Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Kaufberatung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
chris65187
Stammgast
#1 erstellt: 12. Dez 2010, 11:09
Liebes Forum!

Aus 5.1-Zeiten sind mir Heco Victa 700 und ein Heco Sub 25 A geblieben.

Da ich nur noch Stereo höre, betreibe ich diese nun an einem Audiolink Sterling (sehr selten, High-End Einstiegsverstärker mit eher geringer Leistung [65 W]). Im Prinzip läuft alles sehr gut....

Dennoch überlege ich, mir bessere LS zuzulegen.
Raumgröße 22 qm. Höre alles außer Techno.

Hat jemand einen Tip??

P.S. zu teuer sollte es nicht sein.

Danke.
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2010, 11:25
hallo,
es wäre mal nützlich zu wissen,
1. Was genau dir an den 700er nich gefällt
2. Was für Musik du bevorzugt hörst
3. Was genau mit "zu teuer sollte es nicht sein"
Es gibt da die üblichen verdächtigen a la Canton GLE oder Heco Celan oder Aleva. Auch Kef hat interessante Lautsprecher im Sortiment.
gruß
chris65187
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2010, 12:01
Danke der Nachfrage;

1. An Heco gefällt mir nicht, dass sie - laß es mich mal versuchen so zu beschreiben, "nicht knackig genug" sind.

2. Musik? Rock, Pop, Canson, Instrumentales (z.B. Curt Cress), etc. Ich höre NICHT: Klassik, Techno, House, Havy Metal, Free Jazz, etc.
Hoffe es ist mir gelungen eine Richtung klar zu machen...

3. Mit "zu teuer sollte es nicht sein" meine ich; Bis € 1.000 / Paar. Kann mir auch gebrauchte gut vorstellen. Allerdings muss ich unbedingt hören können, bevor ich etwas kaufe...

LG Chris.
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2010, 12:17
also bis 1000€ bin ich mir sicher wirst du auf jeden Fall glücklich...
Da du verfnünftiger Weise ja probehören willst, kann man dir nur raten in einen guten Hifi Laden zu gehn und dort mal eine vorauswahl zu treffen. Am besten dann bevor du kaufst auch mal daheim probehören, dann bist du auf der sicheren Seite.
Alternativ würde auch noch Selbstbau in Frage kommen, für das Geld bekommst du da schon weltklasse Chassis die auch so klingen...
gruß
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2010, 15:32

Mit "zu teuer sollte es nicht sein" meine ich; Bis € 1.000 / Paar. Kann mir auch gebrauchte gut vorstellen. Allerdings muss ich unbedingt hören können, bevor ich etwas kaufe...


Hallo,

Du solltest erst mal für Deinen Raum bzw. die Raumgröße die passenden Lautsprecher kaufen. Dazu solltest Du mit der Aufstellung flexibel sein. Also Platz nach hinten u. zu den Seitenwänden einplanen. Die Lautsprecher sollten für eine Hörentfernung von 2-2.5m ausgelegt sein u. selber hören ist auf jeden Fall Pflicht. Bei 1000€ Paarpreis kommen so gut wie alle Hersteller in Betracht. Hier hast Du die Qual der Wahl.
chris65187
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2010, 19:45
Liebäugel gerade mit kef IQ9 oder IQ90

LG
xxftu
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2010, 19:56

chris65187 schrieb:
Liebäugel gerade mit kef IQ9 oder IQ90

LG


Die KEF sind, glaub ich, eher für Klassik als für Rock & Pop. Mir jedenfalls haben keine KEFs gefallen, ich höre auch viel Rock, Pop, ...

Gruß
spider12
Stammgast
#8 erstellt: 14. Dez 2010, 21:19

xxftu schrieb:

chris65187 schrieb:
Liebäugel gerade mit kef IQ9 oder IQ90

LG


Die KEF sind, glaub ich, eher für Klassik als für Rock & Pop. Mir jedenfalls haben keine KEFs gefallen, ich höre auch viel Rock, Pop, ...

Gruß


Nö nicht unbedingt, kommt darauf an wie laut er hören möchte.
Die IQ7 SE z.B. kann für ihre Größe schon mächtig Druck machen und zudem spielt sie schön transparent auf

Evtl. kommt ja auch noch Monitor Audio in Frage z.B. RX6 bzw. RX8 diese spielen ebenfalls sehr druckvoll auf und sind auch absolut partytauglich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Stereo Receiver für KEF Q1 & Heco Victa Sub 25 A
masterchris_99 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Heco Victa 700 = guter Stand LS für 340?
Keynoll am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  13 Beiträge
Kenwood KA-4020 mit heco victa 700 ?
arti8 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  16 Beiträge
passender Verstärker zu Heco Victa 700
ScaTTer am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  20 Beiträge
Heco Victa 700 an Denon DRA-25
_vector_ am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  2 Beiträge
Denon PMA-500AE und Heco Victa 700
sebse am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  15 Beiträge
Lautsprechersystem mit Heco Victa 700 LS - Aufrüsten
Bacheeee am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  31 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rap00001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  7 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
AbsoLuTePK am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedCimmmy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.087