Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlagenverstärker fürs Badezimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Acoustico
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:15
Hallo Zusammen,


ich bin auf der Suche nach Kompaktanlagenverstärkern.
Bisher hatte ich einen Kenwood Vollverstärker im Bad, was aber einfach zu viel Platz weg nimmt und mir auch ein bisschen übertrieben schein inzwischen (war halt im Inventar ).
Kompaktlautsprecher habe ich noch hier; nicht schlagen: Eltax Symphony 4.4. Keine Klangdiskussionen bitte, es geht schließlich nur ums Bad
Ich will mal kurz erklären, auf was ich es ca abgesehen habe:

1.) Der Verstärker sollte natürlich kleiner sein, wie mein bisheriger
2.) Eine Ausgangsleistung von realen 20-30W/rms haben. Also kein 200W P.M.P.O.-Gerümpel.
3.) CD-Laufwerk mit MP3-Funktion wäre schön

Bisher habe ich nichts dergleichen in Internetshops finden können, weshalb ich mir langsam die Frage stelle, ob man sowas überhaupt seperat kaufen kann

Vielleicht kennt ihr einen Shop oder wollt vll sogar ein Gerät abgeben. Wie auch immer...
Und nochmal: Kein High-End, es geht einfach nur um einen kleinen Bad-Verstärker

Danke schonmal
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:29
Hallo,

zwischen High-End und Dingen die mit PMPO angegeben werden liegt eine riesige Spanne, die du preislich vieleicht mit einem Maximum eingrenzen solltest.

Sonst kann ich sagen dass extra Verstärker meist so teuer sind wie Systeme mit Lautsprechern.

Zu den brauchbaren Kompakten zählen zum Beispiel die Yamaha PianoCraft, die Onkyo CS (315 bis 815 je nach Preis) oder TEAC oder NAD C 715.

Es geht natürlich auch günstiger (wie auch teurer).

Grüße
Acoustico
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:34
Die Pianocraft habe ich bereits im Schlafzimmer, ist wirklich ein starkes Gerät für den Preis, aber auch das ist schon zu viel eigentlich:

Preislich dachte ich an maximal 80€.

Du hast es angesprochen; die meisten Geräte in dem Preisbereich haben die LS schon dabei, das bräuchte ich ja nicht, aber ohne scheint es kaum zu gehen!

Sonst noch Vorschläge?
PhilFS
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:45
Hallo,

mit dem Preislimit fällt natürlich so einiges raus.

Soll es neu sein oder kann es auch gebraucht sein?

Grüße
Acoustico
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2008, 18:49
von mir aus auch gebraucht:
Der finanzielle Aspekt liegt leider im Vordergrund
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher fürs Bad
helmut810 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  16 Beiträge
Aktiv Deckenlautsprecher fürs Bad gesucht
Roof3 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  5 Beiträge
Suche Kompaktanlage fürs Bad bis 100?
Acoustico am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  6 Beiträge
Kompaktanlage fürs Bad
Orange-Blade am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  13 Beiträge
ein wenig Musik im Bad.
RebelAngel am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  20 Beiträge
Kabelloses Stereo fürs Bad gesucht!
Moe78 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher für Bad
hrbaer am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  5 Beiträge
Hifiausbau im Bad
jodelautomat am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  5 Beiträge
Musik im Bad - Wie und Was?
gh0sthunter am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  18 Beiträge
Vollverstärker & Kompaktlautsprecher
0921_P am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817