Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Aug 2015, 22:02
Schönen Abend liebe Community,
ich bin auf der suche nach einem günstigen Verstärker für 2 Standlautsprecher von Phillips (FB 820).
Würde das ganze dann mit einem 3,5mm Klinkenstecker (beidseitig) mit meinem PC verbinden, falls das gehen würde.
Alle infos zu den Lautsprechern erkennt man auf den Bildern
Details zu den Lautsprechern (Phillips FB 820)Details zu den Lautsprechern (Phillips FB 820)Details zu den Lautsprechern (Phillips FB 820)Details zu den Lautsprechern (Phillips FB 820)

Danke für eure Hilfe.
MfG. Can
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2015, 22:09
Hi Can,

Was willst Du ausgeben?

Ciao
sealpin
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Aug 2015, 22:12
Hey Sealpin,
wenn es geht sollte das P/L Verhältnis gut sein, hab keinen Preis jetzt im Kopf aber wenn es geht relativ günstig

-Can
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2015, 22:17
Wenn nur eine Quelle angeschlossen werden soll wird das hier reichen:
http://www.amazon.de...&coliid=I5N1YXER0T4O

Ansonsten würde ich mich mal nach einem passenden gebrauchten Vollverstärker bei Ebay umschauen.

Ciao
sealpin


[Beitrag von sealpin am 30. Aug 2015, 22:17 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2015, 22:27
Moin,

Onkyo a 9050 + Klinke auf Cinchkabel
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Aug 2015, 23:45
Sealpin die Lautsprecher haben 200W, dein Verstärker hat 160 ist das trotzdem passend?
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 31. Aug 2015, 00:04
Bisschen zu teuer meridiafan01
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Aug 2015, 00:57
Wäre das hier nicht auch eine Idee?
---> http://www.thomann.d...nVoEzDgkAaAjl-8P8HAQ
sealpin
Inventar
#9 erstellt: 31. Aug 2015, 06:44
Die Boxen "haben" nicht 200 Watt, sondern sie können die Leistung von 200 Watt vertragen.
Wie laut die sind, hängt vom Wirkungsgrad ab.

Mit allen Verstärkern ab ca. 2 x 30 Watt bei 8Ohm solltest Du normalerweise klarkommen.

Zu der Endstufe bei Thomann: die hat auch nicht mehr Leistung, ist groß und schwer und hat Lüfter.

Ciao
Sealpin
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2015, 08:51

sealpin (Beitrag #9) schrieb:

Zu der Endstufe bei Thomann: die hat auch nicht mehr Leistung

Natürlich hat die mehr Leistung 2 x 120 W an 8 Ohm (@1kHz, THD<=0,1%) unter diesen Bedingungen für den Messwert dürfte der SMSL 2x40 W haben.

Mal davon ab sitzt der Verkäufer in Hongkong, da bin ich mal auf den Garantiefall gespannt.....

Ich würde ein gebrauchtes Gerät kaufen, z.B. Yamaha RX 497

LG
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 31. Aug 2015, 09:04
Hallo,


Mit allen Verstärkern ab ca. 2 x 30 Watt bei 8Ohm solltest Du normalerweise klarkommen.


mit 30W kann man selbstverständlich laut Musik hören, allerdings bekommt man mit 30W bei höheren Lautstärken keinen adäquaten leistungszehrenden Tiefton.

Das macht sich insbesondere bei Musik mit relevantem Tieftonanteil und bei Boxen mit einer eher kräftigen Abstimmung bemerkbar. Bei suboptimalen wandnahen Positionierungen ggf. auch positiv.

Hinsichtlich Wirkungsgradangaben sollte man darauf achten, bei welchen Frequenzen diese ermittelt wurden. Leistung ist hauptsächlich in den unteren Frequenzbereichen erforderlich, daher sind viele Angaben zum Wirkungsgrad hinsichtlich des Leistungsbedarfs beim tatsächlichen Musikhören vollkommen nutzlos bis bestenfalls fragwürdig.


Zu der Endstufe bei Thomann: die hat auch nicht mehr Leistung, ist groß und schwer und hat Lüfter.


