Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD - Probleme bei den Gehäusefarben! schwarz nicht gleich schwarz?

+A -A
Autor
Beitrag
jalitt
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jan 2008, 17:55
Hallo,

ich habe von Problemen bei den NAD Komponenten (die anscheinend jetzt in China gefertigt werden) bezügl. Gehäusefarbe gehört:

da ist das schwarz des Verstärkers dann das eigentliche NAD-Grau, der CD Player, den man sich dazu kauft, dagegen tiefschwarz etc.

(auch beim aufgedruckten Logo Nad scheint es Unterschiede zu geben: reinweisse Schrift oder leicht gelblichgrünweisse Schrift)

Wer weiss mehr?
Mario_BS
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2008, 18:03
Hallo jalitt!

Die Logo-Farbe ist bei meinem Verstärker und CD-Player auch unterschiedlich. Jedoch nur zu erkennen, wenn ich direkt davor stehe.
Aber einen Einfluß auf den Klang konnte ich noch nicht feststellen ...

Gruß
Mario
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2008, 13:15
Hi,

das trifft nur bedingt zu. Der neue, kleine 315er ist z.B. schwarz. Der 325er und alle Modelle darüber hingegen dunkelgrau. Gleiches gilt für den neuen Einstiegsplayer und seine größeren Brüder.
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2008, 15:59

jalitt schrieb:

Wer weiss mehr?


Hallo,

das könnte bzw. wird damit zusammenhängen das NAD gerade bei sämtlichen Geräten vom traditionellen NAD grau zum schwarz wechselt.Da sind leider noch nicht alle Geräte in dem neuen Schwarz erhältlich.Bei den Modellen 315,515,352,525 und 542 sollte es aber keine Probleme geben zumindest habe ich diese alle in dem neuen Schwarz da.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 20. Jan 2008, 17:55 bearbeitet]
jalitt
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jan 2008, 17:43
d.h. definitiv wechselt nun nach Jahren NAD von "ihrem" NAD-grau zum tiefschwarz (bei allen Geräten)?
(ich möchte bei späterem Zukauf nicht unterschiedliche Farbtöne haben...)

UND:

bekommt man auch den 325er Verstärker und den 445er Tuner schon in "neuem" schwarz?
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2008, 17:58

jalitt schrieb:
d.h. definitiv wechselt nun nach Jahren NAD von "ihrem" NAD-grau zum tiefschwarz (bei allen Geräten)?
(ich möchte bei späterem Zukauf nicht unterschiedliche Farbtöne haben...)


ja genau


jalitt schrieb:
UND:

bekommt man auch den 325er Verstärker und den 445er Tuner schon in "neuem" schwarz?


beide momentan nur in grau und titan,siehe meine obige Auflistung.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufentscheidung, welche gehäusefarben?
RemoteControl am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  8 Beiträge
PianoCraft 810 in schwarz/schwarz
tumirnixx am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  10 Beiträge
Gibt's Pianocraft Boxen nur schwarz?
Tim_1977 am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  3 Beiträge
yamaha a-s 501 silber billiger als schwarz
Belldor am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  6 Beiträge
Downfire Subwoofer lack-schwarz max 500?
FeG*|_N@irolF am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  5 Beiträge
WANTED: Verstärker/Receiver, schwarz + 2 Boxen
Carl_Köln am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  23 Beiträge
LS Wechsel notwendig (von schwarz nach weiß)
speedyjung am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  12 Beiträge
Teufel Concept S in schwarz- Nicht mehr Lieferbar?
joschka1980 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  2 Beiträge
Suche 5.1 Anlage bis ca. 700 Euro in schwarz
hohi2000 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  2 Beiträge
Dali Royal Scepter (Schwarz Hochglanzlack)bei eBay für 426.-Euro ersteigert
karina am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.589