Suche D/A-Wandler

+A -A
Autor
Beitrag
Mojo1604
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jul 2007, 18:43
Hallo,
wie schon oben erwähnt suche, ich einen DAC möglichst ohne viel Firlefanz und möglichst kompakt, da ich festgestellt habe, dass mein Laptop ja einen digitalen (opt) Ausgang besitzt und der Onboardsound zum Himmel schreit. Bitte keinen USB DAC.
Ich habe schon gegoogelt und auch schon die SUFU bemüht, ich habe schon mal welche gesehen hier im Forum, aber ich kann sie nicht mehr finden.

Bitte um Hilfe
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 12. Jul 2007, 18:53
Hi!

Wie viel darf er denn kosten?

Grüße

Frank
Mojo1604
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2007, 19:05
bisschen weniger als dein angebotener darfs schon sein.
Muss nicht die Highendlösung sein, wie gesagt, Schlepptop an Verstärker.

Wenn du mir ein Angebot unter hundert machen kannst, kommen wir ins Geschäft
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 12. Jul 2007, 19:08
Hi!

Viel billiger geht es eigentlich nicht:
http://www.thomann.de/de/behringer_ultramatch_pro_src_2496.htm

Grüße

Frank
Mojo1604
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jul 2007, 19:13
Den habe ich schon gefunden. Ich such aber eher so ohne alles.

Leider wurde mein Titel geändert, der da mal hieß:

SPDIF auf analog Chinch gesucht!!
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 12. Jul 2007, 19:27

Mojo1604 schrieb:
Den habe ich schon gefunden. Ich such aber eher so ohne alles.

Dann viel Glück bei der Suche!

Mojo1604 schrieb:
Leider wurde mein Titel geändert, der da mal hieß:

SPDIF auf analog Chinch gesucht!! :P

Aus gutem Grund, da es für das Gesuchte einen Fachbegriff gibt.
Unter dem Ursprungstitel kann man sich nämlich nur mit viel Fantasie etwas vorstellen...
Hüb'
Moderator
#7 erstellt: 12. Jul 2007, 19:28
Abgesehen davon heißt es "Cinch" und nicht "Chinch"...
Mojo1604
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jul 2007, 19:37
Pah, Besserwisser. Mit Fachbegriffen habe ich ja dann in meinem Eingangsthread nur so um mich geworfen!

Hüb'
Moderator
#9 erstellt: 12. Jul 2007, 19:44
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 13. Jul 2007, 01:10


[Beitrag von Amperlite am 13. Jul 2007, 01:10 bearbeitet]
Mojo1604
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jul 2007, 07:16
Den hab ich gesucht, danke Amperlite!
mamü
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2007, 08:04


[Beitrag von mamü am 13. Jul 2007, 08:07 bearbeitet]
Argon50
Inventar
#13 erstellt: 13. Jul 2007, 12:11

Amperlite schrieb:


http://shop.elv.de/o...ail=10&detail2=14792

Hey, sehr günstig.

Wie ist der qualitativ?

Grüße,
Argon

djofly
Inventar
#14 erstellt: 20. Sep 2007, 16:07
Der von ELV ist ja echt günstig!

Taugt der was?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D/A Wandler - DAC gesucht
meeven am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  23 Beiträge
welcher D/A-Wandler?
Pilot74 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  22 Beiträge
DAC Digital/Analog Wandler
JustAquestion am 28.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung/Erfahrung D/A Wandler DAC
Addi_Audio am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  35 Beiträge
Billig dac Wandler ?
Forchi89 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  8 Beiträge
Suche preisgünstigen DAC bzw. D/A-Wandler
holli214 am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  2 Beiträge
suche neutralen DAC
hififranz am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  9 Beiträge
Suche DAC
UltimaRatio am 30.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  18 Beiträge
D/A-Wandler, Dac gesucht
holli214 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  4 Beiträge
Hilfe bei Dac-Suche!
AuraLucario am 10.07.2017  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.817
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.723

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen