Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX 497 für Heco Victa 700?

+A -A
Autor
Beitrag
Steve88AC
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2010, 11:33
Hallo liebe Foren-User,

ich habe jetzt als verfrühtes Weihnachtsgeschenk ein Paar Heco Victa 700 LS bekommen, die ich momentan über eine alte Pianocraft (E220) Anlage betreibe.

Mich stört nun ein wenig, dass ich die LS nicht über Bi-Amping bzw. Bi-Wireing betreiben kann.

Deswegen wollte ich mir einen neuen Receiver zulegen.

Hatte an einen Yamaha RX 497 gedacht.

Jetzt wollte ich eure Meinung dazu hören!
Super Kombination oder gibt es bessere Alternativen? Oder sollte ich sogar alles solassen? Gibt es eine Klangverbesserung/-verschlechterun?

Ich weiß viele Fragen, aber ich weiß auch, dass hier die richtigen leute sind, die mir gerne und mit gutem Rat zur Seite stehen.

Vielen Dank im Vorraus!
RobN
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 12:56

Steve88AC schrieb:
Mich stört nun ein wenig, dass ich die LS nicht über Bi-Amping bzw. Bi-Wireing betreiben kann.

Hallo,

vergiss das Bi-Wiring bitte ganz schnell wieder! Es gibt wirklich nichts Unsinnigeres (von teuren Kabeln mal abgesehen), das ist ein reiner Marketinggag.

Wenn du nicht aus anderen Gründen (zu wenig Leistung, Ausstattung, Anschlüss etc.) einen neuen Receiver suchst, lohnt es sich nicht.
Steve88AC
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 13:29

RobN schrieb:

Hallo,

vergiss das Bi-Wiring bitte ganz schnell wieder! Es gibt wirklich nichts Unsinnigeres (von teuren Kabeln mal abgesehen), das ist ein reiner Marketinggag.


Also bringt es keine Klangverbesserung wenn die Tiefen und Mitten getrennt voneinander übertragen werden?

Bin eigenltich zufrieden, aber städig auf der Suche ein besseres Klangerlebnis zu erzeugen.
kyote
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2010, 13:33

Steve88AC schrieb:

Also bringt es keine Klangverbesserung wenn die Tiefen und Mitten getrennt voneinander übertragen werden?

Beim Biwiring werden Tiefen und Mitten ja gar nicht getrennt übertragen. Dazu müsste nach dem oder im Verstärker eine Frequenzweiche im Signalweg liegen.
Da kommen wir dann aber in den Bereich des Vollaktiven Lautsprechers.
RobN
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2010, 13:42
Genau. Beim Bi-Wiring wird durch beide Kabel einfach das Selbe übertragen, getrennt wird auch dann erst wieder in der Frequenzweiche, sprich im Lautsprecher. Und da dem Strom letztlich egal ist, durch wie viele Kabel er zum selben Ziel fließt...
Steve88AC
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Dez 2010, 13:43
Ah, ok jetzt bin ich wieder was schlauer. Vielen Dank.

Jetzt würde mich interessieren, ob ich die Victa 700 auch an einen zweiten Receiver anschließen kann (für 5.1) und mir nur noch 2 Rear und 1 Center kaufen müsste.

Aber das gehört wohl nicht ins Stereo-Forum.^^
RobN
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 13:44
Wie, an einen zweiten? Gleichzeitig bzw. parallel geht das nicht! Du könntest sie aber natürlich nur an einen 5.1-Receiver anschließen und dann mit passendem Center und Rear aufrüsten.
Steve88AC
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Dez 2010, 13:47
Geht das nicht, wenn ich die Brücke an den LS entferne und an den 2. + und -Pol einen 5.1 Reciever dran hänge? (Also wenn das eine in betrieb ist das andere Gerät ausgeschaltet)

Also ich würde eingeltich gern für Musik bei Stereokomponenten bleiben und für Kino halt bei Surround.
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2010, 14:20

Steve88AC schrieb:
Geht das nicht, wenn ich die Brücke an den LS entferne und an den 2. + und -Pol einen 5.1 Reciever dran hänge? (Also wenn das eine in betrieb ist das andere Gerät ausgeschaltet)

Also ich würde eingeltich gern für Musik bei Stereokomponenten bleiben und für Kino halt bei Surround.



Nein, das geht nicht. Für sowas brauchst Du eine Umschaltbox. Es ist aber sonst sinnvoll. Die aktuellen AV-Receiver sind im Stereobetrieb nicht so schlecht wie sie viel machen wollen
RobN
Inventar
#10 erstellt: 01. Dez 2010, 14:23

Steve88AC schrieb:
Geht das nicht, wenn ich die Brücke an den LS entferne und an den 2. + und -Pol einen 5.1 Reciever dran hänge? (Also wenn das eine in betrieb ist das andere Gerät ausgeschaltet)

Nein, das geht leider nicht. Ohne Brücken würde das eine Gerät dann nur den Hochton, das andere nur Tief- und Mittelton übertragen. Die Brücken sind dafür gedacht, dass über einen Anschluss beides läuft.

Was du auf gar keinen Fall machen darfst: die Brücken drin lassen und zwei Geräte anschließen. Das würde, wenn beide auch nur kurz gleichzeitig eingeschaltet sind, den sofortigen Tod einer (oder beider) Endstufen bedeuten.

Aber ein aktueller AV-Receiver wird sich bei Musik nicht schlechter machen.

Edit: Mist, schon wieder zu langsam


[Beitrag von RobN am 01. Dez 2010, 14:24 bearbeitet]
Steve88AC
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2010, 14:27
OK, dann vielen dank erstmal.

Muss ich mir mal überlegen.
Hatte die Hecos zum Test bei meinem Vater an seinem RX V 667 (?) und da hörte sich das richtig dumpf an. Kann also auch am Receiver liegen.

Muss ich also mal durchtesten. Vielen dank erstmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Yamaha RX-497 an Heco Victa 300
Martin.Chauchet am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  12 Beiträge
Empfehlung für HECO Victa 700?
Inpact am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  5 Beiträge
RX-497 zu stark für Heco Victa 300?
neuer08 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  4 Beiträge
Standboxen für RX-497
Alex286 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  2 Beiträge
Yamaha Ax 497 empfehlenswert?
vinz0s am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  21 Beiträge
Heco Victa 700 an Yamaha RX 300
Der_Pirat am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  25 Beiträge
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher HECO Victa?
Inpact am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  10 Beiträge
Student- Yamaha RX-V659- Victa 700 oder?
ben0408 am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  9 Beiträge
Yamaha RX-396RDS mit Heco Victa 200
leo_mj am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817