Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker zu JBL Ti600

+A -A
Autor
Beitrag
jost3010
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:40
Hallo zusammen

Ich habe die Möglichkeit günstig an ein Paar JBL Ti600 dran zu kommen. Jetzt wollte ich mal hören was Ihr so von den LS haltet und ob Ihr mir evtl. n Verstärker dazu empfelen könnt der so ca 200€-250€ kostet (kann auch gebraucht sein).
cro81
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:39
Hi also die ti Serie ist echt gut da lannst nix verkehrt machen...
Vielleicht würde da auch ne Röhre gehen???
Wieviel Watt haben die?
jost3010
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:45
Musikbelastbarkeit: 150 Watt

Nennbelastbarkeit: 100 Watt

Übertragungsbereich von bis: 40 - 22000 Hz

Übergangsfrequenz: 800, 3000 Hz

Schalldruck: 90 dB/1W/1m

Impedanz: 8 Ohm
cro81
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2008, 18:51
Aja wenn die gut klnigen ist ne Röhre vielleicht gar nicht mal so verkehrt.
Oder ein Harman Kardon PM 655.
Der hat auch ein tollen klang.
jost3010
Neuling
#5 erstellt: 25. Mrz 2008, 19:01
Das ist aber auch schon ein älteres Modell oder? Gibt es vieleicht etwas wo man gebraucht besser dran kommt?
cro81
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mrz 2008, 20:29
Hi ja das ist ein altes Modell aber das heißt nicht das die schlechter sind als die heutigen ganz im gegenteil!
ciorbarece
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:05
Du solltest dazu schon sagen daß ältere Harmänner gerne ab und zu Mal Probleme machen, was in deren Alter vielleicht auch ganz normal ist.

Wattangaben auf Lautsprechern sind imo völliger Quatsch, interessant ist der Wirkungsgrad und der ist gar nicht Mal schlecht. Ein 50W Verstärker dürfte völlig ausreichen um mit den Lautsprechern die Bude einzureissen

Von Nad hört man viel gutes, ein 320Bee sollte für um die 250€ locker zu bekommen sein, ansonsten Marantz, Yamaha, Denon und die anderen üblichen Verdächtigen.

Aus Erfahrung kann ich auch die Sony ES (Esprit) Verstärker empfehlen, die klingen sehr fein und sind sehr hochwertig und langlebig gebaut. Es gibt hier auch einen Fan-Thread irgendwo. Für 250€ könnte man einen 25kg Boliden vom Schlage eines 770 ES ergattern, imo ein sehr leckeres Gerät, mein Dad hat so einen und der läuft seit Jahren absolut zuverlässig und gut.


[Beitrag von ciorbarece am 25. Mrz 2008, 21:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL L90, welcher Verstärker?
Jonas_Ratlos am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  2 Beiträge
Erfahrungen JBL LX800,TI600,L90,L80 gesucht
BIG-BASS-FOX am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL L96??
Jiaom am 25.06.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  7 Beiträge
Jbl control one /welcher subwoofer welcher verstärker
Music4life1809 am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu JBL Jrx 125
megashooter am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker??
Tiehscher am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL E 80
Grigg am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  5 Beiträge
welcher verstärker passt zu meine jbl ti 5000
chemmattu am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker zu JBL Control 1c am PC?
Freddy_Mercury am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL ti5000
enzoaus am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedHalli-hallo
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.400