Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein 2.1-System, was brauche ich alles?

+A -A
Autor
Beitrag
Sharangir
Inventar
#1 erstellt: 19. Dez 2007, 19:56
Holla Amigos

Ich merke gerade, dass ich keinen Schimmer habe, was mich noch alles erwartet:

Ich habe ein 2.1 System in Aussicht, beziehungsweise arbeite gerade dran, die einzelnen Komponenten bis Neujahr beisammen zu haben!

Anlage:
Verstärker: Kenwood KA 7100 (von ebay, sollte diese Woche noch eintreffen!)
Player: Pioneer DV-600-AV,s (vom Fachgeschäft, das viel Rabatt gibt, kommt vielleicht Morgen dran!)

Lautsprecher:
Bowers and Wilkins DM 684 (ich bezahle knapp 800€ für das Paar, ebenfalls dank Studentenrabatt!)
ODER
Bowers and Wilkins DM 640i (Occasion, 8 Jahre alt, aber ich krieg sie vielleicht für 230€ das Paar von nem Bekannten, was natürlich ein beträchtlicher Preisunterschied zur 684 ist, wenn auch der Qualitätsunterschied noch deutlich hörbar!!)
Magnat Betasub 30A (Ich weiss, Preislich lächerlich (230€ zahle ich) aber ich hab den Probegehört und ich finde, der reicht vollkommen aus, auch weil ich manchmal werde Filme schauen, auf der Anlage! Er hat mich überzeugt, weil er kräftig ist (extrem) und der Klang ist seidenfein )

Kabel:
2 x 3 Meter Bingo,4mm
mit
Bananenstecker Zum Einstecken!


Nun brauche ich dann noch Kabel für den Subwoofer, aber ich weiss noch nicht, wo ich den anshcliessen soll (am Subwoofer-Ausgang des Players, denke ich )
Und vor allem ein kabel vom Player auf den Sub (denke mal, direkt vom Sub-Ausgang des Players aus?!?! Was würdet Ihr empfehlen?)
Und eines vom Player auf den Verstärker! (Klinke-Sterecinch?! oder war das nicht sowas.. also das weiss+rote(cinch) meine ich, vom line-out der Soundkarte aus (klinke oder?) Ich habe wahnsinnig Probleme mit all den Kabelsorten... )

Video-Kabel habe ich vorerst nur ein S-Video, da ich erst auf HDMI gehe, wenn der Beamer aktualisiert wird!


Nun..
kann ich die LS-Kabel aus dem Silberkabel mit dem Goldstecker machen (zudrücken und festlöten, je 4 pro Kabel 2 am Amp, 2 am LS) oder brauchts dazu noch sonst eine Komponente?

Brauche ich SONST noch etwas, zum Musik-hören?

Ich habe die Übersicht verloren, ehrlich gesagt...

ps: Ich will keine Kritik zu den Komponenten, ich hab mich selber für jene entschieden!

Nur bitte helft mir, Übersicht zurückzuerlangen.. ebay, fachhandel, Internetshops verwirren, wenn alle zusammenkommen..

Grüsse Sharan
S.P.S.
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2007, 21:10
Chinchkabel für vom CD-Player zum Verstärker.

Würde ich aber, genau wie den Rest der Kabel auch, aber bei www.reichelt verkaufen, da Conrad in meinen Augen überall viel zu teuer geworden ist.

Und dann brauchst du noch ein paar gute CDs
Sharangir
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2007, 21:18
Das ist alles, was ich noch brauche?

Dann bin ich ja beruhigt

Ich sehe gerade, dass der betasub 30A ziemlich unbeliebt scheint.. werde daher wohl bis zum Sommer nur 2.0 hören und dann vielleicht einen B&W 608 oder 610 dazunehmen, nachdem ich sie getestet habe!

Dann wechselt die Anlage auch auf nen grösseren Raum!

Also gehe ich Morgen mal den Player bestellen und kaufe mir die teuren B&Ws, denn das Geld für den Sub habe ich bis im Sommer beisammen, sowieso

Ja, die Kabel scheinen mir auch teuer, aber ist kein problem.. 100CHF für beide LS geht noch.. n Freund hat für sein Markenkabel 200 gezahlt, pro LS

Aber ich sehe das richtig, dass ich einfach das Goldteil auf das Silberteil löten kann, einstecken und Musik hören?


