Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


StereoAnlage

+A -A
Autor
Beitrag
Scroll1991
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2008, 11:54
Hallo Hifi-Spezialisten,
ich hab hier ein beseonderes Problem.
Weihnachten naht und ich muss meine Musikanalge mal wieder aufbessern. Zur zeit besitze ich ein 5.1 System , dass am Laptop angeschlossen ist.
Mein Wunsch ist es nun:
Verstärker, 2 stereo Lautpsprecher, wo ich meinen Laptop anschliessen kann, da ich zum mischen anfangen will später 2 Turntables und 1 nen Mixxer( aber dies erst in einem halben Jahr oder so)
Budget: 500-600Euro für verstärker+Boxen.
Passt das vom Aufbau, könnte ich an dem Verstärker auch noch meinen fernseher anschliessen(alter kleiner, von aldi)
Mein zimmer ist 5m lang/4m breit und hat eine höhe von 3-6m.
Ich hab einen ParkettHolzboden.
Rausgesucht als Verstärker hab ich mir jetzt mal den Harman Kardon Hk 970 2 oder 1, da mich das Design ansprechen würde und dieser würde ja im Preisbereich liegen.
Was würdet ihr ändern, welche Boxen?
Vielen Dank.
Grüße aus Bayern


[Beitrag von Scroll1991 am 19. Dez 2008, 11:55 bearbeitet]
ANMA
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2008, 16:55
Kommen gebrauchte Geräte auch in Frage?

Ich würde das Budget etwas ander aufteilen.
Ich würde ca 200€ für Verstärker und den Rest für Lautsprecher ausgeben.
Scroll1991
Neuling
#3 erstellt: 19. Dez 2008, 23:08
Natürlich könnte man das ändern,
aber was haltet ihr von dem verstärker,
weil ich finde dass design echt klasse.
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 13:18
Harman-Kardon baute früher sehr anständige Geräte. Das war mal! Mittlerweile bekommt man von der Firma optisch - aus der Entfernung - nett anzusehende Kisten, die haptisch und von der Haltbarkeit her längst nicht mehr das halten, was man für den Preis erwarten würde.
Je "schöner" und "impulsanter" Einsteigergeräte aussehen, desto öfter wird man nunmal mit "Blendern" konfrontiert. Schau Dich mal im Forum nach "Harman-Kardon + Probleme" um, ich könnte mir gut vorstellen, dass Du die Kiste danach nicht mehr möchtest...

Ich hatte vor Urzeiten mal einen 435 (glaub ich) AV-Receiver von HK zum Testen hier, über das penetrant blau leuchtende Lautstärkerad hätte ich evtl. noch hinwegsehen können, über wacklige Knöpfe nicht mehr wirklich. Das Ding kam recht schnell wieder zum Laden zurück, auch, weil ich eingesehen hatte, kein Mehrkanal zu wollen bzw. zu brauchen. Im direkten Grabbeltest konnte HK absolut nicht mehr glänzen, so leid's mir tut!

Für 600€ wird's nun allerdings auch etwas schwierig, wirklich anständige Komponenten zu empfehlen, die 1. ernsthaftes Hifi ermöglichen, 2. neu sind und 3. womöglich noch basspotent bei gleichzeitig anständiger Hochtonauflösung zu Werke gehen. Für etwas mehr Budget hätte ich Dir die Kombi NAD C315BEE nebst KEF iQ30 nahegelegt, allerdings kann die Box zwar wirklich fein auflösen (für's Geld ein kleiner Schatz), kommt aber nicht wirklich tief in den Bass-Keller. Die eierlegende Wollmilchsau gibt's nicht, schon garnicht für das relativ geringe Budget.

