Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage "mit Wireless"

+A -A
Autor
Beitrag
CyberXY
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2007, 11:33
Ja, Weihnachten naht, und ich brauch eine neue Stereoanlage, und es soll eine sein die ich vom PC aus mit Musik beschicken kann. Das ist letztlich (neben einer Weckfunktion) auch die einzige Anforderung die ich an die Anlage habe - ok, Organe verkrampfen muss nicht sein, und so viel Geld wie für einen Kleinwagen will ich auch nicht ausgeben (Preisgrenze ~300€)

Die Modelle mit Festplatte sind zu teuer, bleiben welche mit WiFi oder mit Bluetooth

gefunden hab ich bisher die:

Sony CMT-DH5BT (~300€)
Sony CMT-HX5BT (~217€)
Panasonic SC-PMX2EG-S (mit optionalem Bluetooth Modul auch rd.300€)
Thomson CS 706 ("Wireless streaming", leider ohne Angabe wie... ~150€)
JVC EX-D5E ("Wireless USB", was auch immer das ist ~370 - also eigentlich zu teuer)

ja, kennt einer noch welche die ich übersehen habe? Oder weiß jemand auf welcher Technologie das Wireless Streaming bei Thomson bzw. das Wireless USB bei JVC funktionieren?
Weiß generelll jemand ob die Kabellose Musikübertragung vernünftig funktioniert?

wär sehr praktisch

eine Möglichkeit wäre sicherlich einen externen Empfänger mit einer normalen Anlage zu verbinden - aber das will ich eigentlich nicht

nichts passendes gefunden hab ich bei
-Grundig
-Daewoo
-Denon
-Yamaha
-Onkyo
-Phillips
-Sharp
-LG
-kenwood
-hitachi:da funktioniert bei mir die Seite nicht
-sonos - zu teuer

Danke schonmal
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2007, 17:06
Hallo und willkommen,

und warum keine Kabelverbindung?
Die Steuerung der Audio-Dateien musst Du sowieso durch den Media-Player des PC vornehmen.
Für den Fall empfehle ich die Yamaha Pianocraft E-320, mit USB und externen Anschlüssen für PC (Stereo-Cinch).

Sonst von Deinen genannten Geräten die Panasonic (vergleichsweise gute Boxen).

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 23. Nov 2007, 17:36 bearbeitet]
CyberXY
Neuling
#3 erstellt: 23. Nov 2007, 18:42
kein Kabel zum einen deswegen, weil Kabel ein Kabel am Notebook mehr bedeutet, das ich täglich ein und ausstecken muss, zum anderen deswegen, weil es für mich quasi unmöglich ist das Kabel halbwegs vernünftig vom Schreibtisch zur Anlage zu bekommen - ich habe die Wahl zwischen freischwebenden Kabeln vor der Balkontür oder 15m Kabelstrecke
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Nov 2007, 22:04
Das ist nätürlich ein Argument.
Aber, wie gesagt, dann wäre mein Tipp die Panasonic incl. Bluetooth.

Gruß
Robert
Tschirli
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Nov 2007, 09:49
Also Sonos ist in dieser Richtung sicher der Hammer. Kann ich persönlich bestätigen. Leider nicht ein deinem Preisrahmen.
xutl
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2007, 09:54

CyberXY schrieb:
kein Kabel zum einen deswegen, weil Kabel ein Kabel am Notebook mehr bedeutet, das ich täglich ein und ausstecken muss, zum anderen deswegen, weil es für mich quasi unmöglich ist das Kabel halbwegs vernünftig vom Schreibtisch zur Anlage zu bekommen - ich habe die Wahl zwischen freischwebenden Kabeln vor der Balkontür oder 15m Kabelstrecke :(

nimm einen Bürokabelkanal zum festkleben
bei vernünftigen Kabeln kein Thema

Kabel ist IMMER besser als Funk!!
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 25. Nov 2007, 10:01

xutl schrieb:
Kabel ist IMMER besser als Funk!!


Warum das?
xutl
Inventar
#8 erstellt: 25. Nov 2007, 10:15
z.B. störungsfreier
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 25. Nov 2007, 10:32
Du meinst die Brummschleifen durchs Netzwerkkabel?
xutl
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2007, 10:42
Nein!
Das wäre falsche Verkabelung.

Eher z.B. die Störung der Funkübertragung durch ein Handy und/oder DECT-Telefon.
Diese können auftreten, OBWOHL die Frequenzen weit auseinander liegen.
Leg mal Dein Handy neben eine eingeschaltete PC-Aktiv-Box.
Dann rufst Du das Handy an.
Anschließend weißt Du, was ich meine

Dies ist imho nur einer der Nachteile von Funk-LS
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 25. Nov 2007, 10:46
Das kenne ich schon von meinen NF-Kabeln, die machen auch immer Nebengeräusche wenn das Handy direkt daneben liegt.