Die CDs habe ich.. natürlich

Grüsse
S.P.S.
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2007, 22:48

Sharangir schrieb:
Das ist alles, was ich noch brauche?

Dann bin ich ja beruhigt

Ja, vom CD-Player zum Amp, vom AMp zu den LS.


Sharangir schrieb:

Ich sehe gerade, dass der betasub 30A ziemlich unbeliebt scheint..


Naja, wenn er dir doch gefällt?


Sharangir schrieb:


Ja, die Kabel scheinen mir auch teuer, aber ist kein problem.. 100CHF für beide LS geht noch.. n Freund hat für sein Markenkabel 200 gezahlt, pro LS


Kauf dir einfach normale Kupferkabel 4mm, es muss nix besonderes sein, denn das bringt eh nichts.


Sharangir schrieb:


Aber ich sehe das richtig, dass ich einfach das Goldteil auf das Silberteil löten kann, einstecken und Musik hören?



Wie meinst du das?
Sharangir
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2007, 22:51
siehste nicht die Links von den Kabeln + Steckern die ich gekauft habe?

Silberkabel (bessere Leitfähigkeit als reines Kupfer) mit den vergoldeten Steckern (sowieso krasser als Blech )

Da steht, man kann das Zeuch löten (beim Stecker) und auch, dass er zu dem Kabel passt!

Aber brauchts nun da noch en anderes Teil, dazu oder einfach Stecker auf Kabel und gutis?


Wegen dem Sub: ich konnte Ihn ja nie zu Haus probehören und es heisst, er wäre zu schwach.. und dafür gebe ich nicht über 200€ aus, dann lieber 2 Betasub 25A

Greetz
S.P.S.
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2007, 08:36
Die Links funktionieren bei mir leider nicht.

Aber ja, du steckst das Kabel einfach in die Stecker, bzw lötest es da rein.

Aber denk dran, du brauchst 8 Stecker, pro Kabel 4 Stück.

Silberkabel ist mMn Humbug, aber musst du wissen.

Bei einem Sub kommt es nicht nur auf die Kraft an, sondern auch auf Präzision.
Was bringt es dir, wenn du ein Lied hörst, und aus den LS kommt ein schöner kontrollierter Bass, aber aus dem Subwoofer kommt nur tiefes Geplärre.

Ein guter Sub kostet schnell mal 500 Euro.


So, ich bin mir jetzt meinen neuen Verstärker kaufen.


tcherbla
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2007, 09:56
Hallo,
Sharangir schrieb:

Ich sehe gerade, dass der betasub 30A ziemlich unbeliebt scheint.. werde daher wohl bis zum Sommer nur 2.0 hören und dann vielleicht einen B&W 608 oder 610 dazunehmen, nachdem ich sie getestet habe!

Dann wechselt die Anlage auch auf nen grösseren Raum!

Also gehe ich Morgen mal den Player bestellen und kaufe mir die teuren B&Ws, denn das Geld für den Sub habe ich bis im Sommer beisammen, sowieso

Weise,aber auch teure Entscheidung.
Schon mal durchgerechnet,was Dich die Anlage dann im Sommer komplett gekostet hat?
Weise aber trotzdem,weil Du mit ordentlichen,preiswürdigen Produkten Deine Anlage Schritt für Schritt aufbaust.Und ich gehe davon aus,dass Du mehr als zufrieden bist,wenn Deine Anlage dann komplett aufspielst.Das Niveau sollte dann für ein paar zufriedene Jahre reichen - sollte .

Gruß

Peter
Sharangir
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2007, 22:21
ja, ursprünglich war geplant 900€ mit Sub, 2 Stereoboxen, Amp, Player und Kabel...

nun sinds 1200€ für 2 Stereoboxen, kabel, Player und Amp.. dazu kommen dann 400€ für den Sub und nochma paar Euronen für dessen kabel.. naja..

ist für nen guten zweck
S.P.S.
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2007, 10:07
Naja, ich wollte mir eigentlich auch für 700 CD-Player und Amp kaufen, jetzt ists nur ein Amp geworden
Sharangir
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2007, 11:46
Aber man darf das nicht so schwarz sehen.. immerhin habe ich ne gewaltige Disziplin bewiesen!
Ich habe NICHT für 1000€ pro Box zwei Rowen gekauft

die wären mir ja noch lieber gewesen, als meine B&W.. aber ja, wenn man sich zusammenreisst, dann kann man sich eben beherrschen


Meine Kabel sind gekommen.. ich check das nicht so ganz, wie das funzen soll, mit dem zusammenlöten..

muss dann ma nen Pro fragen, der sich mit sowas auskennt.. (keinenkennt..)