Ob Du mit einem 200€-Amp dauerhaft glücklich wirst - noch dazu, wenn es was Neues sein soll - wage ich dezent zu bezweifeln. Im Gebrauchtsegment hätte ich Dir jetzt ganz frech die iQ7SE (momentan neu für ca. 500€ zu haben, als Vorführer/Aussteller bestimmt für 400) nebst gebrauchtem NAD C320BEE empfohlen, das sollte in's Budget passen und von Klang, Haptik und Langzeitstabilität dauerhaft für Zufriedenheit sorgen. Selbst, wenn das nachher einen Hunni mehr verschingen würde: das wär's wohl wert!
Scroll1991
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2008, 11:14
Danke für deine Antwort,
leider sprengt das mein Budget, weil ja eine diese Boxen schon 400kostet, zusammen 800 und dann noch einen Verstärker. Das geht leider nicht.
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2008, 11:33
Bitte? Das Paar iQ30 kostet 400€, das Paar iQ50 599, das Paar iQ7SE 499,... Neupreise wohlgemerkt und ohne "Verhandeln", das beim Kauf eines Verstärkers sicherlich noch möglich ist (alternativ Satz Kabel dazu,...).
Bei 800€ nur für die Speaker hätte ich Dir bestimmt keine iQ-Serie für Deinen Raum mehr empfohlen...
Scroll1991
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2008, 11:58
Kann ich jetzt in Media Markt reingehen und mit dem das Verhandeln anfangen?
oder wie soll ich das verstehen?
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Dez 2008, 12:05
Du kannst für Dein sauer gespartes Geld auch vom Mediamarkt fern bleiben und anständige Händler aufsuchen. Die sind nicht teurer als die Dummschwätzer im MM, wissen oftmals, was Kundenservice bedeutet (okay, es gibt auch Ausnahmen...) und helfen Dir bei Problemen sicher eher weiter als der Kistenschieber, der pro Stunde 10€ netto bekommt und von Hifi keinerlei Ahnung hat.

Wenn Du einen guten Händler brauchst, mail mich mal an...
Scroll1991
Neuling
#9 erstellt: 30. Dez 2008, 12:06
Kann ich jetzt in Media Markt reingehen und mit dem das Verhandeln anfangen?
oder wie soll ich das verstehen?
gibts denn noch ne billigere alternative zu den Iq 30
Weil so wie es aussieht kann ich mir es einfach nicht leisten, zu viele andere Ausgaben.
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Dez 2008, 12:07
KEF Cresta könnte eine Alternative sein, ob sie Dir so gut gefällt wie die iQ oder ob Du besser beraten bist, 5min länger zu sparen, musst schlussendlich Du entscheiden!
Scroll1991
Neuling
#11 erstellt: 30. Dez 2008, 12:18
also die Kef iq 30 und der Hk 970 werden es dann werden, verträgt sich das ?!
Wo sollte ich bestellen oder kaufen...werde heute mal zum Blöd-Markt fahren.
Wo könnte ich das billigste Angebot einfahren ;-)
DAnke
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Dez 2008, 12:39
Die iQ30 gibt's zu guten Konditionen bei meinem Händler, aber so einen HK-Rotz verkauft er - aus gutem Grund - nicht.
www.best-of-british-hifi.de


[Beitrag von 1210-Fan am 30. Dez 2008, 12:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für DJ Turntables
VinylinDaHouse am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  13 Beiträge
2 Boxen Stereo oder 5.1 System?
am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
600euro Verstärker und Boxen
aqua_magic am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  2 Beiträge
Laptop + Verstärker + Boxen
Tominating am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  2 Beiträge
HiFi Stereo Sound aus dem Laptop - Verstärker und Soundkarte?
Moques_Enfoques am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  16 Beiträge
Wo soll ich anfangen?
dermarlon am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  31 Beiträge
Stereoanlage (Verstärker + Boxen) Budget ca. 500?
Marsk am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  53 Beiträge
5.1 oder Stereo Boxen?
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  10 Beiträge
Standlautsprecher über Laptop und Verstärker?
minifred am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  11 Beiträge
Verstärker+Plattenspieler+Boxen passt das?
dima187 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.558