Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


stereoverstärker für heco victa 700

+A -A
Autor
Beitrag
nitpicker.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 08:39
hallo

meine entscheidung steht jetzt zu 90% fest.. ich nehm die heco victa 700
werde auch nochmal probehören beim mediamarkt

möchte möglichst viel aus den LS rausholen aber trotzdem nicht mehr als 200€ hinblättern
darum bleibt die frage offen welchen verstärker ich nehmen soll
vllt habt ihr gute oder schlechte erfahrungen mit diversen stereoverstärkern gemacht

welchen verstärker würdet ihr mir empfehlen?
ICWiener
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Aug 2009, 09:18
Ich finde das zu den Hecos Yamaha gut passt.
Willst du einen neuen Verstärker oder geht auch gebraucht?
AM35
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2009, 09:38
Was haltet ihr denn von den AKAI verstärkern? hab' einen AM35 zu hause (60€ bei ebay) und dieser leistet an meinen Victa 300 ausgezeichnete Dienste. Wenn du möglichst wenig ausgeben willst, kann ich dir solche AKAI AM sehr empfehlen.

mfg
Paul
nitpicker.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2009, 11:17
neu wär beruhigender als gebraucht (wenn ihr versteht was ich meine)
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 11:32
Die Raumakustik ist für den Klang der Hecos in deinem Hörraum VIEL entscheidender, als die Frage welcher Verstärker daran werkelt (defekte Geräte mal ausgenommen ).

Wenn es für 200 Euro ein Neugerät sein soll, ist die Auswahl jetzt nicht sooo riesig: Denon PMA 500AE (Auslaufmodell, der Nachfolger ist der 510AE), Onkyo A-9155, Pioneer A-109 oder A-209 (eventuell auch noch der 309, der ist aber eher schon teurer), Yamaha AX-397 (liegt preislich schon darüber).

Die Gerätschaften unterscheiden sich im Design, in der Ausstattung und etwas auch in der Leistung (wobei es für ordentlich Lärm an der Heco allemal reicht) -- riesige klangliche Unterschiede würde ich nicht erwarten. Ausstattung und Design können also durchaus legitime Entscheidungskriterien sein...


Jochen
nitpicker.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2009, 11:36
also kann ich getrost zu dem greifen der mir am besten imponiert
nitpicker.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Aug 2009, 11:40
http://fein-hifi.de/...Watt-max--titan.html

175€ ein echtes schnäppchen?
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2009, 14:00
Der Yamaha ist m.E. ein ordentlicher Verstärker -- auch wenn man die Wattomanie wohl besser nicht auf die Goldwaage legen sollte (zumindest Angaben für "Impulsleistung" kannst du getrost vergessen).

Das Gerät ist ja gebraucht -- Alter und die Frage der Gewährleistung wären zu klären. Ansonsten sind 175 Euro (zzgl. Versand) m.E. kein schlechter Preis -- bei Neupreisen unter 230 Euro (z.B. über Amazon) mit dann 2 Jahren Gewährleistungsanspruch aber auch keine Offenbarung...


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Stereoverstärker für Heco Metas 700
blackchecker am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rainer. am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  39 Beiträge
Verstärker für HECO Victa 700
ralfus25 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
AbsoLuTePK am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  9 Beiträge
Empfehlung für HECO Victa 700?
Inpact am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 700
Rap00001 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  7 Beiträge
verstärker zu heco victa 700
Schepsi am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker für HECO Victa 700?
dertvc am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  5 Beiträge
passender Vollverstärker für Heco Victa 700
mp3freak am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 83 )
  • Neuestes Mitgliedtrauermantel3740
  • Gesamtzahl an Themen1.345.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.455