Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DVD-Player mit brauchbarer Audio-Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
dieselschleicher
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Mai 2007, 09:05
Hallo,

Da mein CD-Player kürzlich den Geist aufgegeben hat, und ich gern Platz sparen möchte, suche ich einen DVD-Player, der sich auch zum Abspielen von Musik CD's eignet.
Meine Anlage besteht im Wesentlichen aus einem Grundig Fine Arts Verstärker und relativ einfachen Bassreflex Standboxen von Quadral.
Der DVD-Player sollte sich in diesem Rahmen bewegen ... also eher Einsteigerklasse als High-End.
Wäre auch nett, wenn der DVD-Player Xvid versteht und 'nen USB Anschluss ... ich fürchte aber, dass man solche Sachen zu vertretbaren Preisen nur in der "Ramschklasse" findet...
Freue mich über Vorschläge.

Gruß

Jürn
ovale
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2007, 09:17
da gibt es viele in der Einsteigerklasse!
Aber Wunder kann man vom CD Spieler bei diesen Preisen natürlich nicht erwarten.

Hier einige Beispiele:
Panasonic DVD S 42 :90 Euro
Pioneer DV 2750 : 120 Euro
Panasonic DVD S 53 : 150 Euro
Harmann DVD 22 : 250 Euro
Lukas_D
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2007, 10:34
Der Panasonic s 52 ist gut geeignet als CD Player Ersatz im Einstiegsbereich, besonders zu dem Preis
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Mai 2007, 10:45
Zusätzlich zu den genannten Modellen der Yamaha DVD-S 661, mit USB-Anschluß.

Gruß
Robert
dieselschleicher
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Mai 2007, 10:57
hallo,

danke für die schnelle reaktion.
ich denke, dass reicht mir eigentlich
schon an "einkaustips"...

...nach der Lektüre des threads "Viel Gegenwert für´s Geld? Kleines Budget? KEIN PROBLEM" frage ich mich allerdings beinahe, ob ich nicht einfach einen "schranz-dvd-player" mit einem guten D/A Wandler aufporschen sollte.

ich fand' die argumente des themenerstellers, der anscheinend leider aus dem forum geeckelt wurde in dieser hinsicht eigentlich sehr überzeugend.
wenn ich durch die kombination eines billigen dvd-players mit einem guten D/A Wandlers erreichen kann, dass ich einerseits einen brauchbaren klang habe und trotzdem meine filme ohne media-pc von der festplatte spielen kann, wäre ich eigentlich ganz glücklich.

gruß

jürn
dieselschleicher
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Mai 2007, 10:59
...wobei ich vermutlich mit dem zuletzt genannten yamaha player nicht viel schlechter wegkäme...
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Mai 2007, 12:11
Nimm Deine CDs/DVDs mal mit zum nächsten MM, Saturn,... und teste ob die anstandslos wiedergegeben werden. DVD-Player in Deiner vorgesehenen Preisklasse gibt´s reichlich.

Nicht das es am Ende Schwierigkeiten gibt weil der neue Player beim Abspielen mancher Silberlinge rumzickt.

Gruß
Robert
dieselschleicher
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Mai 2007, 15:02
... ich tendiere inzwischen zum kauf des yamaha, oder etwas vergleichbarem.
ich war mit meinem ersten cd-player aus der "natural sound" serie von yamaha immer sehr zufrieden.
probehören ist ne gute idee.
ich war davon ausgegangen, das "xvid" und "usb" zu der art von "schnickschnak" gehören, die man bei höherwertigen geräten nicht mehr findet. scheint ja aber kein problem zu sein.

die lektüre des bereits oben erwähnten threads hat mich allerdings neugierig gemacht. dort wird die these aufgestellt, dass sich die laufwerke aktueller cd-player (quasi identisch mit computer-laufwerken) so gut wie gar nicht mehr und die D/A wandler nur noch minimal unterscheiden.
klangunterschiede zwischen billigen und teueren geräten werden demnach teilweise sogar künstlich herebeigeführt, stellen aber kein qualitätsmerkmal im sinne einer exakteren wiedergabe dar.
...in zeiten wo der geruch von autos, das geräusch der türen beim zuschlagen sowie das geräusch der auspuffanlage gezielt "designed" werden, um den subjektiven eindruck der wertigkeit des fahrzeuges positiv zu beeinflussen, würde mich das in keiner weise überraschen...
also dumme frage: wieviel ist da wirklich dran ?

gruß

jürn


[Beitrag von dieselschleicher am 29. Mai 2007, 15:05 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Mai 2007, 18:32
Ich konnte bei verschiedenen Geräten im Einsteiger-Bereich keine Unterschiede hören, schließe aber mögliche Unterschiede generell nicht aus. Die kann ich bei meinen Voraussetzungen (Lautsprecher und Raumakustik) allerdings nur schwer feststellen. Von daher uninteressant für mich.

Gruß
Robert
ovale
Stammgast
#10 erstellt: 30. Mai 2007, 06:59

aol-fuzzi schrieb:
Ich konnte bei verschiedenen Geräten im Einsteiger-Bereich keine Unterschiede hören
Robert


Ich würde eher sagen, teilweise anders, aber nicht unbedingt besser. Je nach Vorliebe zieht man den einen dem anderen vor, wobei die größten Unterschiede allerdings von den Lautsprechern herrühren.
dieselschleicher
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Jun 2007, 07:39
... ich habe jetzt die probe aufs exempel gemacht und mir 'nen billig-player in der kaufhalle gezogen (der preis war zu verlockend).
fazit: aller schnickschnack dabei. ich kann filme direkt von der usb-platte abspielen. er "frisst" alle formate (mein alter hat bei Xvid gestreikt) und kann sogar die blöden xD karten aus meiner olympus kamera lesen.
vom klang kann ich keinen unterschied zu meinem alten grundig fine arts player (sicher auch kein "high end" aber doch immer noch ein geschätzter "youngtimer") feststellen.
sprich: das gesparte geld ist sinnvoller in neuen boxen angelegt (die stellen sicherlich das "schwächste glied" in der kette dar ... dafür klingen sie allerdings noch ganz gut ...)

gruß

jürn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauchbarer CD-Receiver?
Trollpatsch am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  3 Beiträge
DVD Player, Audio Qualität?
Jo... am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  4 Beiträge
DVD-Player mit guter AudioCD-Wiedergabe gesucht
Crashdummy am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  7 Beiträge
suche SACD / Audio DVD Player
toddrundgren am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  7 Beiträge
Welchen CD/DVD Player für mp3 Wiedergabe
boooa7689 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  2 Beiträge
DVD Player
1ikonti1 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
DVD Player
Thomas06 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  2 Beiträge
DVD Player mit guten Audio Eigenschaschaften!
Extrem4y am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  6 Beiträge
SA-CD-Player mit Upsampler + DVD + DVD-Audio?
dermusicfreak am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  7 Beiträge
suche CD-Player mit guter MP3-wiedergabe
black70' am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Centrax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.368