Bei solchen Vergleichen muss der Verzerrungsgrad (Klirr) bei der Messung beachtet werden. 1% zu 0,1% Klirr ist etwa die halbe Leistung. Wenn man bei noch mehr Klirr misst, hat ein Verstärker möglicherweise noch viel mehr Leistung.

Für HiFi würde ich übliche RMS Werte bei einem Klirr von unter 0,1% bei 8Ohm zum Vergleich heranziehen. Weiterhin ist eine deutliche höhere Impulsleistung für dynamische Aufnahmen/Musik wichtig um plötzliche Lautstärkeanstiege ansatzweise wirklichkeitsnah reproduzieren zu können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 31. Aug 2015, 09:18 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#12 erstellt: 31. Aug 2015, 09:13
Hi,


Fanta4ever (Beitrag #10) schrieb:
Ich würde ein gebrauchtes Gerät kaufen, z.B. Yamaha RX 497


ich auch

Denon PMA
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 31. Aug 2015, 16:04
Welches Gerät wäre denn angebrachter ?
Danke aufjedenfall für eure Antworten !
Can
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 31. Aug 2015, 23:12
Habt ihr vielleicht noch günstige und gute Verstärker ?
Und auf was muss ich achten, damit ich mich selber mal erkundigen kann?
Kenne mich in diesem Bereich leider garnicht aus :C
Can <3
tinnitusede
Inventar
#15 erstellt: 31. Aug 2015, 23:26

CaaaN. (Beitrag #13) schrieb:
Welches Gerät wäre denn angebrachter ?
Danke aufjedenfall für eure Antworten !
Can :prost



wenn du auch gerne Rundfunk hörst, den Yammi, legst du da keinen Wert drauf, den Denon

sag uns doch am Besten, was du max. ausgeben möchtest und ob es auch gebraucht sein kann, dann lassen sich die Rosinen am ehesten raus picken,

Hans
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 31. Aug 2015, 23:31
Alles klar,
wie gesagt ich möchte den Verstärker gerne per Cinch & 3,5mm Klinkenstecker mit dem PC verbinden und dort dann normale MP3 Musik hören.
Das ganze kann auch gebraucht sein und mein Budget würde ich auf max. 100€ setzen (ungerne höher da ich Schüler bin und nicht gerade viel Geld habe, leider)
Wie gesagt ich würde mich halt auch gerne selbst erkundigen, allerdings fehlt mir da die Kenntnis und vertraue lieber euch erfahrenen User im Musikbusiness
Can
tinnitusede
Inventar
#17 erstellt: 01. Sep 2015, 00:13
also, klassische Verstärker, wie z. B. diese hier, haben keinen Eingang für 3,5er Klinke, da musst du einen Adapter zwischenschalten, da die Verstärker nur Cinch-Eingänge haben, ist aber kein großer Kostenfaktor.

http://www.ebay-klei...-/334047821-172-1542

http://www.ebay-klei...d/350346055-172-4910

wo wohnst du denn, vielleicht findet man was passendes in der Nachbarschaft.

Hans
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 01. Sep 2015, 00:24
Danke dir aufjedenfall
Ich wohne in der Eifel (RLP)
54584 Jünkerath
tinnitusede
Inventar
#19 erstellt: 01. Sep 2015, 00:42
und konkret einen Verstärker, oder einen Receiver, in schwarz/silber/champagner?
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Sep 2015, 01:18
Eigentlich nur einen Verstärker.
Receiver ist nicht unbedingt von nöten
Farbe wäre mir schwarz am liebsten, falls es eine andere sein sollte ist es allerdings auch nicht dramatisch.

Can
sealpin
Inventar
#21 erstellt: 01. Sep 2015, 06:44
Alle bisher henannten Geräte werden die Aufgabe erledigen.
Adapterkabel Klinke auf Cinch benötigen alle.
Flexibler bist Du mit dem Denon und Yamaha, da die mehr Anschlüsse und Einstellmöglichkeiten haben.
Kleiner ist der SMSL, den es auch über Amazon Versand gibt (damit wird ggf. Eine Rücksendung bei Nichtgefallen einfacher...):
http://www.amazon.de...I1ALML1V8P0ZDV&psc=1

Letzlich ist es Deine Entscheidung. Richtig falsch machen kannst Du mit keinem der Geräte etwas.
Klanglich werden sich die genannten Geräte nicht unterscheiden.