Hat wer von euch schon mal sowas ähnliches gehabt?

das Kabel (4mm durchmesser)


der Stecker dazu (4 hab ich, die andern 4 werden am Montag geliefert )

der Stecker ist an der Stelle wo das Kabel rien kommt offen (da er ja von 2.5 - 6mm alle Kabel aufnehmen kann!!)
aber da hat es so einen kleinen Vorstehenden Teil, ist der etwa zum zuklemmen?

Und was wird da dann genau gelötet?

wäre nett

Greetz
S.P.S.
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2007, 16:40

Sharangir schrieb:
Aber man darf das nicht so schwarz sehen.. immerhin habe ich ne gewaltige Disziplin bewiesen!
Ich habe NICHT für 1000€ pro Box zwei Rowen gekauft

die wären mir ja noch lieber gewesen, als meine B&W.. aber ja, wenn man sich zusammenreisst, dann kann man sich eben beherrschen


Meine Kabel sind gekommen.. ich check das nicht so ganz, wie das funzen soll, mit dem zusammenlöten..

muss dann ma nen Pro fragen, der sich mit sowas auskennt.. (keinenkennt..)


Hat wer von euch schon mal sowas ähnliches gehabt?

das Kabel (4mm durchmesser)


der Stecker dazu (4 hab ich, die andern 4 werden am Montag geliefert )

der Stecker ist an der Stelle wo das Kabel rien kommt offen (da er ja von 2.5 - 6mm alle Kabel aufnehmen kann!!)
aber da hat es so einen kleinen Vorstehenden Teil, ist der etwa zum zuklemmen?

Und was wird da dann genau gelötet?

wäre nett

Greetz


Du nimmst das abisolierte Ende des Kabels, steckst es in den Bananenstecker, hältst nen Lötkolben dran, wartest bis alles heißt genug ist(Vorsicht, Silber ist ein sehr guter Wärmeleiter...) und dann gießt du Lötzinn rein.
Sharangir
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2007, 17:59
hmm.. Silber leitet Wärme doch nicht etwa besser als Kupfer?

btw ich glaube, die Kabel sind nur versilbert, sowie der Stecker nur vergoldet ist.. denke, im Grunde genommen is beides Kupfer


Nur, WO giesse ich Lötzinn rein? einfach in die Ritze des Steckers?

Sorry, Null Löterfahrung.. ich lass das dann nen Freund machen
S.P.S.
Inventar
#13 erstellt: 21. Dez 2007, 20:06

Sharangir schrieb:
ich lass das dann nen Freund machen :D


Ist wohl besser
Am besten er zeigt es dir dann direkt.
Ist nicht schwer.

Ich meine Silber leitet sogar noch besser als Kupfer.
Sowohl Strom als auch Wärme.
Sharangir
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2007, 20:21
jo, kann sein, aber dennoch werden in PC-Kühlungen nie Silber-Kühlkörper verbaut :p

Das liegt vielleicht auch ein wenig am Kosten-Nutzen-Verhältniss, aber nur ein wenig

Grüsse
S.P.S.
Inventar
#15 erstellt: 21. Dez 2007, 20:59

Sharangir schrieb:
jo, kann sein, aber dennoch werden in PC-Kühlungen nie Silber-Kühlkörper verbaut :p

Das liegt vielleicht auch ein wenig am Kosten-Nutzen-Verhältniss, aber nur ein wenig

Grüsse


Dafür aber oftmals Silberleitpaste, zur Wärmeleitung zwischen Kühler und CPU
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe Bei 2.1 System! Buget 1200?
crusser am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  57 Beiträge
Was brauche ich für 2.1 System ?
Neodigitan am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  14 Beiträge
2.1 System
Mac_Gyver86 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  18 Beiträge
2.1 System
lj-ab am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  5 Beiträge
2.1 System im Schlafzimmer
Fauli1987 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  3 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
2.1 System max 500?
andiiii am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  8 Beiträge
2.1 System gesucht
XzerosonicX am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  12 Beiträge
2.1 System fürs Wohnzimmer
Supii am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 System
LuckyD2012 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782