Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Yamaha RX-497 an Heco Victa 300

+A -A
Autor
Beitrag
Martin.Chauchet
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2009, 15:11
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und hab auch direkt ne Beratungsfrage:

Ich habe im Moment ein Kompaktsystem von Sony (das PCM-205L), das mittlerweile fast 11 Jahre alt ist. Nun streikt der CD-Player (zuerst bei gebrannten, dann auch bei Originalen CDs). Jetzt bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen, nicht all zu teurem (da Zivi) Hifi-System für Stereo- oder 2.1-Betrieb.

Angeschlossn werden sollen:
CD-Player
iPod/MP3-Player
PC
Laptop

Ich hatte mir folgendes rausgesucht:

Als Reciever: Yamaha RX-497 (oder RX-397)
Als Boxen: Heco Victa 300
Eventuell später noch den Victa Sub 25

Spricht irgendwas gegen diese Kombi? Bin da für jeden Tipp dankbar.

Gruß Martin.Chauchet
canton_freak
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2009, 13:35
hallo,
frohes neues erstmal ,
gegen die kombi würd ich nix sagen, für die Heco reicht der Rx 497 denke ich mal locker aus.
Als CD-player wäre der yamaha CDx Mk2 als ergänzung zu empfelen.
wenn du dir dann einen sub kaufen solltest kannst du den sub an den Subwoofer out des yamaha anschließen.
PS.: ich besitze den yamaha und betreibe an ihm 2 cantons und einen passiven subwoofer und ich kann ihn nur empfelen...
Martin.Chauchet
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2009, 17:31
Danke schon mal.

Wenn ich den Yamaha-Verstärker durch einen Harman/kardon HK3390 ersetze, reichen dann die Heco-Speaker noch aus, oder sollten es dann schon hochwertigere Exemplare sein, z.B. Nubert Nubox 311 o.Ä. ?

Gruß Martin
canton_freak
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jan 2009, 20:59
naja das musst du wissen ich glaub mir würden die Heco noch ausreichen.
den HK kenn ich nicht, also kann ich dkir auch nicht genau sagen wie er vom Klang her ist. Aber wenn er noch besser als der yamaha ist dann ist das wirklich schon recht gut.
Am besten du vergleichst mal beide.
Katanga
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2009, 21:59
hallo,

ob lautsprecher und/oder receiver ausreichend sind hängt vor allem ab von:

- größe des zu beschallenden raumes
- musikgeschmack
- budget, das zur verfügung steht

ein paar informationen dazu sind hilfreich um möglichst gute ratschläge zu bekommen.

grundsätzlich kannst du mit der vorgeschlagenen yamaha-kombination rx-497 + cdx-397mk2 nicht viel falsch machen. ob die hecos dazu passen hat unter anderem mit den o.a. punkten zu tun.

- katanga
Katanga
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2009, 22:02
@canton_freak


PS.: ich besitze den yamaha und betreibe an ihm 2 cantons und einen passiven subwoofer und ich kann ihn nur empfelen...


welche cantons hast du denn im einsatz? ich hatte bis vor kurzem die gle403 am yamaha rx-497 laufen und da waren die mitten etwas dünn. ich habe sie dann an einen alten onkyo receiver (aber frag' mich nicht nach der type) gehängt und dort klingen sie deutlich besser.

- k
Einer09
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Jan 2009, 22:14
Hallo

Ich habe den RX-797,und hatte zur Probe die Canton GLE 409 dran(10Tage lang) - das war mit das grausamste was ich je gehört habe

Würde mal gern ein paar Ergos ausprobieren,denn diese hatte ich noch nicht

Mfg:Einer09
canton_freak
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jan 2009, 16:31
Die Lautsprecher heißen Cl 07 Limeted.
naja die mitten sind eigentlich ganz ok ich hab mir dennoch nen Equilizer gekauftz für die feineinstellung.
Martin.Chauchet
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2009, 00:32
Um mal die Fragen zu beantworten:


Katanga schrieb:

- größe des zu beschallenden raumes
- musikgeschmack
- budget, das zur verfügung steht

- ca 13 m²
- Rock, Metal
- ca 400-500 € für Receiver und Boxen

Wie ist das dann, wenn ich die mit Sub betreibe: Hat der Reciever dann intern ne Frequenzweiche bzw. nen Hochpass, damit die Satelliten die Frequenzen, die der Sub bedient, nicht auch noch mitbedienen müssen? Oder muss ich so was noch selber einschleifen?

Gruß Martin
Katanga
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2009, 20:59
hallo,

das budgetlimit lässt natürlich nicht so viel auswahl zu.

als alternative solltest du dir die magnat quantum 503 oder die klipsch b-3 näher ansehen/anhören

falls du mit canton boxen (le- oder gle-serie) spekulierst solltest du eher zu einem receiver von denon oder onkyo greifen. die kombination yamaha-canton ist für den angegebenen musikgeschmack weniger geeignet.

- k
Martin.Chauchet
Neuling
#11 erstellt: 01. Feb 2009, 23:00
Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure Antworten. Denen kann ich entnehmen, dass ich mit meiner Kombination doch nicht ganz falsch liege sprich dass beide Komponenten zumindestens für meine Anforderungen genügen.

Dann hätte ich noch eine Frage, um die Optionen noch ein bisschen klarer abstecken zu können, also was geht und was nichts taugt:


Katanga schrieb:

die kombination yamaha-canton ist für den angegebenen musikgeschmack weniger geeignet.



Wie siehts denn aus mit:
- Yamaha-Heco
- Harman/Kardon-Heco
- Harman/Kardon-Canton
- Harman/Kardon-Magnat

Bei Harman/Kardon ist jeweils der von mir weiter oben in einem Beitrag genannte HK-3390 gemeint. Der hat gegenüber dem Yamaha den entscheidenden Vorteil, dass sich Vor- und Endstufe auftrennen lassen.

Gruß Martin
Franz2
Inventar
#12 erstellt: 01. Feb 2009, 23:17
Hallo Martin,

ich habe Dir eine PM geschickt.

Gruß
Franz2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX 497 für Heco Victa 700?
Steve88AC am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  11 Beiträge
Heco Victa 700 an Yamaha RX 300
Der_Pirat am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  25 Beiträge
RX-497 zu stark für Heco Victa 300?
neuer08 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  4 Beiträge
Yamaha RX-396RDS mit Heco Victa 200
leo_mj am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V371 mit Heco Victa 200
DukeReiter am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  16 Beiträge
Yamaha Ax 497 empfehlenswert?
vinz0s am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  21 Beiträge
Heco Victa 300 vs. Jbl Controle one
marcel88 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  8 Beiträge
Heco Victa
Jojo31m am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  4 Beiträge
Heco Victa 300 + JVC RX-554R?
CSN am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  5 Beiträge
Yamaha 361 + Victa 300
Timbo81 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Canton
  • Nubert
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Savio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.372