Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner für Schüssel?

+A -A
Autor
Beitrag
El_Mero-Mero
Inventar
#1 erstellt: 24. Sep 2007, 08:25
Hallo liebe Forengemeinde,

Ich habe ein Problem beim Radio hören.
Früher hatte ich immer nen ganz normalen Tuner, Empfang war über Kabel, und alles hat soweit gepasst...

Vor ca. einem Jahr bin ich aber umgezogen und wir haben hier jetzt nur noch ne Schüssel und keinen Kabelanschluss mehr.
Momentan ist einfach der Satellitenreceiver vom Fernseher an die Anlage gehängt.

Meine Frage ist jetzt, wie man das alternativ lösen könnte. Kann man einen klassischen Tuner überhaupt mit der Schüssel betreiben?
Das Problem ist, dass das ganze einfach sehr umständlich ist, der Receiver hat nur ein winziges Display, das gerade mal eine Zahl anzeigen kann, das heißt, man muss immer TV, Receiver und Anlage einschalten, muss dann über den TV Bildschirm den Radiosender einstellen und kann danach den TV wieder ausschalten.
In der Praxis siehts dann so aus, dass meistens nur das kleine Küchenradio läuft, weil mans einfach ur anschalten muss und gut is es.

Mit einem herkömmlichen Analogtuner wird das vermutlich nicht gehen, liege ich da richtig?
Gibt es spezielle digitale Radioreceiver oder gibts nur die normalen Receiver für TV und Radio?

Falls es das alles nicht gibt, hättet ihr eine Empfehlung für mich für einen Receiver mit anständigem Display, so dass ich nicht immer den TV anschalten muss, wenn ich Radio hören will?
Klanglich muss es kein Mega-Highend sein, wenn ich wirklich MUSIK HÖREN will, lege ich eine CD ein, Radio dudelt in der Regel nur so neben her, außerdem befinde ich mich beim Radio hören meistens weit außerhalb des Stereodreiecks.
(Wohnzimmer, Esszimmer und Küche sind ein Raum und die Lautsprecher sind so aufgestellt, dass man auf der Wohnzimmercouch sitzen sollte.)

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen!

Mfg, Philipp
Ecki_W
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Sep 2007, 13:57
Hallo Philipp,

es ist tatsächlich so wie Du vermutest: Der Tuner hat ausgedient, der Sat-Receiver übernimmt dessen Funktion. Er kann leicht über die Cinch-Audioausgänge an den Verstärker der Anlage angeschlossen werden. Bleibt das Problem der Anzeige. Folgende Varianten sind möglich, wenn der TV ausgeschaltet bleiben soll:
1. Man muss sich die Programmplätze der bevorzugten Radiosender merken (oder aufschreiben).
2. Man muss einen Sat-Receiver mit entsprechendem Display verwenden. Ich habe z. B. einen Kathrein UFS 702 (ca. 100 Euro), der sowohl den Sendernamen als auch Infos zur laufenden Sendung anzeigt. Es gibt aber auch andere Sat-Receiver mit ähnlicher Funktion.

Mit besten Grüßen

Ecki
El_Mero-Mero
Inventar
#3 erstellt: 25. Sep 2007, 18:04
Hallo Ecki,

vielen Dank für deine Antwort.
Dann ist es wohl wirklich so, wie ich vermutet hatte... Ob da der "technische Fortschritt" auch wirklich ein Fortschritt ist?

Naja, hilft dann wohl nichts.
Dann kommt wohl nur ein Receiver mit großem Display in Frage.
EInen hast du mir ja schon genannt, danke dafür!
Bist du zufrieden mit deinem?

Gibts noch weitere Tips für Receiver mit großem Display?

Mfg, Philipp
Ecki_W
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2007, 09:07
Hallo Philipp,

der von mir genannte Receiver ist - soweit ich das beurteilen kann - von der Audioqualität her nicht schlecht, zumindest deutlich besser als ein Skymaster, den ich als Zweitgerät besitze. Optisch ist er sicher nicht das absolute Highlight, man kann aber damit leben, zumal er eher klein und unauffällig ist. Er ist in schwarz und silber erhältlich. Bilder gibt es auf der Hersteller-Homepage.

Alternativen in diesem Preissegment kenne ich nicht. Gute Displays findet man vor allem bei sehr teuren Receivern mit entsprechenden Zusatzfunktionen (Festplatte, Twin-Receiver, Slots für Pay-TV u.ä.). Hier kannst Du außer bei Kathrein auch bei Topfield oder Technisat nachsehen. Es gibt bei den teuren Receivern auch welche im HiFi-Komponenten-Format.

Ich habe mich für den genannten Receiver entschieden, weil ich nicht mehrere Hundert Euro für Funktionen, die ich nicht brauche, bezahlen wollte.

Beste Grüße

Ecki
till285
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Sep 2007, 09:40
Moin@all

im Highend Segment hat Restek jetzt einen Mini Sat Tuner für knappe 1000€ gebaut. Lt. Audio, das beste was es je gab.

mfg
El_Mero-Mero
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2007, 15:40
1000 Euro is mir für nen Tuner n bisschen zu viel.
Wie gesagt, auf ultimative Klangqualität kommts mir in dem Fall gar nicht an, wenn die Qualität einigermaßen passt, ist es schon in Ordnung.
Trotzdem danke für die Info.

Dann werde ich mich vermutlich mal nach dem Kathrein umschauen, großartige Zusatzfunktionen, die einen teureren Tuner rechtfertigen würden, brauche ich nicht und die Optik ist sowieso egal, zum Rest der Anlage würde es eh nicht passen, drum verschwindet der Receiver in jedem Fall hinter einer Klappe im TV-Möbel.

Mfg, Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Radio klingt besser: Tuner (Kabel) oder Sat-Schüssel?
xlupex am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  9 Beiträge
Tuner
hubihead am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Tuner ?
Paddy_Dignam am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  6 Beiträge
Tuner für ans Kabel gesucht
TheViperMan am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  5 Beiträge
Der beste (bezahlbare) Tuner??
Kallewirsch am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  46 Beiträge
Tuner
db_max am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  15 Beiträge
Tuner - für NAD Anlage. NAD Tuner?
JakobW am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  4 Beiträge
Tuner gesucht. Aber welche Technik ist zeitgemäß?
Luximage am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  7 Beiträge
Tuner und Boxen gute Wahl?
MtotheO am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kathrein
  • Boca

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042