Leg mal Dein Handy auf den Receiver und rufe es mal an, dann wirst Du sehen, was ich meine.

Also kein Argument.

Gibt es andere?
xutl
Inventar
#12 erstellt: 25. Nov 2007, 10:54
Hallo......

Ich bin GEGEN Funk
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 25. Nov 2007, 11:13
ach, so.

na dann, nix für ungut.

Schönes Wochenende.

Piggel
xutl
Inventar
#14 erstellt: 25. Nov 2007, 11:15

Piggel schrieb:

xutl schrieb:
Kabel ist IMMER besser als Funk!!


Warum das?


Tja, ja......

Das Lesen und seine Vorteile.......
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 25. Nov 2007, 17:08
Also ich lese, Du bist gegen Funk.

Ich frage Dich warum, und Du anwortest wegen der Störungen. Es stellt sich heraus, dass die von Dir angeführte Störung auch bei einer Kabelverbindung auftreten würde, die von mir angeführte Brummschleife aber nicht bei Funk.

Eins zu null für Funk also.

Dann frage ich Dich nach weiteren Gründen, und Du sagst, weil Du gegen Funk bist. Das ist als sachverständige Zusammenfassung sicherlich mindestens zwei Punkte wert und so hast Du 2:1 gewonnen.

Ich gebe auf, bevor ich eine weitere Schlappe dieser Art einstecke und verneige mich tief vor Dir.



Wo Du gerade von den Vorteilen des Lesens redest. Wo kann ich so was denn nachlesen?

CyberXY
Neuling
#16 erstellt: 26. Nov 2007, 09:52
nein, ich werde definitiv _kein_ Kabel legen.
Ein Kabelkanal fällt schon aus optischen Gründen raus, Wand aufstemmen aus praktischen Gründen.
Dazu kommt dass in dem Zimmer tagsüber so viel funkt, dass die Einkopplungen wohl deutlich zu groß wären.

von der Qualität des Klinkenausganges am Notebook will ich garnicht erst anfangen

Ich wollte eigentlich auch garkeine Kabel/Funk diskussion lostreten, ich dachte nur dass vielleicht hier jemand schonmal testen durfte ob die Funkübertragung überhaupt klappt, das scheint aber ja nicht der Fall zu sein

wenn der Klang hinterher besser ist wie mit der Notebookquäke /den Brüllwürfeln die im Monitor eingebaut sind bin ich schon zufrieden
xutl
Inventar
#17 erstellt: 26. Nov 2007, 12:18

CyberXY schrieb:
nein, ich werde definitiv _kein_ Kabel legen.


Wetten, daß doch.........

Stichwort: Stromversorgung
CyberXY
Neuling
#18 erstellt: 26. Nov 2007, 12:57
auch das werde ich nicht legen, das liegt schon
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 26. Nov 2007, 23:11

CyberXY schrieb:
Ich wollte eigentlich auch garkeine Kabel/Funk diskussion lostreten, ich dachte nur dass vielleicht hier jemand schonmal testen durfte ob die Funkübertragung überhaupt klappt, das scheint aber ja nicht der Fall zu sein


Ich höre gerade Webradio über das WLAN meines Nachbarn.

Das klappt jedenfalls sehr gut.

Ausserdem, wo hast Du denn eine Diskussion gesehen? Hier wird doch gar nicht diskutiert, hier werden Statements abgegeben.





Wenn Du was über WLAN wissen willst, dann schau mal hier.
Eine ganze Stadt versorgt sich über WLAN mit Internet.

www.vallstedt-networks.de

Meine Antenne zum Anzapfen von Wireless sieht so aus: http://www.vallstedt-networks.de/Fotogalerien/Quad/index.htm

Natürlich ist das jetzt auch keine Diskussion, sondern ebenfalls ein Statement.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Stereoanlage mit pc
pancake85 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  8 Beiträge
Stereoanlage mit Plattenspieler -400?
*peter_pan* am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  12 Beiträge
Stereoanlage mit Ipod Dock
test_9999 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  2 Beiträge
Wireless Stereoanlage für 50qm ?
gluppchy am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  9 Beiträge
Stereoanlage mit 3 Eingängen
tesr am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  8 Beiträge
Micro-Stereoanlage mit WLAN
dude700 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Andere Boxen an die Stereoanlage
JulianBauer90 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Stereoanlage mit Bluray / DVD + Boxen
Tayfi am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  5 Beiträge
Stereoanlage mit WLAN
Rambodieschen am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  6 Beiträge
Stereoanlage mit dem gewissen Etwas :)
pogo769 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson
  • Daewoo
  • Sony
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.915