Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung zum Pioneer A-505R

+A -A
Autor
Beitrag
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2007, 13:31
Hallo zusammen!



Ich bin wirklich noch ein ganz frischer HIFI Anhänger und schaue mich im Moment bei eBay ein wenig nach gebrauchten Teilen um. Zur Zeit beobachte ich diesen Verstärker hier:
Pioneer A-505R

Kann mir da jmd etwas zu sagen? Ob sich der Kauf lohnt? So vom Angebot bei eBay selber sieht er ja ganz gut aus und es wird ja auch geschrieben, dass er voll funktionstüchtig ist. Ich habe bereits die SuFu genutzt aber keine direkte Kaufberatung zu diesem Gerät gelesen.



Wenn das hier jmd liest dann bitte schnell antworten. Es bleiben nur noch ca. 30 Minuten


Edit: Ich habe nun doch nicht drauf geboten weil ich in (wirklich) letzter Minute noch etwas anderes gefunden habe: Pioneer A-550R
Vielleicht könnt ihr nun dazu mal einen Kommentar lassen? Wie gesagt, ich bin noch ganz frisch im Thema und hoffe auf Beratung.
Ist er denn besser als der A-505R?


[Beitrag von Rockstarrr am 08. Jul 2007, 14:08 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2007, 20:51

Rockstarrr schrieb:
Ist er denn besser als der A-505R?


Nee, älter. Nenne uns die Bezeichnung Deiner Boxen und die Raumgröße.

Carsten
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2007, 21:09
Also wie gesagt, ich stehe noch ganz am Anfang.
Im Moment habe ich noch eine billige Plastikanlage stehen. Und die Lautsprecher können nicht viel. Wie gesagt, ich möchte mich gerne (zum ersten Mal) komplett ausstatten.
Der Raum ist so ca. 10 x 6 Meter, wobei zu erwähnen ist, dass der eingangsbereicht nur ca. 3 Meter breit ist.
Ja... und ich dachte, dass der A-550R der neuere ist. Normalerweise ist es doch so, dass die Bezeichnungen aufsteigen.
Kann mir denn trotzdem jmd sagen ob er besser oder schlechter ist? Von der Ausstattung kam er mir doch komfortabler vor.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2007, 23:42
Hallo,

ich halte es für den besseren Weg, sich zuerst Gedanken über die Lautsprecher zu machen, auf Probehörtour durch die Studios zu gehen und sich dann die passende Elektronik zum Lautsprecher zu kaufen.

Da Du anscheinend eine Low-cost-Lösung suchst, stellt sich auch die Frage, ob für dich bei den Lautsprechern auch Selbstbau in frage kommt. Da gibt es auch für wenig Geld interessante Bausätze.

Gruß
Bärchen
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jul 2007, 14:08
Also ich habe mich nun noch mal etwas beschäftigt. Und hier im Forum bin ich auf Beiträge gestoßen in denen JBL Northridge Beschallung empfohlen wird für Menschen die größtenteils Rock hören.
Wie groß mein Raum ist habe ich ja schon ein paar Antworten weiter oben geschrieben.
Ich komme aus Düsseldorf.
Ja und was ich so an Verstärker andenke (läuft grad bei eBay) ist ja wie gesagt der Pioneer A-550R. Weiss da jmd. ob das ganze so zusammenpassen würde?

Zwecks LS: Ich habe mir ein Designerphonoregal angeschafft welches ganze 1,84 Meter breit ist. Das schöpft die volle Breite der Wand bis zur Tür aus wo es steht. Standlautsprecher sind also ein kleines Problem. Allerdings möchte ich das Regal eh im Innenteil umlackieren und da müsste ich es dann auseinandernehmen und könnte es gleich kürzen.
Um mir aber Arbeit zu sparen würde ich auch gern auf Regallautsprecher zurückgreifen.
Ich hatte bisher noch keine Möglichkeit probezuhören aber auf der Site von JBL sind mir zum Beispiel die Northridge E 30 und E 50 aufgefallen. Nicht zu groß und scheinen trotzdem anständig zu sein.
Aber ich möchte jetzt mal nicht zu viel schreiben... nachher werd ich wieder so auseinandergenommen
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2007, 15:26
Hallo,

von Düsseldorf nach Willich ist es ja nicht allzu weit.

Fahr dort mal zu Audiovision ( www.audiovision-shop.de ) da kannst Du dir die JBL anhören, welche als kostengünstige Lösung für deine Musik ein gute Wahl ist. Ein paar Straßen weiter hat Hifi-Schluderbacher seinen Laden auch dort lohnt sich sicher ein Besuch. Für eine Vorführung solltest Du aber bei beiden einen Termin ausmachen.

