Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage & externe Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
ady665
Neuling
#1 erstellt: 23. Jul 2015, 11:53
Liebe Gemeinde,

ich möchte gerne meine gesamte Musik die ich auf einer externen Festplatte habe, über meine (ggf. eine neue) Stereoanlage hören. Nun gibt es ja heute haufenweise Anlagen mit USB-Anschluss. Meine Frage: Gibt es bestimmte Anlagen die die mp3s von der Festplatte erkennen / wiedergeben können, wo man aber die Titel (über 1TB mp3s) auch drüber verwalten kann? Ganz wichtiger Hinweis: Ich möchte auf keinen Fall einen PC/Tablet oder ähnliches dazwischen schalten. Ebenso brauche ich keine Streaming-Dienste, wLan-Gedöns oder Sonstiges. Es muss doch eine direkte Verbindungsmöglichkeit von Festplatte zu Stereoanlage geben mit Möglichkeit einer übersichtlichen Darstellung der auf der Platte befindlichen Dateien?
Kann mir jemand hierzu Tipps geben bzw. entsprechende Hardware empfehlen?

Vielen Dank.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2015, 12:04
Auf was für einem Display sollen denn deiner Meinung nach 1TB MP3 Dateien übersichtlich dargestellt werden ?

Selbst bei CBR 320 kbps wären das ja über 100.000 Titel durchschnittlicher Länge. Ich würde einen 65 Zoll TV vorschlagen

LG
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2015, 12:22
Hallo,

es gibt einige Receiver die das können (z.B. von Yamaha).

Ich würd es immer testen, denn meist gibt es mit den Formaten und/oder Verwaltung der Unterverzeichnisse Probleme.

Eierlegende Wollmilchsau-Geräte gibt es da wohl nicht.

Peter
carterxl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jul 2015, 12:39
Ich habe eine T&A Cala, die kann das, aber übersichtlich ist halt anders. Erst wenn du die Cala über eine App auf dem Ipad steuerst hast du mehr Übersichtlichkeit. Die paar Zeilen Diplay am Receiver und die Bedienung mit der Standard Fernbedienung ist übel ... finde ich.
avh0
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2015, 20:01
Meiner Ansicht nach ist ein Tablet zur Bedienung einfach Pflicht.
Es gibt aber Geräte mit Display zu Bedienung:
Cambridge Stream Magic
Project Stream Box
Cocktail Audio X30 und X40
vanye
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2015, 22:09
Ohne Tablet und

wLan Gedöns

kannste das knicken. Das macht keinen Spaß. Und noch ein Hinweis: Die Technik ist entgegen der Vorurteile vieler hier nicht das Schwierigste an Musik von der Festplatte, sondern das Rippen und Taggen der Musik. Das ist richtig viel Arbeit!
Don_Tomaso
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2015, 09:49

vanye (Beitrag #6) schrieb:
Ohne Tablet und

wLan Gedöns

kannste das knicken. Das macht keinen Spaß. Und noch ein Hinweis: Die Technik ist entgegen der Vorurteile vieler hier nicht das Schwierigste an Musik von der Festplatte, sondern das Rippen und Taggen der Musik. Das ist richtig viel Arbeit!

Wohl wahr! Ich spreche als schwer iTunes-Geschädigter. Was dieses Programm, speziell nach dem kürzlich erfolgten Upgrade, an Datenschrott (vom Finder nicht zu lesen!) auf der FP meines MacBook Pro angelegt hat, hat mich endgültig dazu bewogen, das Kapitel "Apple" hinter mir zu lassen.
Ich werde jetzt wohl alles in ein dbpoweramp-basiertes System umziehen mit Streaming von der Synology-NAS (das geht mit iTunes nur äußerst umständlich, so ist z.B. ein Großteil der Albumcover weg, Ordnerfunktionen sind bei der Datenbank auf der NAS nicht mehr ausführbar und so weiter).
Der Datenschrott ist derart schlimm, dass nicht mal mehr time-machiine ein backup auf die NAS spielen kann... Sobald mein nun auch 7 Jahre alter Mac nicht mehr tut, steige ich wieder auf Windows um. Apple ist Geschichte für mich. Vergeudete Lebenszeit. Ist jetzt aber wirklich OT, sorry.
Ich würde vielleicht über NAS, einen guten Router (mein Netgear N900 ist wirklich flott und stabil, kostet unter 100 €) und eine Streaming-Lösung mit entweder einer WLAN-Box oder einem WLAN-fähigen Receiver nachdenken.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jul 2015, 10:08
@ Don_Tomaso

