Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player SPDIF bitgenau

+A -A
Autor
Beitrag
nightyy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2008, 15:49
Hallo,

da ich mir als zentralen Converter digitaler Signale einen DAC angeschafft habe möchte ich meinen alten CD-Player Kenwood DP-2010, der nur Analogausgänge bietet, gegen einen CD-Player mit digitalem Ausgang tauschen. Dieser sollte in etwa folgende Kriterien erfüllen:

- bitgenaue Ausgabe am digitalen Ausgang
- optical out, zusätzlicher coax optional
- Preis bis 150€, auch gerne gebraucht
- Guter Umgang mit verkratzten CDs
- ordentlich verarbeitet

Hat jemand aus seiner rechlichen Erfahrungen da eine Empfehlung?

Grüße,

Marco
weedy09
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jan 2008, 16:03
Hab nen Pioneer hier stehn,
gestern noch geärgert das die schönen Ausgänge ungenutzt sind

Ist zwar schon was älter , "DV 360" , aber läuft.


Probleme macht er eigentlich nur bei gebrannten Doublelayern.
nightyy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2008, 18:40

weedy09 schrieb:
Hab nen Pioneer hier stehn,
gestern noch geärgert das die schönen Ausgänge ungenutzt sind

Ist zwar schon was älter , "DV 360" , aber läuft.


Probleme macht er eigentlich nur bei gebrannten Doublelayern.


Auf DVD lege ich gar nicht so viel Wert. Schwerpunkt ist wirklich: CD aus dem Regal nehmen, einlegen, astreiner Sound aus dem Digital Out, sprich: nicht durch irgendwelche DSPs upgesamplet, umgesamplet oder rumgesamplet.

Danke aber für den ersten Tip!
Netzferatu
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jan 2008, 19:40
Moin,

"upgesampelt", etc. wird sowieso erst im DAC gemacht.
Du kannst generell jeden CDP nehmen, der die gewünschten Ausgänge hat und dir von der Optik/Haptik/Bedienung zusagt.
Sprich - die üblichen Verdächtigen: Pioneer, Marantz, Denon, Yamaha, Sony, NAD, ... usw.

Die geben alle nur 44.1kHz, 16bit raus.


Ich hab mir gerade nen Uraltmarantz (CD 32 oder so) für 20€ auf dem Flohmarkt geschossen und bin sehr zufrieden damit. Habe meinen externen DAC sogar weggestellt, da mir das Ergebnis aus dem interen des Marantz sogar noch besser gefiel...




Gruß,

Daniel
nightyy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2008, 07:33
Hallo,

das, was ich jetzt durch Recherchen rausgefunden habe, ist, dass durchaus NICHT IMMER das unbearbeitete Signal hinten rauskommt. Ich möchte hier auf den folgenden Post und die ganze 8-seitige Diskussion hierzu hindeuten:
http://www.hifi-foru...ad=1246&postID=37#37

Noch Vorschläge?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche CD-Player mit digitalem Eingang oder DAC
norman_himself am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
Verstärker mit cd player und SUB ausgang
Johe97 am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  10 Beiträge
CD Player erneuern
jehoba am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  14 Beiträge
Guter CD-Player mit Lautstärkeregelung
Schili am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  16 Beiträge
cd player mit digitalem coaxial ausgang
ben05 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  5 Beiträge
CD-Player mit regelbarem Ausgang
casalbosetti am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  4 Beiträge
CD Player mit Lautstärkeregler?
hias6n am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  8 Beiträge
CD-Player mit Koaxial-Ausgang?
eskimo am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  3 Beiträge
Suche hochwertigen CD Player mit robusten Laufwerk?
nemo_ am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  9 Beiträge
cd-player bis zu 150?
iMp2 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.723