Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher :)

+A -A
Autor
Beitrag
dauerpenner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 23:39
So, ich frag auch einfach mal...

Ich habe jetzt vor mir mal anständige LS zu kaufen...was ist denn grundsätzlich zu empfehlen?

Hab schon aus vielen Ecken gehört Das die Heco Victa 500 wohl gut sein sollen

(Anhören werd ich auch noch, will nur schon mal eingrenzen)

Hab mir dann gedacht "ok nimmst du ne nummer größer, werden wohl noch be steigerung sein"

Naja aber wenn ich jetzt schon bereit bin das Geld auszugeben, kann ich auch nochmal nach anderen LS schauen oder?

Grüße
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 00:38
Hi,

ohne etwas mehr Infos wirds ein reines Ratespiel...

* wie viel Geld bist du denn nun bereit auszugeben?
* wie groß ist der zu beschallende Raum?
* welche Art(en) von Musik hörst du?
* gibt es Punkte, die dir klanglich besonders wichtig sind?
(etwa: 'fetter' oder besonders 'knackiger' Bass...)

Entscheidend ist aber: DU musst dir die Boxen anhören, denn nur DU kannst wissen, was DIR klanglich gefällt.


Jochen
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 08:43
Zu ergänzen wäre noch

*Kompakt oder Stand-LS
*neu oder gebraucht

Grüsse
Flo
dauerpenner
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 10:10
Hi,

also:

- Geld: so um 300 Euro
- ich hänge ein detailiertes Bild an
- Richtung Minimal, House aber auch andere Sachen wie Alternative Rock
- klanglich wichtig...also es sollte sich einfach klar anhören und es sollte nichts fehlen, alo nicht zu wenig bass, nicht zu wenige höhen etc

- kompakt oder stand...das was halt besser ist tendiere aber zu stand...
- sollten neu sein mein verstärker ist schon gebraucht ;DD

wegen dem bild:
man sieht meine couch und mein schreibtisch, ich halte mich an beinden auf um musik zu hören primär aber am schreibtisch, vlt könnt ich mir auch ein paar tips geben wo ich die LS platziere?

Grüße

http://img246.imageshack.us/img246/118/no1beschrqg5.jpg

link zum bild k.a. ob das jetzt geklappt hat :p


[Beitrag von dauerpenner am 06. Feb 2008, 10:10 bearbeitet]
J.Star
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 10:58
Hallo, dauerpenner,


mehrmals habe ich diese Empfehlung ausgesprochen und auch in Deinem Falle bieten sie sich an:

Jamo S606

http://www.hirschill...f51a020ea42dca5eef3f

MfG,

J.Star
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 10:58

dauerpenner schrieb:

- Geld: so um 300 Euro
- tendiere aber zu stand...
- sollten neu sein mein verstärker ist schon gebraucht

Natürlich wirst du auch für 300 Euro neue Stand-LS bekommen. Ich würde die dann aber nicht geschenkt nehmen wollen.

300 Euro ist m.E. schon für neue Kompaktboxen ein wirklich enges Budget. Stand-LS in dieser Preisklasse können m.E. klanglich nicht überzeugen -- aber das musst letztlich du entscheiden. Geh mal in einen Saturn oder MM und lass dir zeigen, was es für das Geld an Stand-LS gibt. Wenn dir das gefällt ist ja gut.

Gebraucht bekommst du für 300 Euro mit etwas Glück ein Pärchen Heco Celan 300. Kompakte mit relativ starkem Bass und insgesamt für den Preis wirklich guter Auflösung. Gibt z.Z. welche in der Bucht.

Übrigens: dass der Verkäufer bei der gezeigten Aufstellung -- ins Regal eingezwängt -- unzufrieden ist, verwundert nicht. Auch Kompaktboxen sollten wenn irgend möglich auf Ständern frei im Raum stehen -- so ca. 50 cm nach hinten und zu den Seiten sollten es möglichst schon sein.


Jochen
dauerpenner
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Feb 2008, 11:42
hi,

ja danke für eure empfehlungen...

ok die jamo werde ich mal probe hören...

