Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung 5.1 Satelliten + Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
miculix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2013, 19:14
Hallo zusammen

Ich habe ein System von LD Dave zu Hause. http://www.musicplace.ch/ld-systems-dave-10-g2.html
Da ich bald meinen neuen 55 Zoll TV bekomme, würde ich mein System gerne zu einem 5.1 ausbauen.
Im Garten klingt das Dave super, aber drinnen finde ich es nicht so toll.
Ist es möglich den aktiven Sub. mit einem 5.1 Verstärker zu nutzen, und 4 neue Satelliten, und einen Centerlautsprecher zu kaufen welche HIFI-mäßiger klingen? Ich habe bereits ein ein System am PC, welches mir klanglich sehr gut gefällt, aber doch etwas zu schwach ist, halt ideal für den PC.
http://www.amazon.de...id=1360433001&sr=8-1

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich kaufen soll?
Auch suche ich noch einen anständigen 5.1 Verstärker, so teuer wie "nötig".
(Preisvorstellung für alles, etwa 400-500 €, am liebsten was gutes gebrauchtes)

Bin für alle Ratschläge sehr dankbar:-)

Gruß aus Zürich

Miculix


[Beitrag von miculix am 09. Feb 2013, 19:21 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 01:01
Hallo,

mit einem Pioneer VSX-527 + 4x Denon SC-M39 bist Du super bedient.

Wenn Du mehr Schalldruck willst, dann nimm 4x Alesis Monitor One MK II - oder kombiniere sie wie Du magst.

Diese LS müssen aber vernünftig - auf Ständern - positioniert werden, da sie auch ohne Subwoofer schon ordentlich Rabatz machen und nahe an der Wand ungenießbar werden können. Ggf. die Bassreflexöffnungen verschließen.

In diesem Thema erfährst Du ein wenig über diese LS:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2027.html

LG


[Beitrag von V3841 am 10. Feb 2013, 01:06 bearbeitet]
miculix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2013, 02:21
Hallo V3841

Danke für die rasche Antwort und den Tipp.
Das klingt ja alles sehr überzeugend, wenn Ihr alle so schwärmt.
Was verträgt sich denn besser mit meinem bestehenden Sub? Reichen die Denon, oder sollten es doch lieber Alesis oder die Kenwood sein?
(In der Schweiz sind fast alle Modelle "ausverkauft", muss wohl bei euch bestellen. Hast du einen Tipp wo am besten?)

Hast Du noch eine Idee für einen Center-Lautsprecher für direkt unter dem TV.
Da dieser ja hauptsächlich läuft, so denke ich er müsste am hochwertigsten sein, oder?
Ist es eigentlich möglich, über den 5.1 Verstärker, die Lautsprecher vom TV als Center zu nutzen?

Was denkst Du?

Gruß aus Zürich

Miculix

PS: Taugt das was, oder ist das gar nix?

http://www.ebay.de/i...&hash=item27cf8d940c


[Beitrag von miculix am 10. Feb 2013, 07:59 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Feb 2013, 09:47
Hallo Miculix,

die Denon halte ich zusammen mit einem Subwoofer für die bessere Wahl, da sie im Hochton noch ein Schippchen drauflegen und in der Positionierung nicht ganz so eingeschränkt wie die Alesis sind.

Es werden auch Stopfen für die BR-Öffnungen mitgeliefert, um die LS auch im Regal einsetzen zu können. Dann/dort spielen sie aber deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Ob dein Subwoofer im Zusammenspiel etwas taugt kann ich nicht sagen. Die Denon sind sehr quirlige Lautsprecher was einen Teil des großen Reizes ausmacht. Wenn der Subwoofer dort nicht hinterher kommt ....

Freunde von mir sind immer sehr irritiert was im Surround-Betrieb mit den Denon zusammen mit meinem recht schnellen Subwoofer passiert. Dann wird immer nach den MB-Quart geschielt, die aber ganz still sind.

Wenn Du unbedingt einen Center suchst, dann nimm einfach ein drittes Paar Denon. Kaufen kannst Du die z.B. auch beim Otto-Versand - die gibts überall und kosten immer ca. 120 Euro das Paar.

Höre aber zuerst nur die Denon und regel den Subwoofer nur sachte/dezent dazu. Einen guten - gut eingestellten Subwoofer, sollte man erst dann bemerken, wenn er ausgeschaltet ist.

Denke an Einspielzeit vor einem Urteil - gib ihnen ca. 12 Stunden um sich einzuwabbeln.

LG


[Beitrag von V3841 am 10. Feb 2013, 09:50 bearbeitet]
miculix
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 17:30
Hallo V3841

Danke für Deine Antwort.
Bin den halbe Tag auf der Suche gewesen, und habe ein gutes Angebot für 2 / 4* Denon,
und den Pioneer Receiver bekommen.(kann von den -19% MwSt. profitieren)
In der Schweiz sind die SC-M39 fast nicht mehr zu kriegen, oder nur noch sehr teuer.
Viele Deutsche Firmen (auch Otto) liefert nicht in die Schweiz, leider:-(

Bin bei der Suche, noch auf einen günstigen B&W CC6 Center Lautsprecher gestoßen, welchen ich erstanden habe.
Zu diesem Center Sp. werden mir noch 2 Canton Plus S Surround Satelliten, sehr billig angeboten. (zum gleichen Versandpreis)
Soll/ kann ich die nehmen, und dafür auf 2 Denon verzichten?

