Hifi Lautsprecher "Sonoro Orchestra"

+A -A
Autor
Beitrag
aut-o-mat
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2020, 19:37
Liebe Hifi-Gemeinde,

kennt jemand diese Lautsprecher oder hat selbst bereits eigene Erfahrungen damit!?

Ich konnte das Modell heute im Hifi-Laden im Vergleich zu einem Paar B&W 606 und Dali Oberon 5 an einem Yamaha-Verstärker Probe hören und fand sie doch relativ beeindruckend.

Vor allem würde mich mal interessieren, ob jemand das Modell außerhalb einer Sonoro-Anlage nutzt. Und wenn ja in welchem Setup.

Danke für eure Rückmeldung.

Viele Grüße
Automat
Tywin
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jul 2020, 06:29
Hallo,

Deine Fragestellung wirkt auf mich ziellos, da eine Beantwortung Dir keinerlei praktischen Nutzen bieten kann.

Ob Dir Lautsprecher bei Dir zu Hause gefallen hängt von vielen ganz individuellen Faktoren ab.

Dazu gehören - mit sehr hoher Relevanz - die Raumakustik, die Positionen von Lautsprechern und Hörplatz, die gehörte Musik und Lautstärke.

Dazu kommt Dein Hörgeschmack, Dein Hörvermögen, Deine Hörerfahrung, Dein Anspruch an eine Reproduktion und Deine psychologische Tagesform inklusive der psychologischen Wirkung der Umgebung in der Du hörst.

Weniger wichtig aber nicht vollkommen unwichtig ist ein Verstärker mit einer für Deine Zwecke genügenden tatsächlichen Leistungsfähigkeit.

Grundsätzlich finde ich die von Dir genannten Sonoro Boxen hinsichtlich Bestückung, Volumen, Gewicht und Preis nicht uninteressant. Zeitgemäße Entwicklungs- und Fertigungsmöglichkeiten schließen Fehlkonstruktionen nahezu aus.

Ob und wie Dir diese und andere Boxen vergleichsweise gefallen findest Du ausschließlich beim heimischen Ausprobieren heraus. Was andere Menschen warum auch immer dazu äußern hat für Dich keinen praktischen Nutzen.

Lass Dir doch diese Boxen und passende Ständer schicken und probiere sie zu Hause aus.

LG Michael


[Beitrag von Tywin am 15. Jul 2020, 06:38 bearbeitet]
aut-o-mat
Neuling
#3 erstellt: 15. Jul 2020, 17:35
Hallo Michael,

erst einmal vielen herzlichen Dank für deinen Beitrag. Leider beantwortet er keiner meiner "ziellosen" Fragen :-).

Ich hatte ausdrücklich nach den Erfahrungen anderer Nutzer gefragt, da es sich hierbei um ein neues Produkt mit Überraschungspotential handelt (zumindest für mich) und im Netz bis auf die üblichen Marketing-Meldungen sonst keine Feedbacks oder unabhängige Tests zu finden sind. Um einen praktischen Nutzen ging es mir gar nicht, viel mehr um einen ersten unabhängigen Erfahrungsaustausch zum Produkt. Ich selbst habe mich schon entschieden und werde die Lautsprecher hoffentlich morgen bei mir zu Hause haben.

Falls der Beitrag hier falsch ist und in eine andere Kategorie gehört, kann ich ihn gerne verschieben.
Ansonsten freue ich mich auf die Eindrücke und Berichte anderer Nutzer zu den Lautsprechern und werde auch gerne meinen Beitrag dazu leisten.

Liebe Grüße!
Wuhduh
Gesperrt
#4 erstellt: 15. Jul 2020, 19:08
Nabend !

Tywin hat schon recht, daß diese Regalos auf Ständer und nicht auf ein Regal / Sideboard gehören. Macht sich auffem Regal als Präsentationsfoto besser, auch für Jungeltern mit Kleinkind.

Und auch ich bin der Meinung, daß dies ein - mit Verlaub - Laberthread wird, weil Du Deine Kaufentscheidung schon getroffen hast, vorbehaltlich Widerrufsfrist.

Was sollte jemand negatives ( ! ) zu den relativ teuren Tröten schreiben, was Dich interessieren und u. U. sogar " herunterziehen " könnte / würde ?

Die Bändchen sind halt konstruktiv bedingt anders in der Klangwiedergabe als z. B. die Kalodde der Oberon 5. Ein pfiffiger Händler kann eine verkaufsfördernde Kette zusammenstellen, die meistens sehr wenig mit zuhause gemeinsam hat.

