Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Infinity Alpha 40 LS und Onkyo Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
DerRheingauner
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2007, 19:45
Hallo zusammen,
habe ein kleines Problem...
Ich habe Infinity LS und brauche dringenst einen neues Verstärker. Mir ist da mit am positivsten der Verstärker von Onkyo SR605 aufgefallen. Im Geschäft kann ich die schlecht die Kombi testen. Aber am End kauf ich den und der passt gar nicht zu meinen Boxen. Das wäre echt scheiße!
Hat jemand eine Ahnung?
Gruß
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2007, 21:56
Wenn du "nur" einen Stereo-Verstärker brauchst, würde ich nicht mit einem 7.1-AV-Receiver wie dem TX-SR605 ankommen - der ist sicher nicht schlecht, aber 5 Endstufen mehr und das ganze Digitalgeraffel inkl. Lizenzen kosten halt. Wenn wir mal bei Onkyo bleiben, wäre eher etwas wie der A-9555 ins Auge zu fassen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 08. Dez 2007, 22:00 bearbeitet]
DerRheingauner
Neuling
#3 erstellt: 09. Dez 2007, 13:58
Hey, danke für die Info, allerdings hätte ich noch zusätzlich erwähnen sollen dass es nicht ein "reiner" Stereoverstärker sein sollte. Eigentlich sollte die Anlage dann im fertigen Zustand auch ein richtig schönes Heimkino-System sein... Und da dann noch mal die Frage: passen Infinity Lautsprecher zu einem Onkyo Verstärker?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Dez 2007, 14:41
Hier wurde der Onkyo mit gutem Ergebnis an größeren AV-Sets (Teufel System 6, Canton Karat) getestet.
Passt meiner Meinung nach dann auch für die Infinitys.

Gruß
Robert
mampet45
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Dez 2007, 15:42
Hallo, ich hatte lange Zeit Infinity Alpha 30 LS und stets mit Verstärkern von Denon(PMA 1055 AE) und Denon 1500 AE die besten Erfahrungen gemacht. Seit kurzem besitze ich Infinity Beta 40 und habe den Eindruck gewonnen, dass auch diese LS mit dem Denon Amp bestens zurecht kommen. Einen Receiver würde ich nicht empfehlen, sondern einen Amp. Hier empfiehlt sich m.E. Denon im Hinblick auf das Preis-/Leistungsverhältnis. In "Stereo" wurde der Denon 1500 AE ebenfalls sehr positiv getestet. Sofern ein Heimkinosystem vorhanden ist, kann ein Heimkino-Verstärker von Denon in die engere Wahl gezogen werden. Viel Spaß beim Aussuchen.


[Beitrag von mampet45 am 09. Dez 2007, 15:44 bearbeitet]
DerRheingauner
Neuling
#6 erstellt: 09. Dez 2007, 17:07
Coole Sache!
Ich danke euch für eure Meinung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Infinity Alpha 20
lord-of-fitness am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
HK 3480 und Infinity alpha 40 ???
peterrobin am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Infinity Alpha 40?
TobiasM am 21.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  4 Beiträge
Onkyo + Infinity
schindd am 06.04.2003  –  Letzte Antwort am 07.04.2003  –  3 Beiträge
KEF Q7 oder Infinity Alpha 50 ?
flux24 am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  8 Beiträge
Onkyo A-8830 Verstärker sucht Stand-LS
basti_seemann am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  21 Beiträge
Infinity alpha + harman/kardon ?
mod am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Infinity Beta 40
-Majus- am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  6 Beiträge
Denon xx03 & Infinity Alphas ?
ayreon am 02.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.05.2003  –  4 Beiträge
Verstärker für Infinity SM150
Stephan_T. am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.439