@jopetz:
ich denke dass ich als einsteiger mit LS in dieser preisklasse gut bedient bin, mehr ist nunmal nicht drin

es gibt doch bestimmt einige brauchbare LS in dieser preisklasse, vlt kann man das ein wenig einschränken und ich gehe dann mal probehören?

grüße


[Beitrag von dauerpenner am 06. Feb 2008, 12:20 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2008, 12:32

dauerpenner schrieb:
@jopetz:
ich denke dass ich als einsteiger mit LS in dieser preisklasse gut bedient bin, mehr ist nunmal nicht drin

es gibt doch bestimmt einige brauchbare LS in dieser preisklasse, vlt kann man das ein wenig einschränken und ich gehe dann mal probehören?

Hi,

das mit dem 'nicht geschenkt wollen' war natürlich etwas überspitzt formuliert.

Aber: Stand-LS sind systembedingt einfach teurer als Kompakte: sie haben fast immer mehr Chassis (was, wenn es nicht gut gemacht ist eher mehr Probleme bringt als löst) und auf jeden Fall mehr Holz -- und das soll natürlich auch von dir bezahlt werden. Ich muss zugeben die Jamos noch nicht gehört zu haben -- aber eine 3-Wege-Box mit gedoppelten Mitteltönern in einem so vergleichsweise großen und schweren Kasten für 135 Euro: es fällt schwer, da an gute Klangqualität zu glauben. Gute 20 Euro sind Mehrwertsteuer, Händler, Transport und Marketing wollen bezahlt sein, da bleibt an Materialwert nicht mehr viel übrig -- für relativ viel Material. Aber höre es dir an, vielleicht passt es ja für dich und gut ist.

Kompakte LS lösen in der gleichen Preisklasse in meiner Erfahrung fast immer besser auf als Stand-LS -- bei deinem Budget würde ich daher eher zu Kompakt LS greifen.

Bei 300 Euro bist du in der 'Einstiegsklasse' -- was bestimmt kein Vorwurf sein soll. Fast jeder hat mal klein angefangen. Aber gerade bei einem kleinen Budget machen 100 Euro mehr eben meist wirklich viel aus (es gibt natürlich immer auch teurere Boxen die schlechter klingen als günstigere -- das ist nicht zuletzt auch Geschmacksache). Daher würde ich eher nach einer 'jungen Gebrauchten' suchen, denn der Wertverlust ist kurz nach dem Kauf am höchsten -- ohne dass es einen Qualitätsverlust gibt.

Der Listenpreis der Heco sind 700 Euro, man bekommt sie neu für um die 500 -- dafür ist es m.E. eine wirklich sehr gute Box. Wenn du kannst, höre sie dir mal im Vergleich zur genannten Jamo an.

Vielleicht gefällt dir ja auch die Klangcharakteristk beider genannten Boxen gar nicht -- letztlich musst ohnehin DU losziehen um probezuhören. Denn was anderen gefällt muss für dich noch lange nicht passen...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 06. Feb 2008, 12:33 bearbeitet]
dauerpenner
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Feb 2008, 19:01
Hi,

also ich hab mir mal die Heco Victa angehört und auch ein paar ander LS und bin eigentlich ganz zufrieden mit dem was man für das Geld bekommt...

Aber nochmal was anderes:

Kann nochmal jemand einen Blick auf das Bild werfen wegen der Boxen Positionierung?

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-System gesucht: Ist das so ok?
Master11 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  3 Beiträge
Metas 500 oder Victa 700
bönhase am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  30 Beiträge
krieg ich für 600 schon was ordentliches?
_Ὀρφεύ am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  10 Beiträge
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
LS+Verstärker
scholboy am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  7 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700? HILFE!
Marcel2008 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  14 Beiträge
Wieder mal: Welchen LS kaufen?
ms303 am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  5 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700? HILFE!
Philipp139 am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  6 Beiträge
Welche LS für 12qm
WieBitte am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  59 Beiträge
Heco Victa 700 ! Erfahrungen !
corsakeks am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.920