Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Garage "beschallen"Dringend!

+A -A
Autor
Beitrag
abendstern11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2006, 23:02
hallo,

mein bruder plant für silvester ein party in seiner garage,die garage ist ca. 30-40qm gross.nun braucht er eine brauchbare musikanlage,die natürlich auch nach silvester stehen bleiben soll.
er dachte daran einen alten pc mit einer grossen festplatte aufzurüsten,um die musik dann direkt von festplatte abzuspielen.natürlich braucht er auch boxen usw.deshalb bräuchte ich dringend eure hilfe...ich habe nämlich keinerlei ahnung was man alles so braucht.
ja und das ganze hat natürlich auch ein preislimit,er dachte so an 300€ findet man da schon was brauchbares?
achja,die musik soll natürlich nicht unbedingt discolautstärke haben,also man sollte sich schon noch normal unterhalten können,aber es soll halt auch vernünftig klingen.
so bin für alle vorschläge offen.was braucht er alles?
danke schonmal!


mfg
con_er49
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Dez 2006, 01:13
Herzlich Willkommen .

Die einfachste Lösung

PC + Aktivlautsprecher .

Die gibt es hier = http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra

Und hier = http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra
abendstern11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2006, 01:27
hallo,

danke erstmal für deine antwort.
als erstes braucht er dann wahrscheinlich erst einmal eine brauchbare soundkarte für den pc,welche wäre da empfehlenswert?
bei den boxen gibts ja auch reichlich auswahl(danke für die links),wie viel boxen sind empfehlenswert und welche von denen.ich könnte ja dann auch mal nach ein paar gebrauchten bei ebay schauen
weiter braucht man dann nix?kann man die boxen direkt an die soundkarte anschliessen.wie ihr seht habe ich null ahnung,aber die zeit ist leider auch zu kurz um sich erst intensiv in die materie einzulesen.
deshalb werde ich euch blind vertrauen

mfg
con_er49
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Dez 2006, 02:18
Da wäre erstmal zu klären wie alt denn der PC ist .

Wenn er nicht älter als 1-2 Jahre ist würde auch die *Soundkarte on Board* reichen . Die neuesten Treiber dazu .

Unter der Betrachtung von deinem Preisrahmen würde ich die hier nehmen = THE BOX PA108A

http://www.thomann.d...e409eec10f5448b981ad
anymouse
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2006, 02:48
Eigentlich braucht er noch einen Verstärker. Bei Aktiv-Boxen ist der schon integriert, bei Passivboxen käme der noch dazu (das ist der große Unterschied zwischen den beiden).

Und bei der Thematik (Party-Hintergrundmucke) braucht man auch kaum HighEnd-Sachen, daher würde (fast) jede Soundkarte (auch OnBoard) ausreichen. Ebenfalls reicht Stereo.

Allerdings würde ich bei den Boxen schon darauf achten, dass sie (bzw. der Verstärker) einigermassen leistungstark sind:
so 100-200 Watt sollten dicke ausreichen (allerdings nicht PMPO, sondern richtige Dauerleistung.

Für 300 Eur sollte man für den einen Event auf jeden Fall bei weitem hinkommen; Wenn er so etwas häufiger machen möchte, sollte er sich vielleicht eine richtige Endstufe und "große" Boxen zulegen, dann allerdings im PA-Bereich, nicht Hifi!

Vielleicht hat er auch Glück, und er kann sich etwas leihen; bei dem Termin würde ich aber nicht drauf bauen.

EDIT: Noch was: Je nach verwendeter Box/PA braucht er noch passende Adapter: Soundkarten haben meist 3,5-Klinke, Hifi-Anlagen Cinch-Stecker und richtige PA-Sachen benutzen symmetrische XLR-Anschlüsse; bei PassivBoxen kämen evtl. auch Speakon-Stecker in Frage. Der Adapter kann auch ein (kleiner) Mixer sein :-)


