor mir das Bose Radio zu bestellen, da habe ich das Sonoro Cubo in Net entdeckt.

Nach einem kurzen Probehören bei meinem Fachhändler lagen die EUR 259,- auf dem Tisch und meine Wohnung ist nun um ein sehr gut klingendes Schmuckstück reicher.



Der Klang ist wirklich sehr, sehr gut. Das Echtholzgehäuse bietet genug Resonanzraum um kleinere Zimmer ordentlich zu beschallen. Für Schlafzimmer, Küche oder Arbeitszimmer ist das mehr als ausreichen.

Duch den Aux In kann man einen MP3 Spieler seiner Wahl oder, wie in meinem Fall, ein Apple Airport Express zum Synchronen Streamen von iTunes Musik, anschliessen.

Durch den Kopfhörerausgang könnte man auch Stereolautsprecher anschliessen, aber ich halte es in kleineren Räumen für überflüssig.

Der CD Einzug ist der Schnellste, den ich je gesehen habe. Die Einstellungen umfassen alles, was man braucht.

Kritikpunkte wären das fehlende RDS, aber das wird hoffentlich bei einem Upgrade irgendwann noch dazu kommen und das nicht in der Helligkeit verstellbare Display. Würde ich mir bei einer Schlafzimmernutzung schon wünschen, aber da steht ja schon mein JBL


Ich finde den Preis absolut gerechtfertig für so ein Stylishes Spitzenradio.

Einfach mal im HIFI-Laden probehören (unbedingt auch mal mit Bass- und Höheneinstellungen spielen)

P.S. Meine Freundin möchte jetzt auch so ein Cubo haben. Damit ist der Girlfriend-Acceptance-Factor wohl ziemlich hoch
Deep_Volt
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Nov 2007, 19:24
Hallo,

Ich hoffe ich finde hier endlich die Antworten auf meine Fragen!

Ich möchte meinen Eltern ein Sonoro Cubo zu Weihnachten schenken, hab aber vorher noch ein paar Fragen. Ich hab es zunächst mit einer Mail an den Hersteller versucht, der scheint sich aber aus einem Kunden nicht zu machen...

Naja und einen Laden der das Gerät verkauft gibt es hier in nächster Nähe gerade nicht, daher hoffe ich das hier jemand die 3 Fragen beantworten kann.

1. Kann ich den Sonoro problemlos vom Netz trennen? Das Gerät wird eigentlich nur als Küchenradio benutzt und nicht als Radiowecker. Da der Strom gut teuer ist trennen meine Eltern eigentlich alles per Mehrfachsteckdose mit Kippschalter vom Netz. Kann man das mit dem Cubo machen oder muss ich dann nach jedem Einschalten die interne Uhr neu einstellen? - Das wäre natürlich Mist.
Ich hab da auch gerade in der Beschreibung den Punkt Batterie Backup gefunden, heißt das jetzt das der Cubo die Einstellungen/Uhrzeit wie ein Pc behält wenn man ihn vom Netz trennt?

2. Wo finde ich ein Bild von der Rückseite des Cubos? Vorne sieht er ja gut aus, ich möchte aber wissen wie die Rückseite aussieht!
(Gut, die Frage ist gestrichen, hab bei ebay eins gefunden)

3. Gibt es Alternative zum Cubo? Diese Müssten Radio und CD Spieler haben und am besten gut aussehen. Ein Alles in einem Prinzip wie der Cubo wäre super. Anfangs dachte ich an den Tivoli aber mit CD Spieler ist man da bei 400€. Da 250€ das Maximum wäre hätte man die selbst mit dem Cubo gerade so erreicht.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus und hoffe ihr könnt mir eher helfen als der Hersteller!

Klasse Forum übrigens!


[Beitrag von Deep_Volt am 18. Nov 2007, 20:08 bearbeitet]
portmeirion
Stammgast
#13 erstellt: 27. Dez 2007, 19:57
Moin,

ich habe meiner Frau ein(en) cubo zu Weihanchten geschenkt,
da Sie ihre Micro Anlage vom Schlaf- ins Arbeitszimmer verlagern möchte.

Das "Lastenheft" umfasste von daher:
Style (hoher WAF)
guter Klang
angenehme Größe
CD /mp3 fähig
Aux Eingang
KH Ausgang
integrierter Wecker
keine externen LS

Bin auf der Suche durch Zufall bei einem HiFi Händler auf das Gerät gestoßen und habe eines gekauft - um es heute wieder umzutauschen !

ABER:
Nicht weil das Gerät als solche schlecht ist - ganz im Gegenteil !

Sondern, weil es einiges beim Kauf zu beachten gilt was ich
in der Weihnachtshektik und mangels Unwissenheit nicht getan habe.
Ich habe ein Gerät erhalten welches von der Serien Nr. her nicht zum Karton und nicht zu der beliegenden Betreibsanleitung passte (bekam das Display nicht gedimmt), zudem lag ein Kaltgerätekabel bei, obwohl das Gerät einen festen Netzanschluß hatte. Zudem gab es kein Fach für eine back up Batterie auf der Rückseite.
Dadurch ist es mir überhaupt erst aufgefallen.....
Die Kopfhörerbuchse schaltete übrigens den LS nicht ab ?!