Ciao
sealpin


[Beitrag von sealpin am 01. Sep 2015, 07:23 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#22 erstellt: 01. Sep 2015, 10:55
Moin,

dann hasst du ja bei den schon genannten Denon´s die freie Wahl, der PMA-680R für 50 € ist schon mal preislich sehr interessant, leider ist die dazugehörige Fernbedienung nicht mit dabei, der goldene PMA-655R hat sie.

Hans
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 01. Sep 2015, 10:59
in deine näher wäre der noch gut.
http://www.ebay-klei.../351312922-172-17358
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 01. Sep 2015, 12:44
@Sealpin alles klar, danke dir
@tinnitusede Ja stimmt schon. Eine Fernbedieung wäre nicht unbedingt von nöten aber ich hab beide Verkäufer mal angeschrieben und warte seit gestern auf eine Antwort. Mal gucken was bei rum kommt.
@Soulbasta Genau das gleiche Gerät hatte ich mir gestern auch schon angesehen. Da das ganze von hier aus cirka 25KM sind könnte ich den Verstärker auch abholen fahren was schon mal ganz gut wäre.
Die Frage ist jetzt ob der Verstärker auch für die Lautsprecher geeignet ist.
Das ganze würde ich dann wie gesagt per Cinch und 3,5mm Klinkenstecker mit dem PC verbinden
(http://www.amazon.de/Wentronic-Audio-stereo-Stecker-Cinchstecker-schwarz-1-St%C3%BCck/dp/B000VFEMI0), falls das gehen würde.

Ich danke euch für eure hilfreichen Antworten!
Top Jungs
-Can
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Sep 2015, 13:30
der verstärker ist mehr als geeignet, warum sollte es nicht so sein?
die meisten verstärker können die meisten lautsprecher antreiben.

ich hatte 25 jahre den kleineren aus der serie und der spielt bei der tochter meiner freundin fleißig weiter.

bei dem kabel würde ich nicht sparen, es würde gehen aber es können störungen zu hören sein.
das wäre gutes kabel.
http://www.amazon.de...Klinke/dp/B001ICTQ7M


[Beitrag von Soulbasta am 01. Sep 2015, 13:35 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#26 erstellt: 01. Sep 2015, 16:27
Hi,


CaaaN. (Beitrag #24) schrieb:

Die Frage ist jetzt ob der Verstärker auch für die Lautsprecher geeignet ist.


gaaanz bestimmt

einen Technics SU für nen Fuffi ?
zuschlagen !


ps
die blaue Frontabdeckung oben macht ja Augenkrebs


[Beitrag von .JC. am 01. Sep 2015, 16:31 bearbeitet]
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 01. Sep 2015, 22:14
Alles klar, ich denke ich nehme ihn

PS. Kann man aushalten, noch ist nichts passiert
tinnitusede
Inventar
#28 erstellt: 01. Sep 2015, 23:26
wenn du ihn abholst, dann teste ihn ausgiebig, alle Regler ohne zu kratzen, besonders auch der Eingangswahlschalter, ob da Kontaktprobleme beim umschalten zu erkennen sind. Falls du einen Kopfhörer hasst, kannst du dass alles gut raushören, auch ob beide Kanäle fehlerfrei und gleich laut sind.

Hans
CaaaN.
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 02. Sep 2015, 01:35
Alles klar,
ich danke euch jungs
Can <3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo Verstärker & LS gesucht
flypser am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchten Stereo Verstärker gesucht!
peddor am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  15 Beiträge
Kaufberatung Verstärker mit Radio (Stereo)
Pfalz89 am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung
Markus2x am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  2 Beiträge
Dringend Stereo-Lautsprecher gesucht - Bitte um Kaufberatung
Dubster am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Stereo-Kaufberatung. Dringend Beratung gesucht :-) HK3390
sephy am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  8 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Vollverstärker gesucht
Targond am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  37 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher gesucht
Lars95 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Stereo Standlautsprecher
haihappen85 am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  19 Beiträge
Kaufberatung gesucht: Verstärker unter 250,- Euro
amazingpudding am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied/IchBins/
  • Gesamtzahl an Themen1.365.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.000.959