Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Alpha 5.1 durch Satelliten-System ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
maxxbraun
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Okt 2011, 14:37
Hallo zusammen,



bedingt durch einen Umzug wird eine Umstellung meiner Boxen notwendig. Für das neue System hätte ich gern euren Rat.



Derzeit im Einsatz:

AV-Receiver: Harman-Kardon AVR5500 (möchte ich behalten)

2x Infinity Alpha 50 Standlautsprecher

2x Infinity Alpha 20 als Rücklautsprecher

1x Infinity Alpha Center



Im neuen Wohnzimmer ist nach derzeitigem Wissen nur Platz für ein Satelliten-System.

Budget für das neue System max 1500 Euro.



Bisher lag mein Focus eher auf qualitativ gutem Stereo-Sound (daher auch Alpha 50) mit sporadischem 5.1 Einsatz für Movies (ca 1-2 mal pro Monat).

Das Nutzungsverhalten wird ich in der nächsten Zeit auch nicht viel ändern. Daher wäre meine Wunsch – mit dem gegebenen Budget – so nah wie möglich an den Alpha50 Sound zu kommen – nur halt mit kleineren Boxen. Ich könnt mir vorstellen auch erst mit zwei hochwertigen Satelliten + Subwoofer anzufangen und die Back + Centerboxen nachzurüsten.



So, nun seit ihr am Zug – freue mich über jeden Ratschlag.



P.S. Sollte jemand an meinen Boxen Interesse haben, bitte einfach melden. Alle 5 Boxen sind in einem einwandfreien Zustand, Kaufdatum ca 2003. Für die Alpha50 habe ich sogar noch die Originalkartons im Keller.

Max
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2011, 14:58
Moin Max , ganz einfacher Tipp , besorg dir gebraucht einen aktiven Subwoofer , wenn dir an der Optik liegt ruhig einen von Infinity der passt .

Nimm deine Alpha 20 kurz nach vorne und teste sie zusammen mit dem Sub auf der Front .

Gefällt dir das Ergebnis , ein weiteres Paar Alpha 20 für vorne besorgen , Thema durch .

Noch kleiner als die Alpha 20 bedeutet meist Kompromisse , weil die Sats dann eine höhere Trennfrequenz zu Subwoofer brauchen .
Der Subwoofer wird dadurch ortbar und das hört sich mies an , außerdem kannst du ihn dann nur noch so stellen , wie es die Ortbarkeit vorgibt , eben im Bereich mittig zwischen den Fronts .

Gruß Haiopai
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Okt 2011, 15:10
Hi

Also ich hatte selbst mal ein Infinity Alpha Surround Set und kann sagen, das die Lsp. noch immer sehr gut sind.
Die Lsp. hab ich meiner Schwägerin geschenkt und da sorgen sie noch immer für Begeisterung bei Film und Musik.

Besser geht natürlich immer, aber wie haiopai schon schreibt, teste doch erst einmal die 20er mit einem guten Sub, das spart eventl. viel Geld.
Wenn der Raum nicht all zu groß ist und dein Hauptaugenmerk auf Musik liegt, kannst Du mal den MJ Acoustic Pro 50 MkII testen, klein aber oho.

http://www.hifi-schl...oustics-Pro-50-MK-II

Der kleine Subwoofer ist bestens für Musik und in Verbindung mit kleinen Kompaktboxen geeignet, sehr hohe Pegel mag er aber nicht.

Saludos
Glenn
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2011, 15:13
Hi mach dich nicht unglücklich also wie willst du denn Den Klang der großen Boxen in Satelliten bekommen?
Umzug in ein kleines Wohnzimmer, ein grauß... das hat sicher eine Frau geplant oder ? Ich weiß ja nicht wieviel Geld du hast aber das ist geld Verschwendung, außer du willst jetzt die nächsten 10 jahre da wohnen wenn nicht, dann stelle die Boxen einfach in den kleinen Raum und versucht das dröhnen mit einem Stopfen den du in das Bass refelx Rohr steckst zu unterdrücken, dicker Teppich usw.

Spar das geld und kauf dir beim nächsten Umzug in ein hoffentlich größeres Musik Zimmer 3000 Euro Boxen.

Hier im Forum sind halt nur Musik Liebhaber und ein umstieg von Stand zu Satelliten ist ein Verbrechen das ich nicht unterstützen kann ^^

Wenn du dir bissel mühe machen willst kannst du auch eine Lautsprecher Wand bauen, da gibt es auch Anleitungen und Bausätze. Die selbst gebaute Wand ist dann das gehäuse des LS. Aber da kenne ich mich net aus. Kannst deine frage ja mal auf der Seite hier stellen(Wenn es in frage kommt) http://www.lautsprecherbau.de/

mfg
Klas
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Okt 2011, 15:47

Klas126 schrieb:

Wenn du dir bissel mühe machen willst kannst du auch eine Lautsprecher Wand bauen, da gibt es auch Anleitungen und Bausätze. Die selbst gebaute Wand ist dann das gehäuse des LS.


Das nennt sich dann Fakewall, der Aufbau geht recht easy wenn man etwas handwerkliches Geschick besitzt und der WAF ist perfekt.
Die Wand wird dann mit sogenannten In-Wall Lsp. bestückt, die gibt es von allen möglichen Herstellern, auch Subwoofer kann man einbauen.
Je nach Qualität der Lsp. und technischem Aufwand ist das Ergebnis mit guten Standlsp. durchaus vergleichbar, kostet aber im Vergleich mehr.

Ich werde bei mir demnächst die komplette Front des Surroundsystems inkl. Subwoofer hinter einer Art Fakewall verschwinden lassen.
Als Stereo betreibe ich schon seit längerem ein Paar In-Wall Lsp. von Klipsch im WZ, der Klang beeindruckt meine Gäste immer wieder.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 30. Okt 2011, 15:55 bearbeitet]
maxxbraun
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Okt 2011, 22:25
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Antworten.

Die Idee mit den Alpha20 + einem aktiven Sub finde ich ganz smart. Vor allem deswegen, da wir in ein fast neues Haus einziehen (DHH) und kein extrem großes Budget für Boxen übrig ist.

Gibt es noch andere Empfehlungen für einen aktiven Sub? Er sollte nicht zu groß sein, aber einigermaßen guten Klang erzeugen.

Grüße, Max
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2011, 22:55
Nicht zu groß ist relativ

Vom Preis/Leistungsverhältnis neu ist der hier derzeit recht gut :

JBL ES250 PW(Link)

Nett auch , er ist kabellos aufstellbar , abgesehen davon ist das Teilchen für 300 € neu von Pegel und Tiefgang her ne Hausnummer und taugt auch für Musik .

Gruß Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 5.1 Satelliten + Verstärker gesucht
miculix am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  9 Beiträge
5.1 System
richi-17 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  16 Beiträge
Infinity Alpha 40?
TobiasM am 21.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  4 Beiträge
Infinity alpha + harman/kardon ?
mod am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  2 Beiträge
Suche Stereolautsprecher für bestehendes 5.1 Setup
rilkar am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2014  –  4 Beiträge
Euer Meinung ist gefragt: Welche Komponente(n) sollte ich ersetzen?
Ketzer2005 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  7 Beiträge
max 800? 5.1 System
zooon am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  7 Beiträge
Verstärker zu Infinity Reference 60
theCricket am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  10 Beiträge
Denon xx03 & Infinity Alphas ?
ayreon am 02.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.05.2003  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 503 durch 507 ersetzen?
XPC am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.763