Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RX-497 zu stark für Heco Victa 300?

+A -A
Autor
Beitrag
neuer08
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2008, 11:27
Hallo Gemeinde,
ich bin nach 20 Jahren wieder am Suchen und auf diese Kombination gestoßen.
Receiver: Yamaha RX-497 (wegen der weiteren Features zum kl. Bruder -397, wie z.B. DVD direkt durchschleifen...)
Boxen: Heco Victa 300 (es müssen Regalboxen sein)
Unsicher bin ich, ob der Verstärker mit den Boxen harmoniert. Die Kombination mit dem RX-397 habe ich schon gehört und hat mir sehr gut gefallen.

Grüßle aus Stuttgart
Axel
dschaen81
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2008, 11:37
Hallo Axel,

einen "zu starken" Verstärker gibt es nicht. Ganz im Gegenteil: ein unterdimensionierter Verstärker, der an seiner Leistungsgrenze arbeitet, gerät schneller ins Clipping, was wiederum die Lautsprecher beschädigen kann.
Spreeaudio
Stammgast
#3 erstellt: 08. Sep 2008, 16:14
Hallo,
wie mein Vorredner richtig bemerkte, sind zu kleine Verstärker eher schädlich als große wegen des Clippings, bei dem der Verstärker Gleichstrom auf die Laustsprecher gibt und die dann durchbrennen. Bei Verstärkern die größere Leistung als die Lautsprecher aufweisen, bist du in deinem Wohnraum als Zuhörer das limitierende Element, denn wenn es zu laut wird schränkst du den Pegel automatisch ein. Und in normalen Wohnraumgrößen sind sowieso nur wenige Watt nötig um den Raum zu füllen. Bei Gartenpartys solltest du dann aber eher aufpassen, da bei großer freier Fläche dann einiges an Leistung gebraucht wird und da solltest du mit Augenmass und Ohr an der Box den "Hahn aufdrehen". Aber im Wohnraum ist das mit der größeren Leistung kein Problem.

Gruß aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 08. Sep 2008, 16:16 bearbeitet]
Prince_Yammie
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2008, 16:28
Das habe ich auch schon gehört, dennoch hab ich mir mal vor jahrzehnten ne 30 Watt HECO 2-Wege Box mit nem 40 Watt Revox Verstärker geplättet.
Wollte in der Küche Musik hören und hab dabei wohl zu laut aufgedreht..Grinns..

Irgendwie scheint mir das doch immer ein Spiel mit dem Feuer zu sein ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Yamaha RX-497 an Heco Victa 300
Martin.Chauchet am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  12 Beiträge
Yamaha RX 497 für Heco Victa 700?
Steve88AC am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  11 Beiträge
Standboxen für RX-497
Alex286 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  2 Beiträge
Heco Victa 300 + JVC RX-554R?
CSN am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  5 Beiträge
Reciver für Heco Victa 300 in 18m^2
vladi89 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  2 Beiträge
Mini Verstärker für Heco Victa 300
Lo3795 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Alternative zu Heco Victa 300 gesucht
Joymachine am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  11 Beiträge
verstärker zu heco victa 700
Schepsi am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  9 Beiträge
Yamaha RX-396RDS mit Heco Victa 200
leo_mj am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
Bassergänzung zu Heco Victa 701
timmes90 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766