MfG,
Erik
EvaS
Neuling
#5 erstellt: 30. Aug 2021, 16:59
Hallo,

eine späte Antwort noch von mir, die ich gerade vor derselben Entscheidung stehe. Habe mir den Maestro gekauft, und der Händler hat mir die Orchestra dazu empfohlen. Im Laden gefielen sie mir nicht so, irgendwie zu dumpf und verwaschen, es fehlten mir Brillianz und Klarheit.
Der Händeler hat mir dann angeboten, die eine Woche ksotenlos zuhause zu testen, was ich gerade tue.
Im Bereich der Höhen hat sich meine Urteil etwas verbessert, wobei es stark von der Musikart differiert. Auch gut gefällt mir die Räumlichkeit, jedoch mit deutlichem Vorteil im Sweetpot.
Bei den Bässen allerdings bin ich enttäuscht. Während Bass als Instrument noch sehr klar und klangvll rüberkommt, erbleiben die Beats dumpf im Gehäuse. Ich werde noch ein paar Musikarten ausprobieren, aber wahrscheinlich gehen sie zurück. Sehr schade, da sie ja im Design mit dem weißen Klavierlack so gut passen, aber es kommt ja auch den Klang an.
Nicht gut finde ich auch, dass Sonoro die Boxen zwar unten drunter mit einem (nicht genormten!) Schraubgewinde für Ständer ausgestattet hat, selbst aber leider keine solchen anbietet. :-( Da bei mir von den räumlichen Gegebenheiten nur Standboxen in Frage kommen (oder eben auf Ständern), ist das vor mich ein weiteres, leider völlig überflüssiges Killerkriterium.

Ich hoffe, meine Eindrücke können ein wenig helfen.
Michael hat zwar Recht, wenn er sat, dass das ja immer auch ein Frage des persönlichen Geschmacks ist, ich persönlich finde aber die Frage trotzdem berechtigt, habe dieselebe auch in einem anderen HifiForum (bei Facebook) gestellt und wertvolle Tipps bekommen, vor allem was mögliche Alternativen angeht.

Da Du die Orchestras ja offenbar gekauft hast, würde mich meinerseits Deine Erfahrung bzw. Zufriedenheit nach einer Weile Hören zuhause interessieren.

Viele Grüße
aut-o-mat
Neuling
#6 erstellt: 31. Aug 2021, 11:55
Hallo,

vielen Dank für deinen Eintrag. Es ist schön, dass es hierzu auch noch Beiträge von Leuten gibt, die die Lautsprecher kennen bzw. sich dafür interessieren.

Kurz vor weg, ich habe die Lautsprecher am Ende behalten und bin relativ begeistert von den kompakten Boxen. Relativ, weil der Weg dorthin doch nicht ganz einfach war.

Zur Erklärung, ich hatte Lautsprecher im Laden an einem leistungsstarken Yamaha Verstärker probegehört. Dort fand ich sie sehr überzeugend und sie haben mir auch besser gefallen als die erwähnten Dali. Zu Hause an meinem fast noch neuen NAD C338 Hybridverstärker dann die Ernüchterung. Der Klang war dünn, verwaschen und es fehlte jegliche Agilität und Lebendigkeit. Die 2x50 Watt des kleinen NAD reichen hier bei Weitem nicht aus.
Nach langem Hin und Her Überlegen, habe ich mich dann dazu entschlossen, Sie mal an einem Sonoro Maestro zu testen. Und was soll ich sagen, die Begeisterung aus dem Laden war wieder da. Noch etwas mit der Aufstellposition und den Einstellungen rumprobiert (inkl. Raumkorrektur) und ich war zu frieden. Den NAD habe ich anschließend wieder verkauft.

Vielleicht kannst du den Orchestras ja doch noch etwas abgewinnen. Gibt ihnen etwas Zeit. Nicht zu nah an der Wand aufstellen und die Bändchen-Hochtöner haben halt auch eine eigene Abstrahlcharakteristik. Am Besten ist, sie etwa auf Sitzhöhe bzw. Kopfhöhe aufzustellen. Dann klingen sie für meine Ohren echt gut. Der Bass ist für mich insgesamt auch voll OK, auch wenn es beim Punch gegenüber größeren Lautsprechern etwas an Dynamik und Kraft mangelt. Am Maestro und auch den im Laden gehörten Yamaha-Verstärker klingen sie jedenfalls sehr gut. Für kleinere Verstärker (<100 Watt pro Kanal) sind sie vielleicht nicht unbedingt geeignet.

Lass mich mal wissen, was es bei dir am Ende geworden ist und ob du den Maestro behalten hast :-).

Viele Grüße zurück!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonoro Cubo
VL800 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  14 Beiträge
Suche: Ähnlich Geneva L / Sonoro Hifi
uigur am 07.11.2019  –  Letzte Antwort am 03.12.2019  –  4 Beiträge
Tangent Quattro - Sonoro Cubo
Airball32 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Sonoro Stardust !unentschlossen!
neuer-Zugang am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  5 Beiträge
Transistor Alternative zu Jadis Orchestra
gshelter am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  4 Beiträge
CD Player für Jadis Orchestra
Robbitobbi99 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  2 Beiträge
SonoroSTEREO von Sonoro - audio out, CD-Player
ElNota am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  23 Beiträge
SONORO MAESTRO - der neue Super-Allrounder?
bauks am 13.02.2020  –  Letzte Antwort am 02.12.2021  –  28 Beiträge
Kaufberatung Sonoro Primus und die Alternativen???
breisgau-fohlen am 17.09.2021  –  Letzte Antwort am 21.09.2021  –  5 Beiträge
SONORO. Meisterstück, auch nach 5 Jahre noch attraktiv?
satijntje am 01.11.2022  –  Letzte Antwort am 03.11.2022  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedBillyRubyn
  • Gesamtzahl an Themen1.531.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.236

Hersteller in diesem Thread Widget schließen