Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KRF-X9090 oder Pioneer VSX-1014

+A -A
Autor
Beitrag
ZABEK
Stammgast
#1 erstellt: 06. Dez 2006, 20:23
Hallo !
Ich könnte einen Pioneer VSX-1014 günstig bekommen.
Würde sich der Umstieg von einen Kenwood KRF-X9090 auf einen Pioneer VSX-1014 klanglich und leistungsmäßig lohnen.
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2006, 20:41
nein, 9090 behalten.
ZABEK
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2006, 15:42
Ich dachte weil mein Raum 35qm gross ist das da der Pioneer besser geeignet wäre wegen Bi-Amp.
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2006, 17:38
Bi-Amp erhöht nicht die Leistung, sondern ermöglicht das getrennte Ansteuerung von Tief- und Hochtonbereich bei entsprechend ausgerüsteten Boxen.

Das, was Du meinst, ist ein Bridge-Mode, wo zwei statt einer Endstufe eine Box in die Mangel nehmen.
ZABEK
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2006, 20:36
Danke erstmal für die Antworten.Was würde sich den lohnen in der Spanne 450-500?Denon AVR-2106???Pioneer VSX-1016???
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2006, 20:56
Wichtig wäre zu wissen, welche Lautsprecher Du verwendest.
ZABEK
Stammgast
#7 erstellt: 16. Dez 2006, 21:44
Front Heco Vitas 600

Center Heco Vitas Center 2

Surround Heco Vitas 300

Subwoofer Heco Concerto W30A

Da muss ich noch ein bischen sparen für andere Boxen.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 16. Dez 2006, 21:51

ZABEK schrieb:

Da muss ich noch ein bischen sparen für andere Boxen.


Ja, besser is´. Dort wäre das Geld besser angelegt. Mit den Vitas-Boxen wird der Kenwood-Receiver bestimmt klanglich nicht ausgereizt.
Bestdidofan
Inventar
#9 erstellt: 16. Dez 2006, 21:53
Hallo Zabek.

Bist du denn mit dem Kenwood irgendwie nicht (mehr) zufrieden?

Oder hast du nur Lust auf was Neues?



Schöne Grüße

bestdidofan
ZABEK
Stammgast
#10 erstellt: 16. Dez 2006, 22:38
Eigentlich bin ich zufrieden hätte aber auch Lust auf was neues.Ich muss aber auch sagen das mein Raum nicht optimal ist und dazu noch 35qm gross.Wie gross ist der Unterschied zwischen den Heco Vitas und den Heco Concerto F15 wenn man noch welche bekommt.
Ich hatte mal vom Kollegen 1Paar Magnat Motion 144 bekommen zum testen das ist ja das allerletzte.Die kommen nichtmal in die Nähe der Vitas und liegen ja vom Preis her ein Paar Euro drüber.Ich habe leider nicht so viel Geld deswegen versuche ich das bestmögliche draus zu machen.
Mit den Heco Concerto W30A bin ich eigentlich zufrieden.
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2006, 09:59
Moin ZABEK,

bei mir sind die meisten Lustkäufe in die Hose gegangen.

Wenn Du Dich wirklich verbessern willst, würde ich zunächst die räumlichen Bedingungen optimieren. Alles andere würde Dich nicht so recht nach vorne bringen.

Wenn das geschehen ist, kämen bei mir die Boxen dran. Auch die Vitas-Serie ist wie die Motion-Serie von Magnat eine Low-Budget-Serie. Viel besser kann es bspw. die neue Metas-Serie von Heco. Aber auch bei der Altea-Serie von Magnat gibt´s viel Lautsprecher für´s Geld.

Den Subwoofer würde ich weiter laufen lassen.