Ist diese Einsparung möglich, oder schade für`s Gesamt-Konzept??

Du bist der Spezialist, und Deine Meinung ist mir wichtig.

Gruß aus Brugg
Miculix

2 Paar Denon SC-M39, schwarz EUR 201,68 (netto)
1 Pioneer VSX 527-K schwarz EUR 217,65 (netto)
Versandkosten: EUR 40,00

Kann ich eigentlich meinen bestehenden aktiven Sub, an den Pioneer anschliessen?
miculix
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 17:34
Kannst Du bitte mal hier schauen, ob Du vielleicht einen anderen, guten, ebenbürtigen Receiver findest.
Sonst bleibe ich beim Pioneer VSC 527, aber der hat viele Funktionen für Apple, was ich nicht nutzen kann)

https://ssl.kundense..._overview.shopscript


[Beitrag von miculix am 11. Feb 2013, 17:41 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Feb 2013, 20:34
Ich habe selber Canton CD220 aus Platzgründen im Schlafzimmer, die sind eine Nummer besser als die Canton Plus S - und haben gegen die Denon - bei jeweils optimaler Positionierung - nicht die geringste Chance.

Die Denon haben meine Cabasse Minorca (850 Euro) ersetzt, da sie in der Summe nicht schlechter spielen - hier würde ich nicht am falschen Ende sparen.

Wenn Du magst, probiere mal mit und ohne Center, ich befürchte das der B+W-Center keine Verbesserung darstellen wird.

Die Ausstattungsmerkmale des Pioneer haben sicherlich auch alle anderen Einsteiger AVRs. Das gehört halt heute dazu. Ich kann Dir nur nichts zu den anderen AVRs schreiben, da ich nur den kleinen Pioneer mit Einsteiger-Stereo-Amps verglichen habe.

Soweit mir bekannt, nutzt nur Pioneer Class-D Endstufentechnik in dieser Klasse, was ich bei den geringen Preisen dieser Geräte für vorteilhaft halte. Das war auch der Grund für meinen Vergleich.

LG


[Beitrag von V3841 am 13. Feb 2013, 08:40 bearbeitet]
miculix
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Feb 2013, 02:45
Hallo V3841

Habe heute bestellt, und freue mich auf mein (Dein) neues System.
Allerdings vorerst nur 1 Paar Denon, aber wenn`s "klingt", dann bestelle ich nach!

Bin sehr gespannt auf den Klang, und ob wir den gleichen Geschmack haben, aber bei dem
Preis kann man wohl nicht viel falsch machen (aber viel erwarten;-)

Bin sehr froh für Deinen Rat und möchte mich nochmals bei Dir bedanken.
Leider warst Du der Einzige, welcher sich die Mühe gemacht hat, schade!
(Wagt es niemand Dich zu korrigieren, oder sind nicht alle so hilfsbereit?)

Kannst Du mir bitte noch sagen, wie ich einen aktiven Sub, an den Pioneer Receiver anschließe?
Gibt`s da einen speziellen "out"`?

Ich werde Dir berichten, wenn sich die Denon "eingewabbelt" haben, und ob der B&W Center
wirklich nutzlos ist.

Grüsse aus der Schweiz
Miculix

Projekt 5.1
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Feb 2013, 08:49

Bin sehr froh für Deinen Rat und möchte mich nochmals bei Dir bedanken.


Na - warte erst mal ab. Bedanken kannst Du Dich immer noch wenn es Dir gefällt.


Leider warst Du der Einzige, welcher sich die Mühe gemacht hat, schade!
(Wagt es niemand Dich zu korrigieren, oder sind nicht alle so hilfsbereit?)


1. Ist 5.1 hier im Stereo-Teil des Forums nicht das Thema.
2. Lassen 500 Euro für 5.1 nahezu Null-Spielraum bei Neuware


Kannst Du mir bitte noch sagen, wie ich einen aktiven Sub, an den Pioneer Receiver anschließe?Gibt`s da einen speziellen "out"`?


Ja, da gibt es einen Extra-Anschluss. Ich kann Dir nur dringend raten die Bedienungsanleitung des AVRs mindestens 2 x komplett durchzulesen, bis Du irgend etwas anschließt.

Der AVR hat eine DLNA Funktion - Du kannst also z.B. vom Android (Handy/Tablet) oder Windows Rechner - Musik per Netzwerk über den Receiver auf der Anlage ausgeben. Es gibt wohl auch eine Fernbedienungsapp.


Ich werde Dir berichten, wenn sich die Denon "eingewabbelt" haben, und ob der B&W Center
wirklich nutzlos ist.


Ich finde Center gut, nur glaube ich, dass der B+W mit den flinken relativ brillanten Denon nicht mithält. Ich habe aber Vorurteile gegenüber B+W und kenne nur wenige LS von B+W.

LG


[Beitrag von V3841 am 13. Feb 2013, 08:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für gebrauchten Stereo Verstärker gesucht!
peddor am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  15 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Kaufberatung gesucht!
hibiki am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher + Verstärker gesucht
ill_son am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  45 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker & LS gesucht
flypser am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung
Markus2x am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  2 Beiträge
Satelliten für 2.1 Anlage gesucht
chris234 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  2 Beiträge
Low-Budget 5.1: Verstärker gesucht
Pit-PB am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung zur 5.1 surroundanlage
T16f am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  5 Beiträge
500-600 ? Kaufberatung gesucht
Phonokalle am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Samsung
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitgliedsekrura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343