[Beitrag von anymouse am 25. Dez 2006, 02:51 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2006, 09:44
wenn er schon mit dem PC arbeiten will, reicht dieses System hier völlig aus:


http://www.amazon.de...?ie=UTF8&s=computers



damit haben wir in Österreich einen ähnlich großen Raum beschallt gekriegt, bei echtem Supersond und für Parties allemal ausreichend
Metal_Man
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2006, 11:32
Moin!
Immer diese Logitech-Jünger. Logitech findet man nur solange gut, bis man etwas anderes (=automatisch besseres) gehört hat.
Ich würde auch zur THE BOX PA108A tendieren. Das ist schon was ganz anderes als der Logitech-Kram.
Grüße
Markus
abendstern11
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Dez 2006, 11:57
hallo,

danke erstmal für die reichlichen antworten
also zum pc dieser ist eher uralt 8-10 jahre,ich hoffe nur dass er für sein vorhaben ausreicht^^
also wegen der boxen es sollte schon gleich was richtiges sein,weil er doch öfter partys feiern möchte.
noch mal wegen der lautstärke,naja ein wenig lauter als hintergrundmusik sollte es wohl schon sein,aber halt auch nur so laut dass die nachbarn in ca. 15-20m luftlinie nicht gleich die polizei anrufen
wenn ihr jetzt die aufgabe hättet für 300-400€ das passende zu finden was würdet ihr nehmen,angefangen mit der
soundkarte:
aktivboxen:

oder
soundkarte:
passivboxen:
verstärker:

wäre nett wenn ihr mal eure aufstellungen die ihr in dem fall kaufen würdet,einfach mal posten würdet.danke!

mfg

edit,der pc hat nur 166mhz ist es denn da für das vorhaben überhaupt geeignet?
PS:die garage hat 45qm und ist ca.3m hoch.
habe gerade gesehen dass die empfohlenen THE BOX PA108A boxen ja leider nicht sofort lieferbar sind,also nix für silvester,was für boxen wären denn gleichwertig?


[Beitrag von abendstern11 am 25. Dez 2006, 16:51 bearbeitet]
anymouse
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2006, 20:05
(Hm, 8-10 Jahre und nur 166 MHz? Naja, 166 MHz könnten etwas knapp werden für MP3's, das doppelte könnte vielleicht schon reichen...).

Angesichts des Zeitdrucks wird es etwas schwierig eine gute und preisgünstige Kombi zusammenzustellen. Hm, vielleicht ein offensives "(Sehr) billig kaufen und zweimal kaufen"?!

Soundkarte: Sollte eigentlich jede halbwegs erhältliche Karte ausreichen. Einfach Stereo sollte man so um 10-20 Eur kriegen. Ist natürlich nichts highEndiges, aber für eine Party mit Nebengesprächen ausreichend.

Aktiv vs. Passiv: Ein wenig eine Geschmacksfrage, und hängt sehr stark vom Anforderungsprofil ab. Würde hier eher zu aktiv neigen, weil es das ganze etwas einfacher macht. Eine PA-Endstufe ist meist auch etwas aufwändiger im Anschluss.

Persönlich würde ich mir da noch ein kleines Mischpult zwischenhängen, um die Soundkarte zu entlasten; vielleicht kriegt man das auch noch irgendwo geliehen...

Bei der kurzen Zeit würde ich vielleicht mal bei Conrad.de, in der lokalen Musikelektronik-Szene (neben E-Instrumenten-Geschäften, den üblichen Diskountern und Elektronik-Bastelläden) und bei eBay im Abholbereich (das kann noch rechtzeitig abgewickelt werden) umschauen.
con_er49
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Dez 2006, 22:38
@ abendstern11

Den Rechner kannst du voll vergessen . Wenn du nicht auch so eine alte " Krücke " hast . Mußt du den wohl zur Verfügung stellen .

Oder das Ding ist gelaufen .

Ansonsten bei Thormann Tel: (09546) 9223-35/-36 oder bei einem anderen Händler anrufen und sich beraten lassen .

Bei einem * Creative Bundle * ist wohl alles dabei . LS / Mischpult / Kabel .

Dazu noch einen billigen DVD - Player der auch MP3 abspielen kann .

http://www.amazon.de...5817?ie=UTF8&s=ce-de

Das ganze wird so teurer als gedacht . Aber die Fete wäre sonst gestorben .
abendstern11
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Dez 2006, 23:39

con_er49 schrieb:
@ abendstern11

Den Rechner kannst du voll vergessen . Wenn du nicht auch so eine alte " Krücke " hast . Mußt du den wohl zur Verfügung stellen .

Oder das Ding ist gelaufen .

Ansonsten bei Thormann Tel: (09546) 9223-35/-36 oder bei einem anderen Händler anrufen und sich beraten lassen .

Bei einem * Creative Bundle * ist wohl alles dabei . LS / Mischpult / Kabel .