Darum hier meine Kauf Tips:

Es gibt zwei Versionen des Gerätes (was mir auf Nachfragen bestätigt wurde):

1.) ohne mp3-CD Funktion, kein dimmbares Display, keine BackUp Batterie, festes Netzkabel

2.) mp3-CD fähig, dimmbares Display, Back up Batterie vorinstalliert, separates Netzkabel

Das mit dem Netzkabel und der Batterie kann man sehr schnell durch einen Blick auf die Rückseite erkennen.
Bei mehreren Händlern habe ich beide Varianten gemischt in der Ausstellung stehen sehen - und das zum identischen Preis.

Mögöicherweise liegt der Unterschied in der Modellbezeichnung cubo bzw. cubo ZEN . Da bin ich mir allerdings nicht sicher.
Das Modell ZEN ist nur in 2 Echtholzfurnieren erhältlich.

Mir wurde also ein neues Gerät in OVP (matching Serien Nr.)
in bamboo ausgehändigt.

Dieses erfüllt alle Anforderungen an das Lastenheft.
mp 3 CDs werden mit id Tag Anzeige abgespielt.
(der CD Einzug ist wirklich extrem flott - die Zugriffszeiten bei mp3 könnten u.U. schneller sein).
Dimmfunktion des Displays überflüssig, da nur high (= normal)
mid(= keine "Trennschärfe" zwischen Uhr und z.B. Frequenz)und aus (= nur Uhr, keine Frequenz, kein Menü)- somit bleibt es auf der Werkseinstellung (= high)
LS wird bei KH Betrieb abgeschaltet (wie es sein soll)
Speicherbatterie kann durch Herausziehen einer Lasche aktiviert werden.
Der Klang ist top (besser als ein Tivoli one), die Einstellungen erlauben Höhen und Bassanpassung, und die Kiste ist erstaunlich "pegelfest" - bai max. Laustärke (und das IST laut) bei Bass +1 / Höhen +3 rappelt nichts !
Der Radioempfang ist selbst mit interner Antenne o.k., bei Verwendung der Wurfantenne und Umschaltung auf extern, noch einmal deutlich gesteigert.
Verarbeitung und Haptik sind sehr gut, optisch ist das Ganze sehr ansprechend.
Es wirkt nicht billig - ist es ja auch nicht....obwohl der Gegenwert im Vergleich zu einem Tivoli m.E. durchaus angemessen ist (ich hatte noch eine Mitchell Plattenklemme erstanden und 10% Nachlaß verhandelt).

Nachteil: die Bedienung ist keineswegs intuitiv (wie beworben), aber auch kein Hexenwerk - nur das Manual ist unbedingt von Nöten.

Alles in allem ein absolut empfehlenswertes Gerät für Intressenten mit einem ähnlichem Lastenheft und Geschmack.

P.S Die Verpackunfg ist vorbildlich, neben Netzkabel und dem 3,5 mm Aux Kabel liegen dem Karton sogar 2 weiße Baumwollhandschuhe bei.
Dazu gibt es noch einen Umschlag in de sich 2
durchsichtige Kunststoffteile mit merkwürdigen Aussparungen
sowie 2 Gummiringe befinden - wozu die dienen (sollen, geht weder aus der BAnleitung hervor, noch konnte der Freunliche Händler Auskunbft erteilen.......???
An Tips um was es sich dabei handelt wäre ich sehr interessiert.


Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Guten Rutsch !


[Beitrag von portmeirion am 27. Dez 2007, 19:58 bearbeitet]
portmeirion
Stammgast
#14 erstellt: 22. Apr 2008, 07:19
da ich nicht mehr deitieren kann antworte ich mir halt selber auf die Frage unter P.S.

Es handelt sich um einen Aufsteller für mp3 Spieler.
Eine Zusammenbauzeichnung lag nich dabei - wurde mir nach tel. Anfrage bei SONORO als pdf zugeschickt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cubo
Made_in_Essen am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  2 Beiträge
Tangent Quattro - Sonoro Cubo
Airball32 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Kennt jemand dieses Teil?
Janophibu am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
Händlerspanne bei Pianocraft 400?
McKay am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  9 Beiträge
Subwoofer für Yamaha Pianocraft
mani4106469 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft oder was andres kaufen?
Mcattttt am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  7 Beiträge
Alte Rotel Vorstufe kaufen oder doch lieber die Neuen nehmen?
StillPad am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Erste Anlage: YAMAHA Pianocraft, PC + X, oder doch was anderes?
sodala am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  2 Beiträge
Standlautsprecher oder lieber doch nicht? :)
Koroshiya am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonoro
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedMeiki111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.948