wovon sprichst du?
was für datenschrott? es ist natürlich sinnvoller von anfang an das sortieren nicht itunes zu überlassen sondern eigene ordner struktur zu behalten, dann bleibt alles da wo man es haben möchte.
für schlechtes tagging ist immer der user verantwortlich und nicht die software, auf einer synology muss natürlich der itunes server installiert werden damit es gut klappt.
abgesehen davon sollte man auf einem 7 jahren altem rechner nicht erwarten dass die neueste software sauber läuft, ob apple oder ein windows rechner.
Don_Tomaso
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2015, 10:22
Nun, ich sehe das etwas anders, ein 7 Jahre alter Computer mit dem Qualitätsversprechen (und Preis!) eines MacBook Pro ist kein Alteisen. Jedenfalls für mich nicht.
Welcher Datenschrott genau kann ich dir auch nicht sagen ich habe nur erlebt, dass eine Datensicherung mit time machine permanent abbrach (bei saustabiler Verbindung) und das ein Verlagern des Speicherorts für iTunes auf die NAS nicht sauber funktionierte. Der Abbruch der Datensicherung wurde immer mit Fehlern im Volume begründet, die das FP-Dienstprogramm nicht finden konnte. Überhaupt, diese Fehlermeldungen! "Ein Fehler ist aufgetreten, Time Machine wurde gestoppt". Und das ist alles!!!
iTunes-Server hatte ich installiert, bedenke aber bitte, dass das kein Apple-Produkt ist. Hat auch nichts geholfen. Getaggt und geordnet hatte ich durchaus sorgfältig, aber beim Umzug auf die NAS war alles kaputt. Coverbilder weg (der Teil der iTunes-Datenbank ist imho eh Schrott, findet das meiste entweder nicht oder falsch und ist nach falschem Zuordnen nur äußerst mühsam vom Gegenteil zu überzeugen).
Meine Erfahrung ist die, dass Apple-Kram dann gut funktioniert, wenn man immer in der kleinen Apple-Welt bleibt. Wenn man sich aber nicht vorschreiben lassen möchte, welche Geräte man zu nutzen habe, dannn sieht es ganz schnell ganz duster aus.
Ich erwarte übrigens nicht, dass die Anderen viel besser sind. Bei Apple hatte ich einfach viel mehr erwartet und wurde, besonders in letzter Zeit, immer wieder herbe enttäuscht. Die immer versprochene "einfache" Architektur ist meiner Ansicht nach ein Mythos, und nachdem, was ich von OS Yosemite bis jetzt gehört habe, werde ich dieses sinkende Schiff lieber rechtzeitig verlassen. Wie immer, YMMV. Ich bin fertig mit der Firma.
Jetzt ist es aber wirklich OT, da schimpft gleich der Mod.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jul 2015, 11:12
das mit »stabiler verbindung« klingt, als ob du alles über wlan machst?
mein erster vollständiger backup lief per lan danach das automatische über wlan, immer ohne probleme, ich denke die probleme bei dir haben eine andere ursache.
wenn die itunes bibliothek auf dem server liegt, wird sie nicht mehr von time machine gesichert.
wie ist es wenn du andere daten auf den server speicherst, kommen da auch fehler meldungen?

gerade apple user schwören auf synology.
7 jahre sind bei einem rechner immer viel, egal von welchen hersteller, ist leider so. apple gibt auch keinen versprechen.


Don_Tomaso (Beitrag #9) schrieb:

geordnet hatte ich durchaus sorgfältig, aber beim Umzug auf die NAS war alles kaputt

da stimmt auch was nicht, entweder hat es itunes sortiert oder du, wenn du dann muss itunes alles neu einlesen, nach dem du die daten verschoben hast.


[Beitrag von Soulbasta am 26. Jul 2015, 11:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TrekStore externe Festplatte
FranzWalter am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  2 Beiträge
Kompaktanlage - externe Festplatte?
Pat1082 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  3 Beiträge
CD, USB (externe Festplatte)Kombi als Ersatz für CDP und PC
A.B27 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  67 Beiträge
Suche Festplatte für Musikwiedergabe
Vincent_Assmann am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  16 Beiträge
Festplattenrecorder für Stereoanlage?
kempi am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  4 Beiträge
Festplatte
Heinrich8 am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  3 Beiträge
Hilfe! Stereoanlage mit pc
pancake85 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  8 Beiträge
Stereoanlage "mit Wireless"
CyberXY am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  19 Beiträge
Stereoanlage (USB-Anschluss nötig)
Kraeuterbutter am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  8 Beiträge
Stereoanlage für 500 ? zusammenstellen
HagenK am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A
  • COCKTAIL AUDIO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142