Dazu noch einen billigen DVD - Player der auch MP3 abspielen kann .

http://www.amazon.de...5817?ie=UTF8&s=ce-de

Das ganze wird so teurer als gedacht . Aber die Fete wäre sonst gestorben .


ja,nen anderen pc könnte er sich ausleihen und später nen anderen später günstig kaufen.die soundkarte ist es da echt egal welche man nimmmt?
suche noch immer nach alternativen für die nicht sofort lieferbaren boxen.
was ist z.b. von diesem angebot zu halten?
http://cgi.ebay.de/5...QQrdZ1QQcmdZViewItem
müll,oder brauchbar?
mfg


[Beitrag von abendstern11 am 26. Dez 2006, 00:02 bearbeitet]
con_er49
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Dez 2006, 00:01
Sound ist meistens mit an Board . Aber da solltest du dich vergewissern das dem auch so ist . Ansonsten ist jede Soundkarte recht die du in der kürze der Zeit kaufen kannst .


suche noch immer nach alternativen für die nicht sofort lieferbaren boxen


THE BOX PA110 A

http://www.thomann.de/de/the_box_pa110a.htm

Und nicht die passenden Kabel oder Adapter vergessen .
abendstern11
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Dez 2006, 00:08

con_er49 schrieb:
Sound ist meistens mit an Board . Aber da solltest du dich vergewissern das dem auch so ist . Ansonsten ist jede Soundkarte recht die du in der kürze der Zeit kaufen kannst .


suche noch immer nach alternativen für die nicht sofort lieferbaren boxen


THE BOX PA110 A

http://www.thomann.de/de/the_box_pa110a.htm

Und nicht die passenden Kabel oder Adapter vergessen .


ja,lieferbar sind diese aber auch teurer,eigentlich will ja mein bruder sogar 4 boxen haben weil er wohl auch 4 kabel gezogen hat.sind 4 boxen überhaupt sinnvoll mal von den kosten abgesehen?

mfg
con_er49
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Dez 2006, 00:29
@ abendstern1

Sorry . Für mich hat sich das Thema erledigt .
Cha
Inventar
#15 erstellt: 26. Dez 2006, 00:31

abendstern11 schrieb:

con_er49 schrieb:
Sound ist meistens mit an Board . Aber da solltest du dich vergewissern das dem auch so ist . Ansonsten ist jede Soundkarte recht die du in der kürze der Zeit kaufen kannst .


suche noch immer nach alternativen für die nicht sofort lieferbaren boxen


THE BOX PA110 A

http://www.thomann.de/de/the_box_pa110a.htm

Und nicht die passenden Kabel oder Adapter vergessen .


ja,lieferbar sind diese aber auch teurer,eigentlich will ja mein bruder sogar 4 boxen haben weil er wohl auch 4 kabel gezogen hat.sind 4 boxen überhaupt sinnvoll mal von den kosten abgesehen?

mfg


Ganz klar nein. Es sei denn der Raum und die Menschenmenge sind so groß, dass der Klang nicht von einer Seite des Raums zur anderen Vordringt. Ein andere Punkt wär noch, wie nah die Leute an den LS platziert werden sollen, wenn sehr nah, dann würden auch 4 LS Sinn machen, da man diese einfach leider stellen kann. Klanglich snd 4 LS aber eher ein Nachteil als ein Vorteil.

Teuer ist bezüglich der LS relativ, da diese ja weiterverwendet werden sollen und deswegen auch qualitativ hochwertiger Sinn ergeben würden.
Auch so geben die meißten Leute den größten Teil ihres Budgets für die Lautsprecher aus.

Ich würde übrigens die Lösung mit einem preiswerten DVD-Spieler preferieren.