Die Unterschiede zwischen den genannten Receivern würdest Du wahrscheinlich am ehesten heraushören, wenn Du sie in Stereo nur über zwei Boxen ohne Subwoofer betreibst. Wenn die vorherigen Bedingungen alle erfüllt sind.
ZABEK
Stammgast
#12 erstellt: 22. Dez 2006, 12:46
Mal ne andere Frage.Wieso hat der Kenwood X9090 nur 280Watt Leistungsaufnahme?Ist das Nicht zu wenig?
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 22. Dez 2006, 13:55
Was sagt das mit der Leistungsaufnahme aus? Besteht da ein direkter Zusammenhang mit der Ausgangsleistung? Da haben die Fachblätter dem Kenwood doch immer hohe Werte attestiert.
ZABEK
Stammgast
#14 erstellt: 22. Dez 2006, 16:37
Normalerweise ja weil die anderen Geräte in dieser Klasse haben alle 430-450.Ich hatte ja oben schoneinmal geschrieben das ich Magnat Motion 144 Lautsprecher vom Kollegen zum testen mal dran hatte und die haben 170Watt Sinus Leistung und da hate der Receiver bei -20db abgeschalten ob es nun an der Billigproduktion von Magnat liegt weiss ich nicht wenn es überhaupt Magnat sind aber wahrscheinlich nicht.Nur als Magnat gelabelt und irgendwo in China hergestellt.Jedenfalls gehen die Vitas bis -15 und da fängt es aber an leicht unsauber zu klingen bei Stereo aber Bass und Höhen voll drin aber abschalten tut er nicht.Die Vitas haben aber auch weniger Watt.
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 22. Dez 2006, 18:00
Da sehe ich aber keinen Zusammenhang. Ich weiss, dass es einige AV-Receiver gibt, die bei niedrigen Impedanzen eine recht empfindliche Schutzschaltung haben.

Die Wattzahl der Lautsprecherboxen spielt da auch keine Rolle. Für die Lautstärke ist der Wirkungsgrad des Lautsprechers wichtiger.

China: Deine Heco Vitas dürften auch aus China kommen.
ZABEK
Stammgast
#16 erstellt: 22. Dez 2006, 19:12
Also lag es wahrscheinlich an den Motion Lautsprechern das der Kenwood abschaltet.
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 22. Dez 2006, 21:29
Mmmh, ich denke auch. Die Motion 144 ist eine Zweiwegebox mit zwei parallel angeschlossenen Tiefmitteltönern. Da kann es schon einmal leicht unter 4 Ohm geraten.
ZABEK
Stammgast
#18 erstellt: 30. Dez 2006, 11:28
Ich habe bei Ebay einen Pioneer VSX - 1016 für 350,-Euro (NEU) bekommen.Bin jetzt am probieren aber bis jetzt kann ich sagen das der Kenwood 9090 bei Film mehr Power rüberbringt.Die Effekte kommen irgendwie mit mehr Durchzugskraft rüber.Wie bekomme ich die instellungen beim Pioneer auf den Bildschirm.Was für Kabel brauche ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-1014 oder Stere Amp ? f Stereo
valve0850 am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  8 Beiträge
Kenwood krf v7020 oder kenwood krf a4030?
kaplan87 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  2 Beiträge
Kenwood Krf V6010 + Nubert
silas79 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  2 Beiträge
Kenwood KRF 4080 oder 6080?
triptycon am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  2 Beiträge
Suche günstige Regalboxen+CD-Player für Pioneer VSX-1014
da_bikä am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  9 Beiträge
Pioneer VSX-527-K oder Kenwood RV-7000 für Teufel Ultima 40 Mk2?
Chris_Breezy am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  11 Beiträge
welche boxen für kenwood krf-v5030d
Hinnes am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  3 Beiträge
Kenwood krf-v 8090D oder doch Yamaha rx-v 657
Alohagirl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  7 Beiträge
Kenwood KRF-V5100D oder Sony STR-DG 500
cocota am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
Pioneer VSX 621 oder 527
Bartholomeo am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Magnat
  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.807