Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel 2.1 System oder gebrauchtes Denon Stereo ?

+A -A
Autor
Beitrag
Nuclear84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2008, 20:38
Hallo erstmal.

Ich bin noch neu im HiFi Forum und Bereich,versuch mich seit ein paar Tagen ein bisschen zu informieren.

Begann damit dass ich nach einer kleinen Zusammensitzerei bei Freunden wieder mal daran gedacht habe,dass ich eigentlich Musiktechnisch mal was kaufen wollte.

Momentan läuft die Musik über ein Billig 2.1 System von Logitech über den PC,also wirklich nichts auf das man stolz sein braucht

Ein Freund hat mir vor Jahren mal von TEUFEL vorgeschwärmt...so tolles Preis Leistungs verhältniss usw.

Testberichte auf teufel.de unterstreichen das natürlich alles.

Aber die der User hier nicht unbedingt *g*.

Ich steh jetzt auch bei der Überlegung,ob ich nicht ein "richtiges" Stereo System kaufen sollte.
Also Verstärker und ein paar 2 Wege Lautsprecher.

Bin da irgendwie bei der Marke Denon gelandet,die hat ein Freund von mir und auch beim Händler hab ich sie schon oft probegehört (meist die kleineren anlagen ala M33,aber auch größere).

Ein Neukauf kommt für mich aus finanzieller Sicht leider nicht in Frage,genauso wie ich ja weder CD Player,noch Tuner o.Ä brauche.

Hätte gebraucht den Verstärker PMA 737 und als LS die SC F05 (Leistung noch unbekannt) bzw. USC M03 (40W) angeboten bekommen.

Ich weiß natürlich dass der Verstärker schon relativ alt ist.
Allerdings könnt ich ,denke ich, damit leben.

Würde sowas sinn machen ? was würdet ihr für diese Kombi ungefähr auslegen ?
Sollte ich vielleicht andere Lautsprecher oder einen anderen Verstärker suchen ?

Ich weiß dass der 737 mit 2x100W Sinus an 4 Ohm angegeben wird,was schon einiges ist.
Wird sicher ein paar Nachteile bringen,aber ich könnte ihn auch (mit vielleicht anderen Boxen) für Party's im Freien verwenden.

Zu meinem Raum ist zu sagen dass ich auf 24 m² 2 räume zu einem verbunden habe,und der raum auch baulich eher verwinkelt ist (falls das entscheidend ist).

Ich will 2-3 Audio kanäle wie folgt betreiben:
1. Ipod Dockingstation
2. Bluetooth Adapter.
3.(Stand)PC (optional)

Ich hoffe meine Anfängerfragen stoßen nicht auf Wiederwillen, ich weiß natürlich auch dass gerade im Hifi Bereich das Geld die Musik macht,und dass ich um 500 Euro definitiv was besseres bekomme als um 150-200 euro.

Versuche nur mich mal vorab zu informieren,nicht dass ich dann ein langes Gesicht mache.

Vielen Dank
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2008, 09:54
hi,

willkommen im forum. und gleich in medias res:

ich persönlich bevorzuge stereo anstatt 2.1. soviel dazu.


Ich hoffe meine Anfängerfragen stoßen nicht auf Wiederwillen, ich weiß natürlich auch dass gerade im Hifi Bereich das Geld die Musik macht,und dass ich um 500 Euro definitiv was besseres bekomme als um 150-200 euro.


da geht schon was, keine sorge.



Ich weiß dass der 737 mit 2x100W Sinus an 4 Ohm angegeben wird,was schon einiges ist.


Der hier wäre also der dir angebotene amp, also nix mit 2x100watt (vll. musikleistung, aber die ist für´n a****). aber ansonsten ist der denon schon ganz brauchbar

die SC-F 05 und die USC-M03 sind sehr kompakte ls, wobei erstere ganz in ordnung klingen (kumpel hatte mal die koplette kompaktanlage mit denen).

die frage ist halt, was für hörgewohnheiten du hast, ob du wert auf tiefbass legst, pegel etc., denn mit den von dir genannten ls wirst du in diesen punkten schnell an die grenzen stoßen.
ebenso mit dem amp, "leistungsaufnahme 150 Watt", viel ist das nicht und deutet darauf hin, dass er v.a. bei höheren pegeln schneller schlapp machen kann (anders gesagt nicht allzuviele reserven besitzt).
ganz richtig liegst du damit, dass bei deinem budget wohl nicht um gebraucht rumkommst.


Hätte gebraucht den Verstärker PMA 737 und als LS die SC F05 (Leistung noch unbekannt) bzw. USC M03 (40W) angeboten bekommen.


kannst du dir die ls aussuchen? wieviel wird denn verlangt? mehr als 80-100 für den denon-amp mir den SC-F 05 würde ich nicht löhnen.
alternativ kann ich dir evtl auch was anbieten, was bei mir noch so rumsteht. amp von jvc (ax-40) und ls von canton (gle 70), kannst ja einfach mal die suchfunktion für die teile nutzen. sag einfach bescheid. wäre auch noch in deinem budget.


Ich will 2-3 Audio kanäle wie folgt betreiben:
1. Ipod Dockingstation
2. Bluetooth Adapter.
3.(Stand)PC (optional)


mit entsprechenden kabeln kein problem, nur beim bluetoothadapter weiß ich nicht, wie der angeschlossen wird.


[Beitrag von kadioram am 06. Mai 2008, 10:11 bearbeitet]
Nuclear84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2008, 13:02
Ja,dass die LS wohl eher die "Schwachstelle" sind hab ich schon befürchtet.

Naja,mal schaun um was das Set hergeht, so 80-100 euro wär mir schon recht,viel mehr will ich dann für eine so alte,eher mittelmässige Anlage auch nicht mehr ausgeben.

Ich bin zwar selber ein geniesser, und hab so manch kostspielige Hobbies, doch richt ich mich auch mal nach dem Buget was ich gerade für die jeweiligen Sachen ausgeben will.

Ich seh die jetzige Anlage mal als "Einstieg" ,wer weiß was ich in 5-10 jahren zuhause stehen hab.

Danke für deinen Beitrag,ich hab dir mal eine mail gesschickt zwecks den LS und Verstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System für Stereo und Film
soultrain am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  5 Beiträge
Teufel Impaq 400 - 2.1 System
chief_gonzo am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  2 Beiträge
stereo oder 2.1?
muros46 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung - Stereo oder 2.1.
pat2506 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  27 Beiträge
Komponentenanlage oder 2.1 System .
sq2 am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  5 Beiträge
PC System Stereo o. 2.1
pg84 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  13 Beiträge
2.1 Stereo Sound System Heimkino
ShadyTM am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  18 Beiträge
Suche neues Stereo- oder 2.1-System
Verlauf am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  10 Beiträge
Suche Stereo oder 2.1-System für PC
Der_Papst am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  10 Beiträge
2.1/2.0-System für Musik
Thimo5 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitgliedxstormi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.384