Gruß
Bärchen
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jul 2007, 22:31
Cool, vielen Dank für den Tip... da in der Nähe arbeite ich sowieso. Und von dem einen Laden hab ich sogar auch schon mal hier gelesen.
Ja... und so die JBL sind im Grunde eine gute Wahl? Ich weiss, selbst hören ist eigentlich das einzige was wirklich aussagekräftig ist. Aber machen denn die Regallautsprecher auch genug Druck wie z.B. die Standlautsprecher? Und harmoniert das ganze dann am Ende mit dem Pioneer A-550R? Die Lautsprecher werde ich mir dann warscheinlich auch bei eBay bei Gelegenheit mal ersteigern. Ich habe Zeit und Geduld (bzw. ich zwinge mich dazu nicht voreilig zuzuschlagen wenn es günstiger geht).
Habe jetzt bei eBay nochmal etwas gefunden ^^
Das JBL Lautsprechersystem Music 10. Da hat man zwei Satelitenlautsprecher + einen Subwoofer.
Und da habe ich dann folgendes mir gedacht: Ich möchte gerne die Satelitenls an den Pc direkt anschließen und auch neben den Bildschirm stellen. Der Pc steht im Nebenraum, also nicht direkt an der Anlage. Der Subwoofer soll dann in den Raum mit der Anlage und hinterm Phonoregal verschwinden oder neben die Couch.
Den Pc möchte ich aber auch gerne an die Anlage anschließen und die soll ja später aus Verstärker und LS bestehen die im Raum mit dem Phonoregal stehen.
Jetzt die Frage: Wie sind die Anschlussmöglichkeiten? Ich weiss, dass es kein aktiver Subwoofer ist, d.h. man müsste doch den Subwoofer (später) an der Anlage anschließen können und die Satelitenls am Pc.
Ich möchte es ja gerne so machen, dass ich zum Spielen am Pc einfach nur die LS neben dem Pc benutzen kann und zum Musik hören wahlweise die LS am Pc, die an der Anlage oder alles auf einmal. Der Sub kann immer laufen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 10. Jul 2007, 23:04
Hallo,

also von dem Sub-Sat-System lasse mal die Finger. Da werden wir eine andere Lösung für deinen PC finden. Und bevor Du dich im Dschungel der Varianten verirrst, gehe erst einmal Probehören um festzustellen, ob dir die JBL E30 oder E50 gefallen, dann sehen wir weiter. Was den Verstärker anbelangt so sind die Northridge ziemlich genügsam, an die kannst du so ziemlich alles anklemmen.

Gruß
Bärchen
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jul 2007, 06:42
Alles klar... ja also dann werd ich die wirklich mal ausprobieren. Weisst Du denn nicht noch nen Laden hier in Düsseldorf in dem man mal probehören kann? Ich hab im Moment Urlaub und wenn ich die Möglichkeit hab hier zu testen wär mir das lieber.
Die Frage ist aber auch ob der Pioneer Verstärker an anderen LS anspricht. Ich will mich ja noch nicht unbedingt auf die Northridge festlegen.
Und mit den Satelitenboxen... für den Pc brauch ich im Grunde nix großartiges. Im Grunde würden mir die Satelitenboxen reichen und dann ist der Sub noch eine nettes Schmankerl ;-) Für den Preis... oder ich schließ die Kombination komplett an den Pc. Und dazu parallel dann die Anlage laufen lassen (können)
Huiuiui... Pläne Pläne Pläne
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2007, 07:22
Hallo,

es gibt hunderte Lautsprecher am Markt. Am Ende hilft nur eines. Rein in die Studios und hören. Adressen örlicher Händler findest Du z.B. im Zeitungsladen am Bahnhof. Dort schau mal in die einschlägigen "Fachblättchen" als da wären Audio, Stereo, Stereoplay...der Anzeigenteil ist wie ein kleines who is who der Branche.

Gruß
Bärchen
Rockstarrr
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Jul 2007, 07:32
Bedankt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Pioneer A-441
Inbubus am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung
Markus2x am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  2 Beiträge
Stereoverstärker Kaufberatung Pioneer A-50DA - Magnat MA600 ?
geniussx am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  7 Beiträge
meinungen zum Pioneer A-209R
Zoggizle am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  2 Beiträge
Pioneer P2-K Kaufberatung
Kasper- am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  4 Beiträge
Pioneer A-676 oder Pioneer A-705R ?
Anna21 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  7 Beiträge
Pioneer A-50xR-Serie: Klangbild, gerne auch Alternativen
NiceGuyNextDoor am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  15 Beiträge
Frage zum Pioneer A-676 Verstärker
FunkyFish am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker zum Einstieg - Pioneer A 656?
Salvationer am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  6 Beiträge
Netzwerkplayer Kaufberatung Pioneer, yamaha etc
keineahnung_ am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 141 )
  • Neuestes MitgliedSchwarzhorer
  • Gesamtzahl an Themen1.344.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.384