Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für Musical Fidelity A1X?

+A -A
Autor
Beitrag
alexander_reiss
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2007, 10:38
Hallo. Ich suche neue Lautsprecher für meinen Musical Fidelity A1X. Wer hat Erfahrung mit diesem Verstärker und kann mir ein wenig durch den unüberschaubaren Markt helfen. Klar muss man immer selbst hören, was man am liebsten mag. Aber ich denke der Verstärker ist in seiner Art schon recht typisch und ich mag den warmen, räumlichen Klang. Mein Preislimit liegt bei 2000€. Worauf muss ich beim Kauf achten?
Gruß Alex


[Beitrag von alexander_reiss am 23. Mai 2007, 11:35 bearbeitet]
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Mai 2007, 11:43
Neu oder gebraucht? Kompakt oder Stand-LS?
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 23. Mai 2007, 14:29

Holzöhrchen schrieb:
Neu oder gebraucht? Kompakt oder Stand-LS?



Hallo,

bitte auch noch Infos zu Raumgröße, Musikgeschmack, Aufstellungsmöglichkeiten usw.

Viele Grüsse

Volker
kempi
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2007, 14:43
Hallo Alexander,

habe selbst einen A100X und habe da B&W-Lautsprecher dran.

Klingt
alexander_reiss
Neuling
#5 erstellt: 23. Mai 2007, 16:49

klingtgut schrieb:

Holzöhrchen schrieb:
Neu oder gebraucht? Kompakt oder Stand-LS?



Hallo,

bitte auch noch Infos zu Raumgröße, Musikgeschmack, Aufstellungsmöglichkeiten usw.

Viele Grüsse

Volker



Ok, also: der Raum hat ca. 25 qm, mein Musikgeschmack reicht von Jazz über 70s Soul bis zu Elektro. Eigentlich querbeet. Ich hätte gerne relativ unaufdringliche Lautsprecher, also entweder schlanke kleine Standlautsprecher oder Kompakt. Ob neu oder gebraucht ist mir nicht so wichtig.
alexander_reiss
Neuling
#6 erstellt: 23. Mai 2007, 16:50

kempi schrieb:
Hallo Alexander,

habe selbst einen A100X und habe da B&W-Lautsprecher dran.

Klingt :hail



Hallo Kempi, welchen denn?
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2007, 17:37

alexander_reiss schrieb:

Ok, also: der Raum hat ca. 25 qm, mein Musikgeschmack reicht von Jazz über 70s Soul bis zu Elektro. Eigentlich querbeet. Ich hätte gerne relativ unaufdringliche Lautsprecher, also entweder schlanke kleine Standlautsprecher oder Kompakt. Ob neu oder gebraucht ist mir nicht so wichtig.


Hallo,

schlank, unaufdringlich und klanglich imho TOP:

Monitor Audio GS 20 http://www.monitoraudio.de/products/gold/gs_series/gs20.htm

Spendor S 5 E http://www.spendoraudio.com/exp1024.htm

Viele Grüsse

Volker
kempi
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2007, 09:52
Hallo Alexander
In meinem Profil steht LS= B&W CDM7NT und die sind da auch dran.
ovale
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mai 2007, 15:31
Klingt gut
wo liegt denn der Preis für die GS 20 und S 5 E im Paar
in etwa?
springer750
Stammgast
#10 erstellt: 25. Mai 2007, 17:18
Hey,

hinsichtlich Deines Musik-Geschmacks würde ich dringlich mal die "alte" Tempo von Audio Physic ins Auge fassen. Bei Hirsch und Ille in MH stehen die weiterhin für Stück 749,-- € auf der Homepage...die sich aber auch schon lange nicht mehr verändert hat...was mich stutzen läßt!

An meinen X-150 hat auch die Tempo richtig gut gespielt...dann habe ich "aufgerüstet"

Also ein wenig Geld sparen und in gute CD´s oder LP´s stecken, das hat doch was, oder?
klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2007, 12:50

ovale schrieb:
Klingt gut
wo liegt denn der Preis für die GS 20 und S 5 E im Paar
in etwa?
:)


bei der GS 20 liegt der aktuelle Marktpreis bei 2000,- Euro das Paar,die Spendor S 5 E liegt bei 2090.- Euro das Paar.

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2007, 12:53

springer750 schrieb:

Also ein wenig Geld sparen und in gute CD´s oder LP´s stecken, das hat doch was, oder?


das ist sicher richtig nur ob der Wunsch nach einem eher unaufdringlichem Klangbild bei einer doch sehr direkt klingenden Tempo befriedigt wird
springer750
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mai 2007, 13:56

klingtgut schrieb:

das ist sicher richtig nur ob der Wunsch nach einem eher unaufdringlichem Klangbild bei einer doch sehr direkt klingenden Tempo befriedigt wird :?


direkt ist natürlich relativ, ich habe das unaufdringlich im Kontext auch eher auf das Aussehen bezogen...womit wir bei den Feinheiten der deutschen Sprache wären...

Hören sollte der Fragesteller eh alle empfohlenen Boxen vor dem Kauf!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity A1X - welche LS? Mission 751
drfthomas am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  10 Beiträge
Musical Fidelity X 10
HiFiMan am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  12 Beiträge
Lautsprecher mit hohem WIrkungsgrad für Musical Fidelity A1-X
CAR am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  2 Beiträge
Musical Fidelity A1x und Harbeth LS3/5a mit MP3 und co verbinden?
d606320 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  21 Beiträge
Classe Audio o. Musical Fidelity....Problem Verstärkerwahl
anando am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
musical fidelity a1-x oder neuer Amp?
Buddelbaby am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  7 Beiträge
Bi-Amping Musical Fidelity A3 / CR möglich?
fiebermykey am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Verstärker : Musical Fidelity - Atoll - Music Hall ??
Franky-C. am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  14 Beiträge
Musical Fidelity X-150
Botha am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  21 Beiträge
Musical Fidelity Avalon
folkmusic am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.957