Gruß
abendstern11
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Dez 2006, 00:42

Cha schrieb:

abendstern11 schrieb:

con_er49 schrieb:
Sound ist meistens mit an Board . Aber da solltest du dich vergewissern das dem auch so ist . Ansonsten ist jede Soundkarte recht die du in der kürze der Zeit kaufen kannst .


suche noch immer nach alternativen für die nicht sofort lieferbaren boxen


THE BOX PA110 A

http://www.thomann.de/de/the_box_pa110a.htm

Und nicht die passenden Kabel oder Adapter vergessen .images/smilies/insane.gif


ja,lieferbar sind diese aber auch teurer,eigentlich will ja mein bruder sogar 4 boxen haben weil er wohl auch 4 kabel gezogen hat.sind 4 boxen überhaupt sinnvoll mal von den kosten abgesehen?

mfg


Ganz klar nein. Es sei denn der Raum und die Menschenmenge sind so groß, dass der Klang nicht von einer Seite des Raums zur anderen Vordringt. Ein andere Punkt wär noch, wie nah die Leute an den LS platziert werden sollen, wenn sehr nah, dann würden auch 4 LS Sinn machen, da man diese einfach leider stellen kann. Klanglich snd 4 LS aber eher ein Nachteil als ein Vorteil.

Teuer ist bezüglich der LS relativ, da diese ja weiterverwendet werden sollen und deswegen auch qualitativ hochwertiger Sinn ergeben würden.
Auch so geben die meißten Leute den größten Teil ihres Budgets für die Lautsprecher aus.

Ich würde übrigens die Lösung mit einem preiswerten DVD-Spieler preferieren.

Gruß


also werde ich versuchen ihm die sache mit den 4 lautsprechern auszureden.da soll er lieber in 2 bessere investieren,wenn ich das richtig verstanden habe.
ja die idee mit dem dvd spieler hatten wir auch schon,aber das problem sind dann wieder die cd`s.da dort viele jugendliche anwesend sind und manche nicht gerade pfleglich mit cd´s umgehen,haben diese dann nach kurzer zeit so viele kratzer dass sie sich nicht mehr richtig abspielen lassen.weiterhin weis dann kein mensch mehr was auf welcher cd für songs sind,wenn die cds ohne cover rumliegen.deshalb hielten wir die idee mit dem songs von festplatte für besser.

mfg
con_er49
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Dez 2006, 00:54
Eigentlich wollte ich ja nichts mehr zu diesem Thema beitragen .

ja die idee mit dem dvd spieler hatten wir auch schon,aber das problem sind dann wieder die cd`s.da dort viele jugendliche anwesend sind und manche nicht gerade pfleglich mit cd´s umgehen,haben diese dann nach kurzer zeit so viele kratzer dass sie sich nicht mehr richtig abspielen lassen.weiterhin weis dann kein mensch mehr was auf welcher cd für songs sind,wenn die cds ohne cover rumliegen.deshalb hielten wir die idee mit dem songs von festplatte für besser.


Die CD's als MP3 umwandeln . Da ist es doch egal ob sie auf der Festplatte liegen . Oder auf CD gebrannt sind . Und wer will das schon wissen welcher Titel gerade gespielt wird ?

Kommt halt auf die gute Mischung an .
the_flix
Inventar
#18 erstellt: 26. Dez 2006, 13:36
Wenn ihr das Geld dafür:
Syrincs M3-220auftreiben könntet, wäre das sicherlich eine recht gute Lösung.
Das hier:
500W PA-Systemwürde ich dir nicht empfehlen, wenn du darüber auch normal, also nicht bei Partys, Musik hören willst. Die Boxen und die Endstufe passen zwar ausnahmsweise ganz gut zusammen und die Endstufe wird oft als halbwegs brauchbar eingeschätzt, nicht jedoch die Boxen. Laut wird das GAnze schon sein, aber Klangqualität und Bass dürfte das Syrincs mehr liefern.

Oder neue Idee:
Solche Boxen:
Klipsch RB-25
Und dazu einen passenden gebrauchten Verstärker (ca. 80W an 8 Ohm dürften reichen). Genau diese Zusammenstellung hat sich ein Freund von mir auch geholt, an Silvester wird sie bei unserer Party zum Einsatz kommen, dann kann ich mehr sagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivboxen für Garage und Zimmer
4sich am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  10 Beiträge
Hifi Neuling braucht dringend Hilfe
pebe87 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Welche Kompaktanlage für Garage?
wernherr2 am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Zusammenstellung! ;)
flubb am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  3 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
Einsteiger braucht Hilfe
Scorpion_XIII am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  67 Beiträge
Lautsprecher für Garage gesucht
d33jay am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  6 Beiträge
Neuling braucht Hilfe um die richtige Musikanlage zu finden.
ITzEazy am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  4 Beiträge
Neuling braucht dringend Hilfe im Bereich Sound/Boxen
am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  10 Beiträge
HiFi-Neuling braucht eure Hilfe!
TucanSam am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.711